Feed

Haupt-Reiter

Waschdl

Infos

Die letzten Kommentare

Kommentar zu WoW Account gekündigt
Bild des Benutzers Waschdl
Sich über jemanden lustig zu machen, der sich in seinem eigenen Zimmer (dem privatesten Ort den man in dem alter hat)... ist fast so cool wie Buchstaben mit Zahlen zu ersetzten... get a life
 
0
 
0
Kommentar zu Was fällt euch auf?
Bild des Benutzers Waschdl
seine begleitung macht das foto...
Kommentar zu Flughörnchen
Bild des Benutzers Waschdl
wusste garnich, dass sich INW auf so ein niedriges niveau begibt...
 
0
 
0
Kommentar zu Mr. Spock Knockout
Bild des Benutzers Waschdl
Also, als ich das Video angeschaut habe, hat er den Typen nicht aufgeschnitten, um an seine Aorta ran zu kommen. Wenn überhaupt, drückt er die Carotis-Arterien ab. Kann mir aber auch vorstellen, dass durch den Schlag bestimmte Rezeptoren für den Parasympathikus stimuliert werden, was eine Vasodilitation zur Folge hat. D.h. also, dass die Gefäße erweitert werden und das Blut in der Peripherie, also in den Extremitäten versackt. Weil aber das Hirn Sauerstoff braucht, befördert sich der Körper in eine Lage, in der die Sauerstoffversorgung garantiert ist, nämlich die Horizontale. Den selben Effekt kann man bei Männern beobachten, die sich an dieser Stelle rasieren und damit den Parasympathikus stimulieren. Die kippen einfach um =) "Deutsch": Die Aorta, die Hauptschlagader liegt in der Körperhöhle, also dort wo Herz, Lunge und das andere Gedöns ist. Von der Aorta weg gehen im sog.Truncus Brachiocephalicus verschiedene Arterien. Arterien sind Gefäße, die den Sauerstoff zu diversen Organen (z.B. Hirn) transportieren. 2 Dieser Arterien sind die Carotis-Arterien, die durch den Hals verlaufen und für die Vaskulation, d.h. die Sauerstoffversorgung des Hirnes verantwortlich sind.Das ganze hat aber nichts mit dem Knock-Out zu tun, sondern: An der Stelle, auf die der Typ draufschlägt, sind Nervenenden von einem ganz bestimmten Nerv (Nervus Vagus) der zum sog. parasympathischen System gehört. Werden diese Nervenenden durch einen z.B. Schlag stimuliert, tritt dieses parasympathische System in Kraft. Einer von vielen Effekten dabei ist eben, dass die Blutgefäße sich erweitern (= Gefäßdilitation). Das hat zur Folge, dass das Blut aufgrund seines Gewichtes beim Stehen in die Beine versackt, weil ja dort nun mehr "Platz" für das Blut ist. Das Problem dabei ist, dass nun das Hirn keinen, bzw wenig Sauerstoff bekommt, was einen Reflex auslöst, der einen umkoppen lässt. Denn liegt der Körper erstmal in der Waagrechten, kann das Herz leichter das Blut zirkulieren lassen...
 
0
 
0
Bild des Benutzers Waschdl
Absolut geil :D normalerweise lach ich, wenn Pocher wen verarscht, heute isses andersrum :D:D
 
0
 
0

Gästebuch

Du musst registriert sein, um dem User einen Gästebucheintrag schreiben zu können -> jetzt registrieren
Noch keine Gästebucheinträge vorhanden.