Feed

Haupt-Reiter

moermel

Infos

Freunde

Die letzten Kommentare

Bild des Benutzers moermel

Das Bild ist von Kopenhagen, in Berlin gibts die Dinger aber auch :)

 
0
 
0
Bild des Benutzers moermel

Naja, da muss man schon unterscheiden. Katzen sollten auf keinen Fall rein pflanzlichernährt werden. Bei Hunden ist das aber durchaus möglich und, wenn ausgewogen, meist gesundheitlich sogar besser als der durchschnittliche Dosenfraß.

 
0
 
4
Bild des Benutzers moermel

"Eine genauere Altersbestimmung wurde im Jahr 2016 durch ein federführend an der Universität Kopenhagen angesiedeltes Forscherteam publiziert.[1] Die Forscher analysierten mittels Radiokarbonanalyse die Augenlinsen von 28 weiblichen Grönlandhaien von 81 bis 502 cm Länge, die in den Jahren 2010–2013 gefangen wurden. Die Augenlinse wurde genommen, weil der Kern der Augenlinse schon im Embryonalstadium gebildet wird und sich aus kristallinen Proteinen zusammensetzt, die nach der Embryonalphase keinem Stoffwechsel mehr unterliegen, d. h. nicht mehr neu gebildet werden. Der Kern der Augenlinse bildet deswegen eine Art biologischer „Zeitkapsel“ vom Zeitpunkt der Geburt. Von den 28 analysierten Grönlandhaien fanden sich nur bei den zwei kleinsten Exemplaren Spuren der atmosphärischen Nukleartests aus den 1950er Jahren, die den 14C-Gehalt der gesamten Biosphäre deutlich erhöhten und als Kernwaffen-Effekt oder sogenannter „Bomben-Puls“ bei der Radiokarbondatierung nachweisbar sind. Die meisten der untersuchten Haie mussten demnach vor den frühen 1960er Jahren geboren worden, d. h. mindestens etwa 50 bis 60 Jahre alt sein. Aufgrund dieser Datierung konnte einem 220 cm langen Exemplar ein Alter von etwa 50 Jahren zugeordnet werden. Bei dem größten untersuchten Exemplar von 5,02 Metern Länge wurde ein Alter von 392±120 Jahren geschätzt.[2] Der Grönlandhai ist damit das Wirbeltier mit der längsten bekannten Lebensspanne."

 
4
 
0
Bild des Benutzers moermel

ok schatzi, hier nochmal von ganz vorne: das problem unserer gesetzlichen rentenversicherung liegt darin, dass sie auf einem umlageverfahren basiert. das bedeutet, dass die aktuell verdienenden die rente der aktuellen rentner aufbringen. das hat eine zeit lang auch ganz nett funktioniert. wenn du jetzt bedenkst, dass familien im durchschnitt 1 bis 2 statt 5 kinder bekommen und zusätzlich die menschen immer älter werden, kannstc du dir sicher vorstellen, dass das verhältnis arbeiter zu rentner ziemlich ungünstig gekippt ist. wenn tendenziell nicht mehr mehrere arbeiter die rente eines rentners stützen sondern heutzutage ein arbeiter die rente mehrerer rentner ist ziemlich offensichtlich, dass da zu wenig bei rum kommt. ein gerechteres rentensystem wäre schön, bis dahin ist es aber eigentlich viel wichtiger, menschen besser zu bilden und dabei unter anderem auf die notwendigkeit und möglichkeiten der privaten vorsorge aufmerksam zu machen. dann plappern sie auch keinen braunen mist nach. hoffentlich ;)

 
1
 
5
27.11.2017 06:21 (auf Beitrag #7 antworten)

a girl who has no name is on her way to switzerland to kidnap the one and only kuchen for you! :D

Gästebuch

Du musst registriert sein, um dem User einen Gästebucheintrag schreiben zu können -> jetzt registrieren
Noch keine Gästebucheinträge vorhanden.