Feed

Haupt-Reiter

Herr Fuchs

Infos

Die letzten Kommentare

Bild des Benutzers Herr Fuchs

Ich habe keine Angst vor Veränderungen, ich verändere mich auch langsam und stetig. Ich bin nur bei den "Forderungen SOFORTIGER xyz" sehr skeptisch da bei sofortigem Eingehen auf diese Forderungen an anderer Stelle früher oder später Probleme generiert werden.  

Noch ein Nachsatz: "Forderungen" geht mir persönlich ziemlich gegen den Strich. Meine Mutter brachte mir bei das man nicht zu fordern hat sondern höflich um etwas bitten kann. Meist hat man damit mehr Erfolg.

 
0
 
0
Bild des Benutzers Herr Fuchs

Sind das fast ausschließlich Joggerinnen VOR oder erst NACH den reinfallen? cool

 
1
 
0
Kommentar zu Fetzt!
Bild des Benutzers Herr Fuchs

Oh, Descent... Wie oft habe ich hinter irgendeiner Ecke gelauert oder bin abgetaucht, sofort umgedreht und den Verfolger aus allen Rohren beheizt. Hat mit einem HOTAS so richtig Spaß gemacht.

Bild des Benutzers Herr Fuchs

Worüber Du Dir Gedanken machst... Da müsste die Beziehung ja schon in den Keller fallen was dann eher 4- oder mehrbeinige sein dürften. Und die haben sicher auch kein Interesse zu joggen.

 
0
 
0
Bild des Benutzers Herr Fuchs

Es ist leider alles nicht so einfach wie man sich das wünscht (oder vorstellt), ob es ein einzelner Organismus ist, das Leben oder eine Gesellschaft. Es ist daher aus meiner Sicht nicht möglich auf biegen und brechen Änderungen durchboxen zu wollen ohne dass das jeweilige System außer Tritt gerät (oder krank wird) und andere beeinflusst. Selbst wenn es anfangs positive Effekte zu geben scheint kann es am Ende doch ganz anders aussehen. Oder umgekehrt.

Ich denke trotz allem nicht das mit biologischer Landwirtschaft die Erträge erhalten werden die notwendig sind um mehrere Milliarden Menschen zu ernähren. Nüchtern betrachtet: Entweder muss man die Erträge extrem steigern oder die Zahl der Abnehmer reduzieren. Ersteres wäre u.a. durch genmanipulierte Pflanzen möglich, nur sehe ich das äußerst kritisch weil die Langzeitfolgen nicht absehbar sind.  Und eine Reduzierung der Abnehmer wäre nur durch eine strikte Geburtenkontrolle langfristig möglich, Kriege sind zum Glück weitestgehend außer Mode gekommen (OK, manche haben davon noch nichts gehört). 

Ich habe keine Idee und selbst wenn ich eine hätte - ich glaube auch nicht das die Menschen sich ändern werden.

 
0
 
1

Gästebuch

Du musst registriert sein, um dem User einen Gästebucheintrag schreiben zu können -> jetzt registrieren
Noch keine Gästebucheinträge vorhanden.