Feed

Haupt-Reiter

fox

Infos

Die letzten Kommentare

Kommentar zu Vulkan
Bild des Benutzers fox

Der Schlot mit der eigentlichen Lavaoberfläche wird sicherlich weit unter ihm liegen. Kameraperspektive verfälscht da. 
Aus eigenem Erleben kann ich sagen, dass ein Lavabulb (hochkommende Blase, keine Fontaine) von vielleicht einem zehntel Größe von dem hier abgebildeten Gebrodel uns schon aus knapp 70-100 m nach hinten schob, da Dir sonst gefühlt die Finger am Fotoapparat verbrennen.

Lave ist einfach extrem heiß. Magma geht dann schon wieder. Da kann man ganz dicht ran.

Vielleicht klappt der Link vom Ausbruch vor einem Jahr: https://www.wuestenschiff.de/phpbb/athiopien-ertale-ausbruch-caldera-ist-nicht-mehr-t53651.html

 
0
 
0
Kommentar zu Vulkan
Bild des Benutzers fox

Kombi. 

 
0
 
0
Kommentar zu Vulkan
Bild des Benutzers fox

Vergesst es! Ich bin relativ häufig an und "in" aktiven Vulkanen unterwegs. never ever 30 m. Ab 75-100 m könnte ich gerade noch so mitgehen. Eher noch mehr.
Wir haben einen Ausbruch des Ertaale in Äthiopien mitgemacht. Selbst bei 200 m Entfernung hat uns die Hitze vor sich her geschoben.

Sieht aber trotzdem sehr beindruckend aus und ist immer wieder ein zutiefst eindringliches Erlebnis.

 
2
 
0
Bild des Benutzers fox

Auch wenn ich Japan sehr mag, haben die schon alle heftig einen an der Klatsche. Wenn da jemand aus der Bahn austeigen will, dann fängt der schon 3 Stationen vorher an sich von den Frenden zu verabschieden (ältere Semester). Das hat öfter mal Heiterkeit erregt, wenn dann doch eine Station mehr gefahren wurde, da die korrekte Verabschiedung noch nicht abgeschlossen war. 

Aber ich mag die Leute schon sehr. Abendliche Besäufnisse nach der Arbeit aus winzigen Biergläsern ist einfach Spitze.

 
1
 
0
Bild des Benutzers fox

Das ist doch nicht die rush hour. Ich durfte das 2004 eine Woche lang in Tokio zur richtigen rush hour mitmachen. Da haben die Bahnsteig-Pusher ihrer Berufsbezeichnung alle Ehre gemacht. Locker 2ß-30 % mehr Leute rein bekommen.

Um mal etwas entspannter unterwegs zu sein, bin ich den frühen Nachmittag unterwegs gewesen. Sogar mit Sitzplatz zur wagonmitte und ausreichend Luft. Problem waren dann aber die Schulmädchen, welche dicht geballt direkt vor einem rum standen. Schuluniformen mit kurzen Röcken, so dass der Slipzwickel unten rausschaut in Augenhöhe (wenn man sitzt) war dann auch wieder etwas verstörend. Der einfache japanische Mann glotzt dann begeistert vor sich hin. Der Europäer lässt den Blick wandern um nicht in Verdacht des Voyerismus zu kommen. Beides Transportarten hatten ihre reize und auch nachteile. man war jeweils danach echt verschwitzt. surprise

 
1
 
0

Gästebuch

Du musst registriert sein, um dem User einen Gästebucheintrag schreiben zu können -> jetzt registrieren
Noch keine Gästebucheinträge vorhanden.