Feed
Kommentare
immer noch besser als kellerkind oder asozial ne mal ehrlich, echtmal schlimm bei den kleinen kindern kann es dochmal oft vorkommen das nen becken oda nen wirbel bricht bei bei dem dehnübungen die sie machen müssen *ooh*
@Shadrag: "aber dann würd ich mein kind eine gute shculische zukunft bieten"????? mit was und wo sollen chinesen, die grade ma genug zum essen haben, eine schulische ausbildung für ihre kinder bezahlen???? @vid: ich find eig nich so schlimm, schlimmer find ich wenn kinder von den eltern so vollgestopft werden, das sie mit 6 jahren übergewichtig sind! und das is in mitteleuropa und amerika der fall...
so, als exturner will ich ma senf dazu geben: besonders als kind ist man körperlich noch sehr beweglich, desshalb sehen einige dehnübungen krasser aus, als se eigentlich sind. und wenn man nicht beim dehnen bis an die schmerzensgrenze geht, dann bringts auch nichts. und meine hände sahen nach den ersten riesenfelgen nicht anders aus... natürlich ist das training hart. das hat das kunstturnen so an sich, dass man nach seiner karriere ein körperliches wrack ist. aber wer das talent hat, aus sich und seinem köper was zu machen, der soll es auch nutzen. "diamanten entstehen nur unter druck". natürlich kann man über das video an sich spekulieren und interpretieren wie man will, ob nun die kleinen chinesen/innen gezwungen werden, oder ob sie selbst ein ziel haben sei mal dahin gestellt. es mag vielleicht für die leute, die nichts anderes, als schulsport kennen brutal aussehen, aber ich würdes eher als "hart" bezeichnen. fragt doch ma einer den hambüchen, dem is es bestimmt nich viel anders ergangen.
china hat nich umsonst 35 mal gold. ihr ziel ist btw 50 mal.
Das sind halt noch Kinder die was im Leben erreichen wollen. Weil sie nicht in einem verwöhnten Staat wohnen wie Deutschland, das wen sie arbeitslos sind sich dennoch einen Flachbildschirmfernseher leisten können.
des is doch schon lange klar dass die Chinesen mit solchen Methoden arbeiten. Umso perverser find ich dass man die Olympischen Spiel in so einem Dritte-Welt-Land (im Bezug auf Menschenrechte usw.) macht
Gutes Training! Die kleinen weicheier sollen sich nicht so anstellen! -.- Die Eltern verkaufen ihre Kinder nicht für gutes Geld, damit die Kids dann im Endeffekt doch nur abkacken!! Immer feste druff!!
doch die machen des freiwillig oO...
ich wette, das die leute die hier schreiben "die deutschen kinder weinen nach den training und heulen weil ihnen kein eis gekauft wird" gucken definitiv zuviel fernsehen IHR solltet ma euren arsch ordentlich bewegen ich mag es gedrillt zu werden, es is schön zuwissen das ich meinen inneren schweinehund überwinden kann. es is schön besser zusein als andere, wenn ihr es noch ncih erlebt habt, könnt ihr doch gar nich zwischen den deutschen und chinesen urteilen. guck chinas politik an, guck das land an es ist einfach extrem warum sollten dei da nich von kind auf übertrieben hart trainiert werden?? denkt ihr die meisten wollen das?? guckt euch deren gesichter mal an anstrengung sieht anders als trauer und leid aus genauso wie die ballerinas im osten was meint ihr wie die gedrillt werden von den eltenr und dem staat. ok hoffunng aus der armut zu kommen, aber dann würd ich mein kind eine gute shculische zukunft bieten und nicht so eine chancenvernichtung
die ltue die hier schreiben die machen nur dehn übungen sollten mal alles anschaun komische übungen bis die hände bluten usw. so macht sport Spaß !
man sieht halt, dass die chinesen den fakt, dass kleine kinder bewegungsabläufe, koordination, schnellkraft und flexibilität halt um einiges besser trainieren können, voll aus. klar sind solche trainingsmethoden für uns abnormal, aber schaut euch doch mal die deutsche sportelite an; da sind nur wenige sportler dabei, die auf ein solches niveau kommen. und falls doch, dann liegt es meistens daran, dass sie ein besonderes talent für die etwaige sportart haben. außerdem möchte ich mich meinen vorrednern anschließen: ein bisschen härte schadet nicht. @erebus : manche erleben den rum, denn da kann eine solche ausbildung auch landen ;) eine vernünftige physische und psychische ausbildung könnte da schon helfen, nur weiß ich leider nicht, ob der psychische aspekt, wenn auch nur in geringer weise, überhaupt einen platz im chinesischen training findet
ich bewundre profisportler die etwas unglaubliches erreicht haben! aber zu diesem preis nein! diese kinder klönnen sich nicht eiwehren! so ein training in dem alter! das ist nicht gut für den menschlichen körper und die gesundheit!!!!und nur di wenigsten dieser kinder erleben dann auch den rum! einfach traurig
@Mabie: Ja..bei 3.o1 hab ich mir auch gedacht "jaja die Stellung hat der Typ doch besitmmt gern -.-" naja..chinesen sind doch eh alle verrueckt...so siehts auch aus, wenn se Soldaten ausbilden schon von klein an werden se aufs haerteste trainiert..is aber auch nich nur in China so...aber is schon hart eig ^^
Bäh...französisches Vid :sick: @ wobbels: Wer "300" gesehen hat, hat sich geschichtlich gebildet? :D P.S: Das die eine Frau den kleinen Jungen zu Anfang trainiert hat, hat mich an Bondage erinnert und mich hat es gewundert, dass Frauen in China arbeiten dürfen :( P.P.S: Ab Minute 2:24 sieht das voll Pädo aus, was der Typ da macht ^^
QUOTE Klar, weil die ein halbes Jahr nicht nach Hause kommen. Wer 300 gesehen oder sich geschichtlich gebildet hat (es soll ja solche Leute geben), weiß, daß die Spartaner noch früher mit der Kampfausbildung begonnen haben. Allerdings haben die in der Antike gelebt - zu Zeiten in denen das Wort Menschenrecht noch nicht existierte.

Gerade Hot

74%
2481
3

Erdbeerpilze

82%
1763
2

Na toll

92%
1883
3

Ist halt nichts los da

95%
1476
1

Das pure Glück