Feed
Top Kommentare
@n0rbert nächstes mal zähl ich die user auf, dies nicht eingesendet haben
Das einzig Gute an dem Video ist die Musik :)
Kommentare
Tja. Ich liebe ja Kreisverkehre. Man kann sie in jeder Größe und Art bauen, der Verkehr ist immer fließend und gerade bei so einer Stelle wie hier im Video zu sehen, würde man das Problem lösen. Oder ein Stopschild. Oder eine Ampel. Oder man darf von dort nur nach Rechts abbiegen. Oder tausend andere Möglichkeiten, die kaum Geld kosten und so viel ändern. Aber der Landkreis ist ja ohnehin an allen Ecken und Kanten überfordert. Hauptsache ihre Blitzer stehen immer an den sinnfreisten Stellen.
@reMoNdE1HP Und Kreisverkehr vergnügt uns sehr... :megusta:
Kaum ist da ein Unfall, läuft der Verkehr wieder flüssig. :uglygaga:
ich fahr nie raus, nur weil einer blinkt. warte schön, bis er wirklich stark abbremest oder schon anfängt abzubiegen. gibt genug idioten, die einfach den blinken vergessen oder blinken und es sich dann doch anders überlegen.
@str0mberg Wenn die Blinkerlampe des Unfallgegners beschädigt wird, dann ist das kein Problem mehr. Ein Gutachter kann nämlich an der Glühwendel feststellen ob die zum Zeitpunkt der Fremdeinwirkung eingeschaltet war. Bei manchen Autos kann man es allerdings auch vom Steuergerät auslesen.
@str0mberg Sowas lernt man eigentlich auch in der Fahrschule. Dein persönliches Problem wird es nämlich sein, bei einer Kollision zu beweisen, dass der Blinker der anderen Person wirklich geblinkt hat.
@str0mberg Mach ich genau so. Wir haben etwas gemeinsam! :)
@str0mberg blinker* :rageface::angry:
"Dieser Clip könnte der Durchbruch zur Weltherrschaft von eff3 Freiberg -- Ihr Regionalfernsehen sein!" :uglylol::uglylol::uglylol:
jemand, der geradeaus fährt, fährt geradeaus? Ich bin schockiert :eek:
Journalismus am Limit 8)
Aufjedenfall schonmal nen grünen Daumen für Ratatat.
Aha, ein vorzeitiger Capitanus Obvius interruptus. Respekt!
Warum fährt der denn los????
@bartab Kenne die Straße nicht, aber es gibt tatsächlich menschliches Versagen, welches durch diverse Gründe häufiger vorkommen kann, wenn man es provoziert. Ist sicherlich einfach nur schlecht einzusehen, selbst wenn man weit vorfährt. Je nachdem was die Person, die herausfahren will und nach links schaut sieht, kann dies auch die Wahrnehmung verändern. Bspw. Bäume im Hintergrund, Schatten etc. So siehst du ein schwarzes Auto nämlich sehr schlecht. Und ich bin mir zu 99 Prozent sicher, dass der schwarze Audi kein Licht anhatte. Also kann man ihn einfach schlichtweg übersehen und kann z.T. nicht einmal etwas dafür. Ps: Ich bin ja ohnehin dafür, dass es eine Pflicht sein muss, sein normales PKW-Licht unabhängig der Tages- und Helligkeitszeit einzuschalten. PKW sollten automatisch ihr Licht einschalten, sobald sie gestartet werden. Ja, einige neuere Autos haben dieses "Tagfahrlicht". Aber seien wir mal ehrlich, wie viele sind das? Es gibt nichts schlimmeres, als auf einer Landstraße/Alee zu fahren, während es bewölkt ist, dämmert und regnet und die andere PKW am Besten mit schönen tarnfarbenen Autos ohne Licht herumfahren. Aber das wäre wohl zu einfach, zu günstig und zu sicher, deswegen wird es nicht eingeführt. Wie in so vielen Bereichen jeglichster Themen. So funktioniert Politik eben. Es wird das gemacht, was für die Konzerne am Besten ist.

Gerade Hot

79%
3091
4

No title #108621