Feed
Kommentare
Passt sehr gut... habe 14 Jahre lang geraucht und seit ca. einer Woche stolz keine Kippe angefasst.
@ehLe: 100% zustimmung ;)
sorry, ich glaube ich habe mich da unklar ausgedrückt. ich für meinen teil habe kein problem mit dieser werbung, finde sie selber gut. ich habe auch kein problem damit wenn jemand sagt rauchen ist ungesund und auch nicht damit das einem jemand rät damit aufzuhören. ganz im gegenteil, ich find das super und so ist es auch richtig! deshalb waren meine kommentare auch nicht an diese werbung, sondern an einige user hier im forum gerichtet. es schaut fast so aus als würden sich hier welche daran aufgeilen sich selbst für was besseres halten zu können: "Schön. btw Rauchen ist für Arme" "-> du liegst uns gesunden nichtrauchern mit DEINEN späteren beschwerden auf der tasche (krankenkasse)" "-> der standardmensch, wie du..." "und das ist asozial und konstante leichte körperverletzung" "um andere leute in ihrer freiheit einzuschränken" "bekommt man vom Weg vom PC zu Zigarettenautomaten wohl nicht mit" "Naja so ist das mich den Drogensüchtigen..." sorry aber da bekomm ichs kotzen! grüße...
quote Na du.. das kann ja Eine sein - würde fürne Frau meinen Zigarettenkonsum auch erheblich einschränken (bereits mehrmals getan); Aber von soner Emanzenzippe mir vorschreiben lassen, was ich zu tun und zu lassen hab? - na danke auch..
[QUOTE=shooter1161;480249] Es ist eine der natürlichsten Sachen, Rauchen hab das schon vor Feinstaub, Chemie, Autoabgase...[/QUOTE] Mit dem Auto durch die Gegend fahren (was wir alle gerne tun) und dabei unendlich Abgase zu produzieren ist für uns auch das natürlichste auf der Welt...trotzdem wird heutzutage darauf appeliert, dass man diese gewohnheit etwas zurückschraubt um die Umwelt zu schonen. ;)
Sehe das auch so wie HighKnee...warum nehmen die meisten diese Raucherkampagnen so persönlich bzw fühlen sich dadurch angegriffen? Es soll doch nur zeigen wie schädlich das Rauchen an sich ist. Es steht ja nirgendwo "Ihr Raucher seid doof" ;) Und noch ma an HighKnee: Such dir etwas an dem du festhalten kannst, bzw eine nahestehende Person die dich dazu bringt aufzuhören. Hatte für ca 2 Jahre selber ne halbe Schachtel am Tag geraucht, bis ich vor nem halben Jahr meine Freundin kennengelernt habe, die drauf bestanden hat, dass ich aufhöre...und seit diesem Tag hab ich keine mehr angerührt :) War zwar nicht ganz einfach, aber es geht, wenn man will!
QUOTE ja und dann? bekomm ich ncoh andere 20 Krankheiten weil hier fast alles mit gift zugesetzt ist. QUOTE Es ist eine der natürlichsten Sachen, Rauchen hab das schon vor Feinstaub, Chemie, Autoabgase... @ehLe. 100% zustimm
Ich rauche selbst 10-20 Zigaretten am Tag. Trotzdem finde ich Anti-Rauch-Kampagnen (speziell diese hier) sehr sinnvoll. Ich weiß, daß ich ohne Kippen nicht auskomme und daß diese Sucht ein Problem ist. Man könnte jetzt sagen: "Dann hör' doch auf!" und das will ich auch. Aber das kann man auch zu einem Alkoholiker oder Junkie sagen, dessen Leben von einer Suchterkrankung bestimmt wird. Ich merke, daß ich durch das Rauchverbot sehr viel weniger rauche, wenn ich in der Öffentlichkeit unterwegs bin und das ist wenigstens ein Anfang. Auch Feinstaub, Chemie und Autoabgase sind ein Gesundheitsproblem. Aber das ist kein Argument dafür, trotzdem weiter zu rauchen. Im Gegenteil: Was ist gut daran, sich bei dem ganzen Dreck, den es sowieso schon gibt, noch zusätzlich zu vergiften? Außerdem ist das Bild oben in sofern noch besser, als daß es ja nicht mal beweist, warum Raucher böse Menschen sind oder was sie sich selbst und anderen antun - sondern im Gegenteil, was sie sich selbst innerhalb kürzester Zeit gutes tun könnten, wenn sie aufhörten, Geld für Drogen rauszuschmeißen.
[QUOTE=smoothy86;480025]jetz muss ich erstmal eine rauchen ... Finde diese ganze Propaganda gegen Raucher einfach nur schrecklich! Jeder sollte selber wissen was er seinem körper antut! Komischerweise kommt niemand auf die Idee solche Hetze gegen Alkohol zu betreiben ...[/QUOTE] Hetze? Das Bild verurteilt doch niemanden, es stellt nur die warheit ans Tageslicht, was Raucher immer wieder total aufregt. Abgesehen gibt es auch gegen Alkohol Kampangen. Schadem das bekommt man vom Weg vom PC zu Zigarettenautomaten wohl nicht mit. ohh booy.:mad: Naja so ist das mich den Drogensüchtigen...
jeder sollte dass für sich entscheiden pb er raucht oder nicht... von mir aus könnt irh euch alle tot quarzen ;-) ich hab es nurn seit nem halben Jahr geschafft mit dem Dreck aufzuhören und es lohnt sich. MAn fühlt sich wesentlicher besser und der Geruchs- und Geschmakssinn nimmt erheblich zu. Ich kanns nur empfehlen. Finde diese Kampagnen schon gut da manche Leute sicher nicht wissen was sie ihrem Körper antun. Ansonsten isses mir echt Schnuppe und ich fühl mich auch durch Raucher nicht belästigt...
@ dru na toll, eine zigarette pro tag ist auch nicht besonders gefährlich, das problem entsteht erst wenns um ne packung geht. mir geht es gar nicht darum klarzustellen ob alkohol oder zigaretten gefährlicher sind, die art und weise der diskussion ist es die mir vor den kopf stößt. wenn du dir hier einige kommentare durchliest wird dir auffallen das man als raucher verbal regelrecht angegriffen wird.
@ehLe: 1. wir reden von einem bier, nicht 6.. 2. ein glas rotwein am tag ist sogar gesund! 3. es hat nie jemand gesagt dass alkohol ungefährlich ist! mfg
:p
@ parzen das siehst du falsch, smoothy wird spätestens mit 60 jahren sterben, wenn er nicht vorher das rauchen aufgibt. bis dahin wird er durch die tabaksteuer mehr geld in den staat pumpen als du krankenkassenbeiträge gezahlt hast. du hingegen wirst 90, allerdings die letzten 15 jahre ein pflegefall, wirst also smoothys kindern auf der tasche liegen. seine ganze nicht erhaltene rente wird dem wohl der allgemeinheit zugute kommen. ps: nichtraucher pauschal als gesund und raucher als ungesund zu bezeichnen schießt ja wohl ein bisschen übers ziel hinaus! @ bulldyke und dru ja natürlich, alkohol ist vollkommen ungefährlich, vor allem für dritte... erstens wurde ich bisher fast nur von besoffenen angepöbelt, zweitens ist der übermäige alkoholgenuss eine der hauptursachen für autounfälle, drittens sauf ich trotzdem gern (fahr aber kein auto und pöbel keine leute an), viertens rauch ich gerne (im restaurant vor der tür und bei freunden auf dem balkon) und fünftens scheiß ich drauf. grüße!
seht das ganze doch mal positiv, wenn ihr euch entschliesst auf zu hören , dann habter nach einem jahr schon das meiste wieder auf normal! ;)

Gerade Hot

78%
2278
6

Achja?