Feed
Kommentare
Sowas wie hier war schon immer so, nur damals hat mans nicht mitn handy aufgenommen....und btw die meisten der störenfriede haben migrationshintergrund...ja ausländer...
ich denke schon, dass sowas eher an nicht-gymnasien passiert. als ich in der schule war, hats in den klassen nie solch einen krawall gegeben und ich war auf einem öffentlichen gymnasium.
ich kann nicht verstehen das sich schüler das leben und ihre zukunft selber kaputt machen... was soll da aus unseren kindern werden wenn wir mal welche haben? ich kann nur sagen das es ein segen ist das es an der berufschule an der ich lerne nicht so zugeht... ich kann dort mit allen 23 klassenkameraden super lernen... ein hoch auf das werner-von-siemens berufskolleg in köln-deutz... zu allen anderen: ihr tut mir leid wenn ihr sowas ertragen müsst
also ich war früher immer einer der der den unterricht heftigst gestört hat... aber trotzdem in fast jedem fach klassenbester war als ich mir das video angeschaut habe und so sachen wie böller durch due gegend werfen angeschaut habe musst ich einfach nur lachen solche und ähnliche dinge sind bei uns auch abgegangen und das mitte der 80er als ich 1982 die 2. klasse besucht habe haben wir damals schon den unterricht so komplett auseinander genommen das die lehrerin keinen fuss mehr auf den boden bekommen hat im gegensatz dazu gab es lehrer vor dennen man respekt hatte und sich sowas gar nicht erst getraut hat selbst in der berufsschule war das so im übrigen ist das wirklich kein ausländer problem die chaoten meiner zeit waren hauptsächlich deutsche als ich von der grundschule in die nächste schule wechselte hatte ich damals die heftigste truppe überhaupt in meiner klasse überhaupt wir waren zu 7 mann und von unterricht konnte keine rede gewesen sein die leute die am ende des jahres über 250 klassenbucheinträge hatten durften dann auch gehen ich lag zum glück knapp darunter und durfte weiter mein abi machen ich hab trotzdem den unterricht gestört und bin bis auf einmal immer knapp an einer klassenkonferenz vorbei geflogen über son thema han ich mich mit meinem abteilungsleiter mal unterhalten (abteilungsleiter war hauptschüler hat dann elektriker gelernt und dann auf 2. bildungsweg sein elektrostudium absolviert) und der meinte das das bei ihm ende der 70er auch teilweise so abgegangen ist das ganze ist also kein neuzeitliches problem sondern mal wieder ein zu stark aufpushen der medien
@pO.St dann sind wir wohl in einem teufelskreis gelandet wa??? die dummen stören die klugen die dadurch auch dumm werden und auch wieder stören.... tja aber irgendwann muss das ja mal angefangen haben.. niemand ist von natur aus doof... das hat alles mit erziehung zu tun... die zum größten teil durch lehrer durchgeführt werden sollte (die eltern sind meistens nicht fähig)............ naja die lehrer sind auch nicht fähig... und dann kommt sowas bei raus -.-
Hach das ist doch keine Sache von Immigrationshintergrund ja/nein das ist meiner Meinung nach einfach eine Sache von Intelligenz... Guckt euch doch einfach mal die besagten Schüler die sowas machen im Video und auch so im täglichen an da haben doch 99% nen IQ unter ihrer Körpertemperatur dass sich solche dann zusammenraufen und sich von Leuten deren IQ gerade so den Wert ihrer Körpertemperatur erreicht rumkommandieren lassen bzw sich zu fraglichen Gruppierung zusammenschließen (erinnert sich noch jmd an CriminalG oder den Hamburger DVU Kanidaten xD?) ist doch kla. Da kann Herr Koch kommen wie er will die Faschos in unserm Land sind genauso strunzdumm. Die große Frage ist bloß wie man beides los wird ohne dabei von i.wem wieder angemault zu werden von wegen Freiheit für alle. Wen jmd die Frage lösen sollte wird die Welt um einiges besser.
berufsschulen zählen eh nicht! und darkdosman hat schon zu 98% recht =) faschoschreier!
Ach ist das schön: privates Gymnasium... .*seufz* Und an der Uni gibts sowas nicht.. da werden nur Rektoratszimmer gestürmt und verwüstet... (da heißt das dann Meinungsfreiheit und Recht auf Protest) Oo
[QUOTE=Darkdosman;373297]Gutes Gymnasium - wenig Ausländer - Problem unbekannt[/QUOTE] fascho!
Gutes Gymnasium - wenig Ausländer - Problem unbekannt
[quote=Nessel;373250]Son Stuhlberg hab ich auch mal in der sechsten Klasse mit ner Freundin gebastelt, aber innem offenstehenden Klassenraum. Wir haben auch viel Quatsch gemacht, aber assozial konnte man das kaum nennen...[/quote] jop hast recht... probiers mal mit "asozial" neee lass mal... wenn der lehrer nicht da ist macht jede klasse dummheiten (kreide durch die gegend schmeißen, etc.) aber hier im vid und wie es bei uns war... waren die/der lehrer/lehrerinnen ja dabei und haben nix unternommen :mad:
bei uns ists auch nicht so hart...aber solche dinge sind halt nicht selten...traurig, aber wahr...
Hehe....! Also, bin jetzt erlich an einer guten schule, hole freiwillig mein Abi nach.... Deshalb gibts sowas bei uns nicht, muss ja jeder aufpassen, weil es wirklich heftigst schwierig ist. Naja, wenn wir zu laut werden, geht unser lehrer vor die Tür, mit dem Satz, ob er denn uns Stören würde *g*... Nach Ende der Stunde kommt er wieder, und lässt den Satz ab : " Nächste Woche schreiben wir eine Arbeit darüber... So haben wir gelernt dass Faxen in keinerlei hinsicht geduldet werden#
Son Stuhlberg hab ich auch mal in der sechsten Klasse mit ner Freundin gebastelt, aber innem offenstehenden Klassenraum. Wir haben auch viel Quatsch gemacht, aber assozial konnte man das kaum nennen...
kann ich alles nur bestätigen was da gezeigt wird... ich mein die gezeigten bilder sind NATÜRLICH SEHR EXTREM aber das hab ich alles schon so erlebt wie dort gezeigt aber es liegt wirklich hauptsächlich daran das die lehrer es nicht verhindern und sich nicht dagegen stellen... sie haben angst vielleicht wirklich irgendwann mal eine auf die fresse zu kriegen da es ja auch oft genug von solchen problemschülern angekündigt wurde ich wahr zwei jahre auf einer oberschule... im ersten jahr mit 3 klassen á 30 schüler und es gab nur probleme und jede woche sind schüler geflogen oder einfach nicht mehr gekommen weil sie kein bock auf diesen scheiß "unterricht" (der ja in solch nem chaos kaum möglich ist) hatten in der oberstufe waren wir dann nur noch zu zehnt... und in der geschichte der schule die erste klasse in der jeder seinen abschluss geschafft hat aber stolz war da irgendwie keiner drauf:rolleyes: bin echt glücklich das bei uns die lehrer und rektoren mal ordentlich durchgegriffen haben... ich hatte nämlich auch zeitweise einfach keine lust auf unterricht (besonders deutsch) ... weil es IMMER ausartete (schlägerei, stühle werden durch die gegend geschmissen, leute drehen ihre handymusik auf, fackeln irgendetwas an, usw.) und der lehrer sitzt da und guckt sich alles seelenruhig an oder liest zeitung und trinkt sein kaffee: "aber wenn jemand rein kommt müsst ihr so tun als ob ihr lernt" wir hatten übrigens keinen einzigen türken in der klasse... armenier, spanier, italiener, libanesen, russen, polen aber keinen türken... in der abschlussklasse übrigens nur ein "ausländer"... pole...

Gerade Hot

92%
3669
3

No title #134500

94%
706
1

No title #146927

96%
1880
6

Na dann