Feed
Kommentare
no1, Nein er sagt \"der einzige weg einen schlechten plan zu entwerfen, ist den druck beizubehalten\" Alle Gründe mit der sich die Regierung zu ihrem 700mrd plan begründet hat sind als falsch geprüft worden.
naja. die pläne für die totale oknstrolle über das internet liegen ja auch schon in den schubladen. die leute warten nur darauf, das mal was mit den internet passiert... wir leben schon in einer traurigen welt
wenn ich das richtig verstanden habe geht es in dem video darum das man eine \"panische atmosph?re\" schaffen mu? damit die leute der fetten rettungsaktion zustimmen. am ende sagt er es nochmal: \"wir m?ssen panik machen\" damit der plan durchkommt. von mir aus kann amerik sowas von richtig pleite gehen und die leute k?nnen brot knabbern! wenn das alles den bach runtergeht trifft es mmn dieses mal n?mlich die richtigen, -die leute die fette aktion haben und was wei? ich. ich hab bei der bank nicht ewig viel kohle und spareinlagen und aktien :D:D:D mir geht das so am arsch vorbei :D:D wir kleinen leute schlagen uns auch so durchs leben, das wird uns nicht umhauen. und das die nun ihr geld f?r was anderes brauchen und (hoffentlich) nicht mehr f?r nen raketenschild raushauen k?nnen find ich auch nicht schlecht! so long... :D
@motorazer: Ich stimme Dir zu, dass man eigentlich den Banken in dieser Situation nicht helfen sollte, weil sie sich ja selber in diese Lage gebracht haben... Auf der anderen Seite: wer muss für den Schaden am Ende gerade stehen? Richtig: die "kleinen" Leute mit ihrem bisschen ersparten und ihren Einfamilienhaus - am Ende zahlen immer die aus der unteren Schicht drauf und nicht die, die den Schaden eigentlich verursacht haben... deswegen ist es schon gut, dass man den Banken jetzt erstmal hilft - Konsequenzen für die Zukunft müssen nach dieser Krise gezogen werden...wenn ein Haus brennt muss man es auch erst einmal löschen und dann versuchen den Brandstifter zu fassen und nicht umgekehrt!
Der Bailout-Plan ist die Finanzspritze von $700 billion (oder 700 Milliarden Dollar). Der Us Staat will damit die "faulen" Kredite selbst einkaufen, damit die Banken diese nicht mehr haben und dadurch deren liquidität gefährdet wird. Ganz davon abgesehen, dass man mit 700 Milliarden Dollar gut 10 Jahre ganz Afrika ernähren könnte, frage ich mich wofür die USA sich Kredite kaufen solen, bei denen sie genau wissen, dass die Leute, die diese Kredite mal abgeschlossen haben, diese eh nicht zurück zahlen können. Ich denke wer so dumm ist und einen Kredit macht, und genau weiß, dass der keine Kohle für die Rückzahlung hat, soll dafür auch gerade stehen. Und die Banken die sowas verteilen haben halt Pech. Die USa ist doch nicht Deutschland, ("beispiel IKB oder BLB") Ich stimme dem Senator hier zu. Wie bei 9/11 die Panik aufrecht erhalten um schnell die Gesetze durch zu kriegen die man vorher schon in der Schublade hatte, oder die man schon immer wollte. Das Geld wird sowieso nicht bei den Leuten ankommen, wenn nun Geld hinein geschossen wird, wird es in 1-2 Jahren wieder passieren und dann noch schlimmer, weil die Banken wissen, wie viel Geld der Staat geben wird. Nur meine Meinung
@CrackVjeverica Unter Bailout versteht man in der Wirtschaft die Schuld?bernahme und Tilgung durch Dritte. Wie du bestimmt geh?rt hast, sprach man in den USA davon, dass der Staat die Wirtschaft unter Aufwand von 700Mrd $ retten soll; offenbar hat man einige Entscheidungstr?ger auf unfeine Art zu ?berzeugen versucht, dem Plan zuzustimmen...
Was ist der Bailout-Plan ???
Kommt warscheinlich öfter vor
tja das is halt nichwahr
eigentlich geh ich auf diese seite um mich zu am?sieren und nicht um von einer politischen einstellung ?berzeugt zu werden
[URL=http://www.isnichwahr.de/r85932480-erpressung-im-weiae.html]Erpressung im weißen Haus bezügl. Bailout-Plan zugegeben[/URL] zu ängstlich für firstpost

Gerade Hot

84%
4275
20

iNW-LiVE Morning Picdump #210621

95%
1164
1

No title #216951

80%
2526
6

iNW-LiVE Daily Picdump #210621

85%
619
0

No title #216976