Feed
Kommentare
Also ich mag mein MacbookPro. Habe bis ins Studium mit PC's gearbeitet aber würde gerne nie wieder auf Apple Hardware verzichten müssen. Wer keinen Mac hat, darf sich raus halten. Auch der Quatsch der hier verzapft wurde, von wegen "Präsentationen, Excel, blablabla". Wer keine Ahnung hat, einfach mal....! Hab mir nicht mal Windows Office mit Parallels Software gekauft, sondern Keynote, Pages, Numbers. Alles einwandfrei kompatibel. Ausgabe der Dateien ist in sämtlichen Windows Formaten möglich. Mein einziger Kritikpunkt war das neue Glare Display. Gewartet, bis Antiglare auch für 15" MacbookPro rausgekommen ist, Problem gelöst. Fakt ist: Wer einen Mac besitzt, lernt den Komfort von Apple zu schätzen. Bei den ganzen Bilder-Liebhabern hier: Der PC-User kann die Fernlichtbirne seines Autos selbst wechseln und tut das auch. Der Apple-User weiß vielleicht nicht unbedingt, wie man die Birne wechselt. Das muss er aber auch gar nicht wissen, denn die geht nicht kaputt! Und falls doch, wird sie auf Knopfdruck automatisch gewechselt.
Schubladendenker verdienst sooo viel :heart::heart::heart::heart::heart::heart::heart::heart::heart:
[QUOTE=Altersen;591290]Aber dafür müsste man eben auch eine Universität von innen gesehen haben ;-)[/QUOTE] Danke, dass du meine Vemutungen bestätigst. Um mich nun mal zu outen: ich hasse Theoretiker, die auf dem Papier alles können, wenn es aber um Praxis geht, nichtmal wissen welches Ende vom Schraubendreher in die Hand gehört. Mit dem Spruch hast du dich bei mir persönlich menschlich derart disqualifiziert, dass ich jede weitere deiner Äusserungen als verbalen Abfall überlesen werde. Danke für's Gespräch, du bist raus! [QUOTE=Altersen;591290]Wie alle wieder am meckern sind gegen was neues und innovatives.[/QUOTE] Was auch immer das Teil mit Innovation zu tun haben soll. Und wenn du im nächsten Atemzum schon das Windows Tablet erwähnst, sollte dir dein eigener Widerspruch direkt klar werden. Der Witz daran ist, dass um das Teil kein solcher Wirbel gemacht wurde und es nur nicht gekauft wurde, weil es keinen Apfel als Logo hatte und damit die Profilneurotiker nicht ansprach. Vom Prinzip her das gleiche Teil, aber auf den Schrott sind alle wieder geil. Wie gesagt, das ist wie Prius fahren. VW hatte Dinge wie Start-Stop-Systeme schon vor Jahren angeboten, aber keiner wollte sie haben. Baut man viel Plastik drumrum und verkauft es als innovativen Lifestyle muss es jeder haben. Wie dumm der Mensch doch ist...
es ist nurn verfickter ipod touch in groß. irgendwie wirkt er sowas von lächerlich als er die ganzen nicht neuen funktionen presentiert
der grösste iPod der welt!!! iFail :D
Wie alle wieder am meckern sind gegen was neues und innovatives. Bestimmt wird das hier genau so ein Megaflop wie der iPod.... ! Oder das fürchterliche iPhone, das absolut niemand haben möchte. Auf der ersten Seite der Comments hier hab ich was von "Windows Tablet" gelesen. Warum hab ich da bisher noch nie was von gehört? Das muss ja ein richtiger Kracher sein, dieses Windows-Tablet. Bestimmt holen sich das auch viel mehr Leute als dieses lächerliche iPad hier. :p
"Kurz: Lächerlich was da für ein Geheimnis draus gemacht wurde..." Das Geheimnis nennt sich Marketing. Und so wie Apple dieses betreibt ist es wirklich beispielhaft, was sich (nebenbei bemerkt) auch im Aktienkurs zeigt. Wenn man Marketing studiert und Apple quasi ständig als Benchmark für Marketingstärke erwähnt wird ist das doch recht ausdrucksstark. Aber dafür müsste man eben auch eine Universität von innen gesehen haben ;-) Macht nix, an alle Schreihälse hier: "Nicht meckern, besser machen!"
Da wird sich meine Freundin aber freuen! Ein super teurer Schminkspiegel! Wann lernt Apple eigentlich bei einem Computer primär die Funktionalität am wichtigsten ist? Der ganze Glare-Hype ist sowieso total daneben. Zu dem Gerät an sich: Eigentlich total lächerlich, denn es ist überhaupt nichts anderes als ein großes Iphone (mit vielleicht ein wenig mehr Power) - es ist kein Zufall das man für dieses Gerät genau den gleichen Adapter zum anschließen von Speicherkarten oder Kameras braucht wie beim iPhone. Kurz: Lächerlich was da für ein Geheimnis draus gemacht wurde...
Ja und ihr geht nochmal in die Schule lesen lernen. Er schrieb von "Apple Systemen" und nicht spezifisch vom iPad.
Altersen präsentiert dann seinen dreck auf dem kleinen display. hauptsache apple :D viel spaß
Schreibprogramme, Präsentationen, Exel... Klar, nur ohne Multitasking ists auch scheisse. Und dann auch noch ohne vernünftigen Tv-Ausgang. Ich würde mir ebenso kein Auto kaufen das nur auf 30% aller Straßen fährt.
[QUOTE=Altersen;591223]Ich nehme an, dass keiner derer die hier einen solchen Quatsch gepostet haben eine Mac besitzen.[/QUOTE] Muss ich dazu jetzt noch was sagen? Wie dämlich wäre denn das? Wenn ich Marmelade hasse schmier ich sie mir ja auch nicht auf's Brot. Und das iPhone is für mich 'n tolles Beispiel, wie ausgereift das alles ist. Das 3G war schlussendlich halbwegs bedienbar, aber noch weit davon entfernt ein nützliches Telefon zu sein, als eher ein Stück überteuertes Spielzeug für die Generation um die 16. Mein PC läuft wie 'ne 1, stürzt nicht ab und ich kann damit alles machen und jederzeit verändern wie ich will. Wer das nicht hinkriegt und rumheult Win wäre instabil und der PC zu langsam, der ist meiner Ansicht nur zu dumm und der darf sich dann gerne für viel zu viel Kohle etwas Kaufen wofür angeblich keine Eigenleistung mehr nötig ist. Solche Leute fahren glaube ich auch Toyota Prius. Und sobald die Glühlampe gewechselt werden muss gucken sie doof.
Ich nehme an, dass keiner derer die hier einen solchen Quatsch gepostet haben eine Mac besitzen. Die Stabilität der Apple Systeme und der einfache und sinnvolle Aufbau der Applikationen und des Systems sind allein schon Grund das zu kaufen. Dem einen ist das eben mehr wert, dem anderen weniger. Mir persönlich ist es einfach zu teuer, aber für Präsentationen, Schreibporgramme und Excel (insbesondere für Außendienstler) ist das Ding doch ziemlich gut. Für alle anderen: einfach mal abwarten wie sich das Teil verkauft...
Nutzloser Lifestyle-Technoschrott. YouTube funktioniert auch auf meinem PC und meinem Laptop. Und für nen besseren digitalen Bilderrahmen is mir das Ding zu teuer.
Aus einer Internetquelle: "Apples Erfolg basiert auf der engen Verknüpfung von Soft- und Hardware ? und dieses Konzept wird auch beim iPad fortgeführt. Doch darin liegt auch ein möglicher Nachteil: Das System ist geschlossen. Anwender können nicht eine beliebige Anwendung aus einer beliebigen Quelle für ihren iPad nutzen ? sie muss wie beim iPhone aus dem App Store stammen." Damit ist das Teil für mich schon jetzt gestorben.

Gerade Hot

93%
5710
5

Viehtransport

85%
1757
3

Leider nicht erlaubt