Feed
Top Kommentare
Findest du auch dass das Taschentuch hier nach Chloroform riecht?
erinnert mich an diese fundierte methode: http://tinyurl.com/7txasdb
Kommentare
O_O junge...krass :D
sowas kann man in singapour machen! :)
:eek2::eek2::eek2: Jeder der nur ansatzweise weiß, wie am Hals die großen, lebenswichtigen Gefäße verlaufen wird sich so eine Behandlung nicht antun. Dabei kommt es des öfteren vor, daß diese Gefäße einreißen das Ende der Behandlung ist meist das Ende des Patienten. Am Hals wird nicht manipuliert, lernt man schon in der ersten Stunde Manuelle Therapie, auch nicht, wenn man meint, man wüßte was man macht. Was weiß denn der therapeut wie es in den Gefäßen aussieht.
@Kurti sie übersehen das es sich hier um asiaten handelt! erstens: gibt es da soo viele von das es egal ist wenn da einer von hops geht zweitens: es sind asiaten die können sowas... :facepalm:
@Kurti Absolut richtig!
I like where this is going :megusta:
Kann man nur ein paar Mal machen - kenne ich von einem, mir fernen Bekannten (Stanislav Peharec), der mit körperlich behinderten Kindern und Sportlern arbeitet.
wie der alte sie am ende bespringt! was nen notgeiler typ! wäre nur noch besser wenn es der opa macht
Warum hat der Eine als menschlicher Tisch gedient? O.o BTW: Beginnen so nicht alle japanischen ****s?
Bei einem normalen Menschen läuten sofort alle Alarmglocken und er gerät in Panik wenn jemand seine Arme so um den Schädel legt. Aber die Asiaten kriegens kaum mit...
Die Tecnik heißt Ostheopathie.... Gibts hier auch aber in der beta Version :rageface:
Der Kameramann soll mal nicht so stark bewegen dadurch verwechsle ich wer WER ist.
ab 00:39 hätte sie die Hose ausgezogen haben müssen - um zu kontrollieren, wie behaart sie ist.
Die Spinnen die japser :uglygaga:

Gerade Hot

90%
2521
8

Close enough