Feed
Kommentare
Ach herjemienee :D
lol dann schreiben die noch "transparentes sichtfeld" :D
Andruck hin oder her, wenn die Druckerei es bei der richtigen Produktion verbockt kann man auch nix ändern. Vorallem wenn solche Sachen als Sonderfilm angelegt sind sieht man bei manch einer Druckerei wirklich schon mal die Pferde kotzen. Dass das Ding blöd aufgebaut ist spricht aber eher für die Dummheit des Erstellers. Wenn was transparent sein soll einfach weiß lassen. Weiß gibt es so ja nicht im Druck und das transparente Sichtfeld wird wohl kaum ausgestanzt und dann zugeklebt werden.
epic fail
@CrazyEye Das Seltsame ist nur, dass für den Andruck ein vom Kunden freigegebenes 1:1 Proof vorliegen muss, damit man daran die Sonderfarben und Überfüllungen anpasst und ausrichtet. Ebenfalls sollten jegliche Textfehler durch das Proof erkannt werden. Ich betreue einen deutschen Kunden, der u.a. japanische Motive und Texte bei uns drucken lässt. Wir haben leider keinen Japaner bei uns, der während des Druckprozesses das Ding auf die richtige Rechtschreibung prüft, aber anhand der Proofvorlage ist das überhaupt kein Problem. Was ich eher als Problem sehe ist, wenn von dieser Auflage mal so eben 100.000 lfm gedruckt wurden...:DD
Neuni hat recht !!!einself :D
und wie transparent das is, das glaubt mir keiner, wenn ich das erzähle:p
Da hat der Designer nicht gekündigt, er war nur zu blöd es anzulegen. In der Regel muss für den Druck auf etwas transparentes nämlich ein Kanal (und daraus dann ein Film) mit Sonderfarbe angelegt werden, welcher die Farbe Weiß enthält. Diese Sonderfarbe ist dort wo überall später die richtige Farbe hinkommt. Wenn was transparent werden soll lässt man die Fläche also einfach frei, denn Weiß wird ohne diesen Zusatz ohnehin immer "transparent", hat also die Farbe (oder Transparenz) vom Material auf das gedruckt wird. Transparenz muss man also nicht markieren. Witzig ist es auch nicht, sowas sieht man (leider) viel zu oft in der Branche.
sauber
Das Sichtfeld ist transparent, in der Tüte ist nur kein Reis sondern ein rosa Handtuch.
George das problem ist halt da, falls das in Ausland gemacht wird und die das "transparente Druckfeld" nicht lesen können - das heißt der erste der es aTransparent hätte machen müssen und der von der firma der es danach begutachtet hätte es mitkrigen können.
irongeorge hat das aufgeklärt!
Wohlüberlegter Titel.
danke irongeorge für die ausfühlichen schilderungen. damit wär ja das meiste geklärt. was sagt denn wikipedia zu diesem thema? :P
Maul!

Gerade Hot

90%
246
1

No title #176615

89%
3311
2

Mag Trauben