Feed
Kommentare
hmmm... is net wirklich lustig...
Den Zulieferer die Preise Diktieren das die qualität Leidet so das die Firma inert 4 jahren einen schlechten Ruf beim Kunden hat. Ein Pahr Billige Arbeiter entlassen. Etwas mehr in die Werbung Investieren. Keine Teuren Patente kaufen. Oder das ganze Geld dort investieren wo die Leute am Billigsten Arbeiten. Das ist doch sicherlich das Geld wert oder nicht wer sollte da den Neidisch werden? Macht doch Hartz5 und in Deutschland Bomt der Hop Flop.
so besonders lustig ises nun auch wieder ned *rolleyes
ja wie heisst denn das Lied nun ? :-P
hör ich hier etwa neid? mir pers. ist es scheißegal wieviel ein manager oder sonstwer verdient...gibt eben reiche und arme in einer gesellschaft.... wer was gegen solche verdienste hat, der soll in die nächste ecke gehen und heulen ! immer dieser behämmerte neid in deutschland...echt zum kotzen...
@hater: hm okok das kann ich schon vestehen.. habe auch nur so was fettes geschrieben da ich mich beim durchlesen selber für nen 12jährigen gehalten habe :D die "ehre" war gekränkt :D lol das wesentlich ist eigenlich nur das: [QUOTE]es werden gewinne gemacht und manager verdienen daran gut. aber wie kann es sein das dann trotzdem lohnsenkungen und entlassungen stattfinden? die sind ja kein indiz dafür das es gut läuft... sprich das managergehalt wird anhand von gewinnen gerechtfertigt aber gleichzeit geht es dem unternhemen so "schlecht" das entlassen wird. irgendwie ist das für mich nicht gerade soziale gerechtigkeit... [/QUOTE] ist irgendwie so als ob die "managerwelt" ne andere wäre als die "angestelltenwelt" :( achja und lies dir wenn du da drankommst echt mal den spiegel 23/07 durch :) geht um globalisierung und deren verlierer und gewinner. ist ja im grunde das gleiche nur eben global ^^ nur noch hart wies abgeht... :( mfg keine zeit muss fitness :D
dreißigtausendfache yomow und druss?? ihr verdient nur 2000 im jahr??? ok dann kann cih verstehn das ihr auch angepisst fühlt^^ ich sehe das problem enfach darin, dass die verbindung zwischen wohl ergehen der firma und wohlergehen des entscheidungträgers nicht mehr gewährleistet ist. wenn früher ein firmenBESITZER scheiße gebaut hat und die firma innen sand gesetzt hat, dann waren die arbeiter am arsch, aber genauso war es der besitzer auch. doch heutzutage gehört ein konzern nciht mehr einem, sondern vielen und die konzerne haben mehrere entscheidungsträger. es müsste festgelegt werden, das der manager auch geld abgezogen bekommt wenn er scheiße baut. so is das im leben. wennn cih mit geld, und die spielen im milliarden bereich, nicht richtig umgehe, dann muss ich die konsequenzen tragen. wenn er doch wie ein normaler angestellter behandelt werden will, dann soll er sich mit 5000 oder so im monat begnügen. so wäre mein vorschlag, los ihr gewerkschaften setzt ih in die tat um!^^
@Druss: Ich habe deinen ersten Beitrag einfach nicht richtig gelesen, weil er mir optisch einfach nicht gefiel ;) Hört sich jetzt vielleicht arrogant an, aber er wirkte halt ein bisschen so wie von nem 12 jährigen geschrieben (sorry). Aber gut, du warst in Eile, und hast jetzt ja gezeigt dass du´s besser kannst, also nimms nicht persönlich. Zu dem Rest den du schreibst: Wenn du selber, bzw. Bekannte von dir schlechte Erfahrungen mit einem "assozialen" Manager gemacht hast, ist es klar, dass du prinzipiell erst einmal allgemein gegen gutverdienende Manager bist. Das allein ist schon ein Grund, mit dir gar keine Diskussion anzufangen, weil du einfach zu sehr beeinflusst wurdest, und zu der Sache nicht mehr neutral stehst. Also, einigen wir uns darauf, dass es solche und solche gibt, ok? War eben schon ein bisschen erschlagen von deinem Beitrag, so viel Zeit hab ich dann doch nicht ;) Außer du schreibst jetzt noch mal Stichwortartig deine Punkte auf :D Also, bis später.
@creative... ich schere nicht alle über einen kamm, ich meine nur ein paar von denen, die viel verdienen. natürlich gibt es auch gute manager, die auch was für ihr geld tun. es gibt auch viele manager die milliarden in den sand setzten und trotzdem ein paar millionen im jahr verdienen... und wenn man die entlässt, bekommen die noch eine abfindung von was weiss ich wie viele millionen.
@nyx Na da kennt sich aber mal einer aus. Wenn du nicht weißt, was Manager alles machen müssen, würde ich besser ruhig sein und nicht alle über einen Kamm scheren. Klar verdienen manche wirklich zu viel Geld. Sehe auch ich so und es sollte sich in der Hinsich etwas ändern. Aber es gibt viele, die tun auch wirklich was für ihr Geld. Fragt mal im Porsche Werk in Stuttgart Feuerbach, was die über Wiedeking halten. Ich kenne selber welche, die dort arbeiten. Und die bekommen auch jede Menge Zuschüsse. Von wegen Gehälter werden nur gekürzt.
zitat: die manager arbeiten wenigstens hart für das geld. die leute die das meiste verdienen arbeiten nicht hart für das geld... die treffen mal hier da ein paar entscheidungen und das war es.
das ist schon ein witz was die verdienen... die verdienen nicht so viel, weil sie gut sind, sondern einfach weil die das glück haben da hin gekommen zu sein... wenn ackermann mal richtig scheisse macht bekommt der 30 / 40 millionen als abfindung... sowas nenne ich doch mal verantwortung. hehe
Mal ganz nebenbei : Wie heißt das Lied ? :D
Druss wie lange haste für den post gebraucht? 2Stunden? @Daverl gib ihm mal ein paar extra Credits für diesen Megapost :O Ist zwar irgendwie dumm, weil das eh kaum welche lesen werden, aber Mühe sollte belohnt werden ich bin da mal ganz objektiv heute :D
vorneweg @ hater23: falls du das liest (den oberen teil^^) aber nicht antworten willst (was schade wäre!) dann schreib es zumindest damit ich nicht auf ne antwort warte :) QUOTE was verstehst du denn nicht bitte? klar ich habe echt undeutlich und teilweise falsch geschrieben (war in eile) aber was du nicht checkst ist mir leider unklar. auch nach mehrmaligem lesen. also sag an und ich schreib es nochmal. sollte das natülich nur ein wink mit dem zaunpfhal sein solltest du mich nur darauf hinweisen anstatt zu behaupten du verstehst es nicht... danke. übrigends empfinde ich das nicht als rumgepoltere sondern als brechtigte wut über so manches. meine ex-kollegen wurden aufs übelste verarscht (habe davor gekündigt und mach schule weiter) und haben unter manager-enscheidungen gelitten. hättest die verzweiflung sehen sollen als die nicht wussten wie sie weiterhin geld zur familie bringen sollen.... nicht weil die firma pleite gegangen ist... neinnein da is man auf die idee gekommen an paartausend MAs zu sparen während für 200mille die allianzarena gebaut wurd und ein gewinn von B vorlag! das ist jetzt kein scheiß sondern ich hab da wirklich gearbeitet. allianz bzw agis -> outsorcing zu fujitsu und viele entlassungen. schau im netz wenn du mir nicht glaubst. kann dir auch gerne genaueres sagen (pn). so viel zum "rumgepoltere". :eek: QUOTE dazu habe ich folgende frage: es werden gewinne gemacht und manager verdienen daran gut. aber wie kann es sein das dann trotzdem lohnsenkungen und entlassungen stattfinden? die sind ja kein indiz dafür das es gut läuft... :eek: sprich das managergehalt wird anhand von gewinnen gerechtfertigt aber gleichzeit geht es dem unternhemen so "schlecht" das entlassen wird. irgendwie ist das für mich nicht gerade soziale gerechtigkeit... :'( ich sag ja gar nicht das manager nicht viel verdienen dürfen aber viele viele millionen finde ich echt sehr übertrieben. und dann regt sich wer auf wenn politiker mehr wollen... und die sollen dann unbestechlich sein? ;) bisschen allgemeineres thema aber wenn du wen kennst der den spiegel liest dann schau dir mal ausgabe 23/07 an! da stehen sachen drin... alter falter :eek: ---------------------------- QUOTE die vereine verdienen kohle und zahlen auch gehälter auf diesem niveau. ABER es gibt keine "normalangestellten" denen der lohn gedrückt wird während die spieler kassieren. ich finde das kann man echt nicht vergleichen. QUOTE das ist keine vorraussetzung! klar man kann nicht alle über einen kamm scheren aber in DE kann man auch scheiße bauen für geldverluste schuldig sein und kriegt das trotzdem. wenn ein angestellter scheiß baut ist er raus oder muss sogar schadensersatz zahlen :eek: @lol: ja ich weiß du hättest dich liebend gerne in diese primitive musikdiskussion reingeworfen... wie ja schon öfters. SCHADE das das nicht entstanden ist - musste das wo anders nachholen :rolleyes: schau mal auf youtube da findeste was... criminal g kann ich empfehlen oder auch "busido klaut bei dimmu bogir" :D VIEL SPAß! achja vorsicht vor trollen!

Gerade Hot

100%
4007
3

iNW-LiVE Daily Picdump #180419