Feed
Kommentare
Das Gegenteil war in den 80er Jahren der Fall. Die Autos verloren oft und ständig Öl. Der Trick war nur der, dass ich damals auf Montage fuhr und darum schnelle Autos bevorzugt habe. Wenn man also möglichst oft über 200 fuhr, verteilte sich das Öl was unten raus kam im ganzen Auto (Radhäuser, Unterboden, bis zur C-Säule usw.). Die Autos rosteten dann nicht mehr und hielten länger. Und das war wieder gut für die Umwelt.
20 tropfen entsprechen 1ml.ist aufjeden bei infusionen so
Klick och die Links und schau dich dort um? ;) Schon im Titel steht: "Unabhängige und alternative Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, Finanzen, Geschichte und Gesundheit" Bis auf einige wenige Fehltritte eigentlich sehr brauchbar die Site..
wtf ist propagandafront? sowas wie der spiegel im internet??
@Quatsch_mit_Soße In sofern richtig, das -aufgepasst- b für die Absicherung des Bohrlochs zuständig war. Zu denen braucht man wohl nciht mehr viel sagen... interessant ist aber: quote Dies ist nicht der einzige Hinweis auf mögliches Vorwissen diverser Leute: quote Das alles stinkt irgendwie schon gewaltig, kann BP jedoch keinesfalls von ihrer Verantwortung befreien. [URL="http://www.propagandafront.de/132780/bp-wusste-schon-monate-vor-der-expl... [URL="http://www.propagandafront.de/133400/bp-olkatastrophe-war-geplant-us-reg...
man kann jedes Loch irgendwie verschließen :p
was nervt ihr hier rum, das loch wurde doch schon geschlossen ^^
600 Liter Wasser sind allerdings nicht auf einen Tropfen Öl beschränkt. Das heißt also: 2 Tropfen Öl verseuchen nicht 1200 Liter Grundwasser , sondern weniger.
Jo stimmt. Deswegen dachten sich die Jungs auch folgerichtig, dass das Teil keine Wartung braucht. Und weil sie so clever sind, haben sie auch gleich an die Zukunft gedacht: Falls was passiert, kann man das Loch ja einfach zumachen! Ganz schön schlaue Köpfe, die von BP.
Wusstet ihr eigentlich, dass BP an sich nichts für diese Katastrophe kann, denn das Notfallsystem, welches ca. 20 - 30 Möglichkeiten bieten sollte, einen Ölaustritt zu verhindern, hat komplett versagt. Und dieses Notfallsystem bauen die schließlich nicht selbst ...
das is irgendwie auch regional unterschiedlich... hab zB in norddeutschland ganz andere geschäfte und auch tanken gesehen
gibts überhaupt noch BP-Tanken in Deutschland? dachte die sind jetzt alle blau angemalt und heissen Aral :prof:
jo ich tanke auch bei BP...die wissen wie man einen Golf richtig volltankt ;)
Ich tanke bei BP, da geht das Öl nie aus, die haben so viel davon, die lassen es schon einfach ins meer laufen.
auch wenn derpatient ein troll ist so unrecht hat er nicht. find das ganze ziemlich bitter aber nicht wirklich lustig.

Gerade Hot

82%
3167
3

No title #286714

83%
5111
4

Dafür gibt es eine Erklärung

65%
7855
22

iNW-LiVE Daily Picdump #260520