Feed
Kommentare
ich bin auch Piratenfan, keine Lügen und klare Ansagen.
Zur Herleitung und Bedeutung des Namens http://www.youtube.com/watch?v=uIgg5DtKI78
wieso darf man die piraten nicht als spitze ansehen? ich sehe die mehr als spitze als die ganzen rechtsausleger wie cdu, npd oder spd, die sich eh nur selber bereichern wollen. klar wollen das die piraten auch aber die haben wenigstens einen ehrlichen namen.
:ninja:
[QUOTE=shooter1161;536086]@dru27 Okay wenn es dich nicht stört darf ich auch deine Post lesen oder wie? Okay dann komm ich jetzt täglich vorbei und lese deine Post. Hast ja nichts zu verbergen, also stört es dich auch nicht, seh ich das richtig? [/QUOTE] Willste meine auch lesen? ist eh nur werbekack die meiste Zeit. Aber da du darauf stehst kannste dir die gerne durchlesen :D
Du darfst die Piraten ja eben nicht als Partei sehen die man an die Spitze wählen soll damit sie unser land regieren. Sie sind eher so wie früher die Grünen was Umwelt angeht nur jetzt eben mit Internet, Datenschutz usw. Aber du hast davor nen guten Punkt angesprochen, es geht praktisch auch darum das die Politik durch die Aktionen der letzten Zeit einfach das Vertrauen verloren hat, und so jemandem vertraue ich nicht mehr grenzenlos das er nur mein bestes will.
Jeder Mensch ist darauf aus das best Mögliche für sich selbst zu erlangen. Egal was er sagt in erster Linie stehe immer ich. Irgendwann kommen bei jedem dann auch mal andere. Doch wie erreiche ich es, dass mir einer Macht gibt damit ich mir einen Vorteil verschaffen kann....ganz klar Lügen. dagegen kann man nichts machen. (verteh das jetzt nicht falsch; bin immer noch meiner Meinung) ABER es gibt auch immer noch den Menschen der von Natur aus """"gut"""" ist. Und genau auf die muss man setzen. Doch willst du den Charakter eines Menschen erfahren, so gib ihn Macht. Abraham Lincoln Mh die PP ist mir noch ein wenig zu grün hinter den Ohren^^ Müssen sich noch entwickeln. Ich glaub die sind sich innerparteilich noch nicht wirklich einig.
Vertrauen in einen Staat mit intelligenter Führung habe ich absolut, jedoch lässt mich die einführung solcher Gesetze einfach an der Intelligenz oder besser gesagt Kompetenz zweifeln ! Wenn die Berater der Parteien alle sagen das es schwachsinn ist, sie es aber aufgrund der Medienwirksamkeit trotzdem tun läuft einfach etwas grundlegendes falsch und es geht nicht mehr darum was das beste für das Land bzw den Bürger ist ! Um zu zeigen das es langsam reicht und sie mal darüber nachdenken sollten wähle ich die Piraten.... Also nicht zum trotz sondern weil sie eben genau die Themen behandeln die mir sehr sehr wichtig sind !
Ist das Wort was du suchst vllt Misstrauen? Und ja, paradox hätte wirkich besser gepasst :p Und was mir dieses Misstrauen gibt, steht schon in meinem Comment vorher. Ein Gesetz angeblich nur gegen KP´s, was jetzt plötzlich doch ausgeweitet werden soll. Dazu kommt noch die vergangene Politik. nur ein kleines Beispiel: CDU wollte eine MWST-Erhöhung von 2%, SPD wollte kein, bzw hat sich enthalten. Was wurde daraus? 3%. Komisch. Steuergelder werden verschwendet. Politiker sahnen Geld ab für Sitzungen an die sie garnicht teilnehmen und beschließen so Gesetze, die sie garnicht kennen oder deren Gegenstimmen angehört haben. Der Volkswillen wird einfach mal ignoriert. Wahlversprechen werden gegeben und vergessen. Vertrauen muss man sich erarbeiten und nicht erwarten. Und wenn der Staat uns nicht traut, warum sollen wir dann ihm vertrauen? Ob die Piratenpartei es besser macht, weiß ich nicht. Aber ich gebe ihnen gerne eine Chance.
Werde jetzt nicht auf China eingehen. Du hättest Paradox sagen können aber nicht naiv!:P Setzen wir dann mal da an. Hat keiner von euch Vertrauen?? Und wenn nicht warum? Jetzt ernsthaft was gibt euch diese "Angst"(nicht wirklich das Wort das ich gesucht habe) Warum geht ihr nicht erstmal von einem altruistischen Staat aus?
Und man führt mit hilfte dieser Angst bzw. so schrecklichen sachen wie Kinderpornografie Gesetze ein die augenscheinlich keinerlei wirkung haben und bei denen man einfach merkt für was sie eigentlich dienen sollen ! Außerdem läuft doch eindeutig was falsch wenn während des Wahlkampfes usw. irgendwelche Pseudogesetzt auf den Markt geschmissen werden nach dem Motto "Das Verwaltungsgericht wirds schon richten..." Wenn das einmal passiert okay, aber wenn man dann nicht damit aufhört...
Was ich damit sagen will ist, dass die momentanen Gesetze noch auf Inhalte die man theoretisch nachvollziehen kann, gemacht werden. Jeder normale Mensch ist natürlich gegen Kinderpornografie und auch gegen Terror. Aber die Angst ist eben groß, dass es nur als "Deckmantel" genutzt wird, um später eben ganz andere Inhalte zu sperren, die nicht gerne vom Staat gesehen werden.
??? Du schreibst selbst, dass das GG eingeschnitten werden kann, aber nimmst es denoch als Argument? Sorry, aber das ist naiv ;) Es fängt doch schon an mit der Zensur. Versteh mich nicht falsch. Anfangs fand ich das auch ok und hab nicht verstanden was die ganzen "Freaks" daran rummeckern. Aber wenn man mal tiefer Blickt, dann sieht man wo es hinführen kann. Anfangs sagte Zensursula noch, dass sich das GEsetz nur auf KP´s bezieht. Jetzt auf einmal heißt es, dass man auch über eine Zensur von rechtsradikalen und gewaltverherrlichenden Inhalten nachdenkt. Daruntr würden dann z.B. auch die sogenannten "Killerspiele" zählen. Und wenn es da schon anfängt, wo ist dann das Problem staatskritische Seiten zu sperren? Wo bleibt dann da die freie Meinung? Schreibst man dann mal zu solch einen Thema (wie hier gerade), dann kann der Staat auch locker mal dienen PC durchsuchen, da du dort ja "auffällig" geworden bist. Aber ok, jeder hat seine Meinung. Daher darf auch jeder das Wählen was er will.
Naja bin doch noch on. Zu1. das kann man derzeit auch schon. Durch diese Erweiterung(und mehr ist das im eigentlichen Sinne nicht) hat man den jeweiligen Dienststellen (sei es bka, mad, den verfassungschutz,..,...) weitere Befähigungen zugeteilt. Zu2. Kann ich verstehen. Ich bin da offener. Zu3. Hört endlich auf mit dieser Panik mache. Wir können uns jetzt und auch in Zukunft frei über alles äußern. Das GG schützt den Bürger vor Eingriffen des Staates.(jaja ich weiß es können bestimmte GG eingeschränkt werden; und komm mir jetzt nicht mit blauäugig oder naive oder sowas) China^^ das ist ein ganz anders Schlachtfeld. Und auf diesem müssten wir uns dann erstmal über die Geschichte unterhalten, Über den Kommunismus, und und und. Und das würd vlt ein "wenig" zu weit führen^^ Wie gesagt ich bin ganz klar dafür.
Hier mal ein interessanter Beitrag: http://www.youtube.com/watch?v=9G2fnOqBn0g

Gerade Hot