Feed
Top Kommentare
So nen Gegner kann sich Ter Stegen nur wünschen :rofl:
das Ungeheuer von Loch Fair-Ness
Kommentare
Hätte ich den Ausgleich geschossen, hätte übertrieben gefeiert! Und da ich keinen Flic Flac kann, wär es ein Radschlag geworden :)
Darf man beim Handball neuerdings auch mit den Füßen spielen? :(
War Abseits, oder?:OoO:
nee Auswärts @Kleinalrik
Überall, in der Bildung und Arbeitswelt gilt heutzutage Leistungswettbewerb als Ausgeburt des Teufels. Nur im Fussball nicht? Ich fordere mehr Gleichheit und dass jedes Team 50% der Tore machen darf!
So ein faires Spiel, sogar die Trikots und der Ball wurden von erwachsenen Kindern zusammengenäht!
Fußball:facepalm:
Schönes Beispiel wie Geld die Menschen verdirbt :'(
misst, jetzt musste ich den Text noch mal lesen :eek2:
@Sir Toke-A-Lot 42x
@Sir Toke-A-Lot "einmal" statt "einem" :facepalm:
@Sir Toke-A-Lot So und jetzt ohne noch einem phiLL0rs Text zu lesen: Wie oft hat er das Wort Fairness verwendet? :trollface:
@Sir Toke-A-Lot die arbeit hät ich mir gespart phill0r, wer nichtmal die abseitsregeln versteht wird auch das konzept des fairplays nicht verstehen :P
@Sir Toke-A-Lot Und warum schaue ich ein Video mit schlechtem Ton, wenn du es auch so schön beschreibst?
@Sir Toke-A-Lot Der Spieler des weißen Teams macht keine Schwalbe, sondern verletzt sich bei seiner Aktion. Dies führt durch sein eigenes Verschulden logischerweise zu keinem Foul. Es findet also keine Spielunterbrechung statt, so dass der verletzte Spieler behandelt werden kann. Also entschließt sich ein Spieler des gelben Teams dazu, eine Spielunterbrechung zu Ungunsten seines Teams herbeizuführen, um dem gegnerischen Spieler eine Behandlung zu ermöglichen. Hierbei spricht man von Fairness. Nun ist es Usus, dass der verursachte Nachteil wieder neutralisiert wird, also wird der Ball wiederum aus Fairness dem Team zurückgespielt, welches die Unterbrechung herbeigeführt hat. Damit wäre die Sache gegessen gewesen, wenn der Torwart nicht so einen lustigen Fehler gemacht hätte. Die Situation ist nun die, dass das Tor niemals passiert wäre, wenn das gelbe Team den Ball nicht aus Fairness ins Aus gespielt hätte. Also entschließt sich das weiße Team wiederum aus Fairness, das gelbe Team ziehen zu lassen und einen Ausgleich zu ermöglichen, damit der Vorteil der Führung wieder ausgeglichen werden kann. Damit wären dann alle Vorteile neutralisiert, die aus Fairness entstanden sind. Bei soviel verknüpfter Fairness spricht man auch von Fairnessception :Iprof:

Gerade Hot

86%
4337
6

Tödliche Crew

50%
1430
4

iNW-LiVE Daily Picdump #170919

81%
3232
3

Cowboy Parkplatz

100%
3388
3

iNW-LiVE Daily Gif-Dump #170919