Feed
01.05.2015
73%
25423
50

iNW-LiVE Morning Picdump #010515

Rate it!
Top Kommentare
Fussball ist und bleibt der hinterletzte Proletensport
Es gibt auf diesem Planeten wohl nichts.. ja wirklich NICHTS unwichtigeres, als die regelmäßig veröffentlichte Statistik über den Aufenthaltsort einer (ehemaligen) Schweinsblase innerhalb eines Metallrahmens an verschiedenen Orten mit den dazugehörigen Zeiten.
Kommentare
@gb-Fireball tl;dr
@gb-Fireball Äpfel mit Birnen vergleichen. :facepalm: Das eine ist eine Religion, welche von vorne rein in die Erziehung mit einfließt, das andere eine Unterhaltungsbranche, in der man sich mit einer Mannschaft identifizieren möchte. Die Einflüsse des Umfeldes, der Familie und Freunde, sind um einiges geringer. Die intelligenten Bayernfans, die ich kenne, geben es offen und ehrlich zu: Sie haben kein Bock darauf, eine unkonstante Mannschaft zu unterstützen und wollen immer als Sieger vom Platz, dabei ist ihnen jedes Mittel, wie unter anderem direkte Konkurrenz aufkaufen oder aber durch mediales Ablenkungen wie Transferinteressen recht. Es gibt keine Mannschaft in Deutschland, die seit so vielen Jahrzehnten so eine konstante Leistung bringt. Weder Dortmund, noch der HSV, Gladbach oder Werder. Dort gibt es alle paar Jahrzehnte mal gute Leistungen, die dank Bayerns Politik aber schnell wieder klein getrampelt wird. Solange Bayernfans das Gefühl des Abstiegskampfes noch nicht kennen gelernt haben und so lange sie das, was sie "haben" und "erreichen" nicht schätzen, wird Bayern und die Bayernfans immer als unsympathisch beschrieben und betitelt - und das zu recht. Es gibt so viele Mannschaften, die schlechte Zeiten hatten oder haben - aber die Fans feuern die Mannschaft dennoch an. Auch als der BVB Platz 18 war, haben sie trotz des fast 400 Mio. Kaders noch gefeiert. Ja, es müssen Diskussionen geführt werden und ja, man muss auch mal als Fan zeigen, dass das, was dort geleistet wird, nicht geht. Pfiffe sind also angebracht, solange man es nicht übertreibt. In solcher eine Lage waren die Bayern noch nie. Ich habe gerade nicht nachgesehen, aber soweit ich weiß, standen die Bayern in den letzten 30 Jahren nie schlechter als der 5. Platz in der BuLi dar. Und solch eine Saison wird als Totalausfall gewertet, als würde es keine anderen Top-Mannschaften in Deutschland geben. Bayern macht es genau falsch: Sie zeigen keinen Respekt und keine Demut vor dem Gegnerteam, wenn Bayern verliert - und im Falle eines Triumphes wird es hochnäsig als Selbstverständlichkeit hingenommen und über den Gegner gelacht. Ich vermisse Oliver Kahn, er hat damals u.a. den Fairnesspreis gewonnen, weil er den gegnerischen Torwart nach dem (ich glaube) CL Finale getröstet hat, weil eben jener verloren und geweint hat. Aber wie gesagt: Mit den meisten Bayernfans kann man über sowas nicht reden, weil sie es konstant ignorieren und nicht sehen.
@dbum Und jetzt hör auf mir Sachen vorzuwerfen, die ich nicht begangen habe. Wenn es dir zu anstrengend ist meine Posts zu lesen dann spar dir die Antwort und denk dir nicht aus was ich geschrieben haben könnte. Danke.
@dbum Wow, dein Leseverständnis lässt zu wünschen übrig.. ich kritisiere diejenigen Bayernfans, die besagtes Verhalten (extrem selektive Sichtweise) an den Tag legen. "Den Bayernfans" im Allgemeinen habe ich überhaupt nichts vorgeworfen und was mache ich selbst? Ich vergleiche hier die Schirifehlentscheidungen gegenüber beider Seiten und unterscheide mich damit signifikant von der "UNS WURDE EIN ELFMETER GESTOHLEN!!!11"-Sichtweise. Als Herthaner interessiert mich das eh nur peripher, mir geht nur dieses extrem buttgehurtete selektive rumgeheule in den letzten Tagen richtig heftig auf den Sack und bringt es einfach perfekt auf den Punkt.
@Zufall wat :uglygaga:
@dbum relativ nüchterne analyse der fakten... lol du wirfst also "den bayernfans" das vor was du hier selber machst.
@dbum hier ist eine art statistik http://www.wahretabelle.de/statistik/wahretabelle daraus geht hervor dass die bayern 3 punkte weniger hätten als aktuell bei augsburg, hoffenheim, freiburg wären es 4 bzw. 5
@MarvE Von den Drosselklappen.
@domibraun86 Achnee!
@Zufall Du bist auf Zufall gekommen? :OoO:
Es gibt auf diesem Planeten wohl nichts.. ja wirklich NICHTS unwichtigeres, als die regelmäßig veröffentlichte Statistik über den Aufenthaltsort einer (ehemaligen) Schweinsblase innerhalb eines Metallrahmens an verschiedenen Orten mit den dazugehörigen Zeiten.
@Zufall bin ich auchmal per zufall draufgekommen... momentmal.. dein name ist ZUFALL :eek: :uglygaga:
@domibraun86 Achja? :angry:
@domibraun86 Komma DU her!:angry:
@dbum den Vergleich verstehe ich nicht. Was du da rein interpretierst is mir ehrlich gesagt auch Latte, was ich gesagt hab ist ne relativ nüchterne Analyse der Fakten. Letztes Jahr gefeiert obwohl man dank Schiedsrichterfehlentscheidung gewonnen hatte, dieses Jahr heult man rum weil eine Schiedsrichterfehlentscheidung den Gegner begünstigt hat. Sogar in geringerem ausmaß als letztes Jahr. Wer das macht ist Fanboy, ein Idiot, Stammtischschwätzer. Zumal hinzukommt, dass der Schiri ganz offenbar auf beiden Augen Blind war. Irgendwann um die 60. Minute hat Rafinha Blaschikowski von hinten weggemäht.. Wie er danach noch mit gelb weiterspielen durfte war für mich völlig unverständlich, da geben 9 von 10 Schiris glatt rot. Aber all sowas wird dann schnell mal unter den Teppich gekehrt..

Gerade Hot

82%
923
2

Close enough

87%
4802
2

Aurora

96%
669
1

Kommt darauf an, wo und wann