Feed
Top Kommentare
Der Fehler liegt natürlich nicht darin, wie behauptet, dass der falsche Radius angenommen wurde - erstens stimmt der (U=2r*pi=d*pi, bei d=1 folgt U=pi) und zweitens wäre pi nach dieser Beweisführung halt nur halb so groß - und nicht 3.14... Der Fehler ist vielmehr, dass die orthogonale (rechtwinklige) Approximation nicht durchgeführt werden darf. Am Einfachsten ist das erkennbar, wenn man das selbe bei der Diagonale eines Quadrats mit Seitenlänge a versucht - da ergäbe sich dann auch eine Länge von a und nicht sqrt(2)*a.
klausi hat recht. :D und ich bin graf zahl...
Kommentare
@black_coffee ein einheitskreis hat den radius 1. hier ist der radius 0.5
Should you can purchase your own personal Louis Vuitton designer carrier, a person <a href="http://www.celineonlinesaleus.com/">Celine Handbags Online</a> url be seeking loaded, people can discover you numerous if you gently put your current handbag along prior to deciding to.
das pic spielt mit einer verwechslung der formeln von umfang und flächeninhalt.
mal ein Zitat von Goethe dazu Linda: "Bin ich darum 80 Jahre alt geworden, dass ich immer DASSELBE denken soll ? Ich strebe viellmehr täglich etwas anderes, Neues zu denken, um nicht LANGWEILIG zu werden." Man darf ja wohl noch über ein RÄTSEL diskutieren. Ich wette du hast nur gelesen "PI ist 4" und das wars! Danke für deinen sinnlosen post und die Zeit meines Lebens, in der ich mich über solche ignoranten Leute wie dich aufregen muss!!
:eek2: Ich bin nicht sicher was ich mehr zum lachen finde, den Witz oben im Bild, oder die Leute die echt ernsthaft dadrüber diskutieren :uglylol: Naja irgendwo müssen die Menschen ja sitzen die unsere Pisa Ergebnisse hervorgerufen haben :rolleyes:
pi kann auch 0 oder 1 sein. eine sache des betrachtungswinkels und der -distanz. interessant wird es erst, wenn man die ergebnisse zueinander ins verhältnis setzt oder ein produkt daraus zu bilden versucht. mehrere maßstäbe und betrachtungswinkel miteinzubeziehen ist in der mathematik nicht sehr verbreitet - besonders nicht bei komplexeren objekten und ganz besonders nicht bei komplexen objekten, die sich über eine gewisse zeitleiste hin verändern (in den maßstabsverteilung, in der raumverteilung).
naja 4 und 3 sind die nächsten ganzen zahlen oder nich ? ^^ ... keine ahnung ... aufjedenfall kommt man einen besseren näherungswert für den Umfang, wenn man den durchschnitt eines äußeren vierecks und einem inneren viereck nehmen würd ... da kommt aber auch nur 3,412 raus T.T ... naja mit Näherungen gehts halt nich ^^
4 nah dran an pi? 4 nah dran an 3,14159..... dann würde es dir wohl auch nix machen, wenn dein chef mal daher kommt und dir 22,5% weniger gehalt geben will.... ist ja am alten Gehalt noch so nah dran wie 4 an pi :rolleyes:
meine Meinung: die überlegung die hier angestellt wird ist eine Annäherung ... 4 ist ja ziemlich nah an pi ... aber es ist einfach so, das eine Rundung weniger Strecke hat als eine Ecke, das heißt in dem Moment wo der kreis nicht mehr als die Summe undendlichvieler ecken sondern als eine geometrische runde Fläche definiert wird, genau in diesem Moment springt der Wert von 4 zu pi
pi ist 5
das bild soll ein WITZ sein. is auch geil hier... ein teil versucht, das bild zu erklären, ein anderer teil verbessert den ersten und ein dritter teil scheint den witz einfach zu akzeptieren ^^
klausi hat recht. :D und ich bin graf zahl...
[QUOTE=Robert Koch;689729][...] in jedem Punkt gegen die Tangente an die Parametrisierung des Kreises. Das wäre allerdings notwendig, um die Länge des Kreises zu approximieren.[...][/QUOTE] Ja, an die Tangente hatte ich auch gedacht
fail --> kreise gibts gar nicht!!
mmmhhh pie!

Gerade Hot

88%
355
2

No title #118033

100%
2341
6

iNW-LiVE Daily Picdump #110820

83%
3634
8

Voller Einsatz