Feed
Top Kommentare
@Edit Als erstes wahrzunehmen sind die mit langkettigen Alkoholen veresterten, gehärteten Transfettsäuren. Sie bilden Sie eine betörende Kopfnote.Die Herznote wird gebildet durch eine erlesene Komposition an diversen vollsynthetischen, krebserregenden Farbstoffen. Azorubin, Methylorange und Patentblau V vervollständigen die Sinfonie der Düfte auf subtile Weise und sorgen für ein vollständiges Bouquet, welches das Herzstück dieser erlesenen Komposition bildet.Die Herznote, der letzte Teil des Duftablaufes, betört seinerseits durch einen langanhaltenden Nachhall. Neben kleberigen Kinderhänden führt ein Hauch von Terpentin zur Vollendung und macht dieses Dufterlebnis zu einem, welches man immer und immer wieder erleben möchte.
Kommentare
@domibraun86 Danke!
@domibraun86 Endlich mal normale Menschen (:
@Himbeerwurst alter attention whore - das mit dem hunde katzen komplex haste auch schon vertellt
@domibraun86 Seit dem 4. April 2013 definiert TRGS 900 sowas wie "Schichtmittelwerte." Bis dato 8h pro Tag, 5 Tage die Woche für ein ganzes "Arbeitsleben." Achtung: Dabei wird jeweils immer nur eine Substanz definiert. Dem Umstand, dass sich mehrere schädliche Stoffe gleichzeitig in der Luft befinden können, wird keine Rechnung getragen. Dafür gibt es eine eigene Verordnung.
@Seelax Nennt sich Bierschiss, und nein ... ich hab das selbst irgendwie glücklicherweise nie erleben müssen. Guter Stoffwechsel, olé
@domibraun86 ...und der gilt als Dauerbelastungswert? Danke schonmal!
@domibraun86 MAK gibt es rechtlich schon lange nicht mehr. Das heisst jetzt "Biologischer Grenzwert" oder das maximal Zumutbare wird direkt in ppm angegeben.
@domibraun86 Schön, dass wir in der INW-Community auch Chemiestudenten haben, gerade mal etwas Wissen anzapfen: Ich hab da mal eine Frage für meine Masterthesis, bin selbst mehr im Maschinenbau zu Hause: Wenn ich Luftgrenzwerte aus der TRGS 900 für z.B. Aceton ablese, sind das dann MAK-Werte, also für 8-Stunden tägliche Belastung 365 Tage im Jahr, ein Berufsleben lang? Oder wie sind die zu verstehen?
@Edit Als erstes wahrzunehmen sind die mit langkettigen Alkoholen veresterten, gehärteten Transfettsäuren. Sie bilden Sie eine betörende Kopfnote.Die Herznote wird gebildet durch eine erlesene Komposition an diversen vollsynthetischen, krebserregenden Farbstoffen. Azorubin, Methylorange und Patentblau V vervollständigen die Sinfonie der Düfte auf subtile Weise und sorgen für ein vollständiges Bouquet, welches das Herzstück dieser erlesenen Komposition bildet.Die Herznote, der letzte Teil des Duftablaufes, betört seinerseits durch einen langanhaltenden Nachhall. Neben kleberigen Kinderhänden führt ein Hauch von Terpentin zur Vollendung und macht dieses Dufterlebnis zu einem, welches man immer und immer wieder erleben möchte.
@Seelax Kennt ihr das, wenn man nach dem Suff furchtbar Pupen muss und ständig das Gefühl hat, dass gleich Land dabei ist?
@NumiX eigentlich macht daverl das meines wissens alle 2 wochen. kann aber auch mal zu verspätungen kommen... in wahrheit hält daverl grade sommerschlaf im keller :D
@DanielSchmitz Ihr treibt es echt auf die Spitzer
@Himbeerwurst hahaha, awesome :D
@DanielSchmitz *kritzel kritzel*
@Edit und der Stift blieb unberührt und das Papier nochimmer weiß

Gerade Hot

100%
224
0

iNW-LiVE Daily Picdump #160220