Feed
Kommentare
um euch ein Schritt näher zum Unterschied zwischen kochendem und gefrorenem Wasser zu bringen, denkt einfach mal nach wann Wasser im Weltall kocht.
@ Sorock --> url Viel Spass.
ich wünschte, ich könnte das verstehen... aber naja, sieht trotzdem toll aus ^^
gravity gun technology^^
kenn cih schon, hab en versuch gesehen da hat der 2 supraleiter in so nem gestellt übereinander gestellt dazwischen so 10 cm luf, klemmt nen magnet darein so gros wie ne uhren batteri oder so, un nimmt das gestell weg^^
Kramboldi recht geb :) Um est leicht auszudrücken: Der schwarze Block ist das exakte Gegenstück zum Magneten( Silber)! Er passt sich immer neu an - somit kann man den magneten halten wie man will! Lg^^
achja: und beim transrapid sind keine dauermagneten im einsatz sondern elektromagenten!
@Sänsu supraleiter bestehen aus (bei 0°C) nicht leitenden stoffen. keramik beispielsweise (natürlich ne ganz speziell hergestellte).
Aus welchen Metall besteht denn der Schwarze? @ Mabie: Kochender N ist logischerweise auch noch flüssig, der "Rauch" ist Dampf. Leert man das z.b. über ein Etui ist es in kürzester Zeit schockgefroren.
[QUOTE=Unbeaten;377061]Supraleiter kenn ich zwar, aber wie hebt er den beide Dinger aus dem Stickstoff wenn sich das magnetfeld doch abstößt?? PS: Falls das schon jmd erklärt hat, hab ich es nich verstanden :D[/QUOTE] Dot hatte das schon kurz angeschnitten. Nach der Lenz'schen Regel sind jede Induktionsspannung und die daraus entstehenden Felder ihrer Ursache entgegen gerichtet. Wenn man den Magneten nun in Richtung Supraleiter bringt, wird in dem schwarzen Metall ein Magnetfeld erzeugt, dass dem Annähern des Magneten entgegen wirkt. Beim Wegnehmen ist genau dasselbe. Der Supraleiter "versucht" einfach die Distanz zum Magneten konstant zu halten, um selbst keine Magnetfeldänderung zu erfahren.
Eingesetzt werden die übrigens auch als als Stromleitung. Wie mein Vorredner bereits erwähnte haben die unter der krit Temp 0 Ohm, was bedeutet man kann damit OHNE Verluste Strom übertragen. Da ist dann auch der Verlust der Kälte nichtmehr so groß, weil man die Leitung rundum isolieren kann ;) Wenn ihr sowas live mal sehen wollt, müsst ihr nur mal auf den Tag der wissenschaften in den (technischen)Unis gehen, bei uns war das das letzte mal auch aufgebaut, mit der Schine das
@sirdake: genau das dachte ich auch grade ^^
Supraleiter kenn ich zwar, aber wie hebt er den beide Dinger aus dem Stickstoff wenn sich das magnetfeld doch abstößt?? PS: Falls das schon jmd erklärt hat, hab ich es nich verstanden :D
bei magnetschwebezügen (Transrapid) kommen aber keine tiefgekühlten supraleiter in der führungsschiene zum einsatz, sondern dauermagneten. oder meint ihr die hunderte kilometer lange Transrapidstrecke wird im Sommer bei 40°C noch auf -180°C gekühlt ? ^^ im übrigen hat dot das prinzip, was hier zu tragen kommt, gut erklärt.
geile scheiße! wie ich sowas LIEBE!!! MEHR DAVON!!!!

Gerade Hot

91%
362
1

They see me rollin...

92%
332
0

Mhm...ja...sag bloß