Feed
Kommentare
seit wann hat deutschland ein straßenproblem? ham hier ne verdammt gute verkehrsinfrastruktur im vergleich zu (fast allen) anderen ländern :)
"Angefangen von ungeteerten Bundesstraßen bis zu wichtigen Eisenbahnprojekten." Ich denke das "Straßenproblem" besteht deutschlandweit. Zwar hat man nach der Wende vor allem im Osten viel Geld für Instandsetzung gelassen, aber da waren die Zustände auch viel schlimmer als damals im Westen. Ich denke dieses Bild wird sich auch in den nächsten 10 Jahren wieder umdrehen. Mehr Investitionen für solche Sachen im Westen als im Osten, dann wird diese Argumentation hier von neuem beginnen ;) Und noch ein kleiner Beitrag zum Thema Eisenbahnprojekte. Gera (meine Geburtstadt) gehört mit zu den einzigen 2 deutschen Großstädten, die keine Fernverkehrsanbindung und keine elektrifiziertes Schienennetz haben(sprich: hier fahren nur RE und RB mit Dieselloks...)
Gut geschriebener Artikel, anscheinend ein klasse blog. Ist sofort in die Favoriten gewandert, werde ihn jetzt öfter mal verfolgen. Danke shizo.
Ja, leider wird bei diesem Thema immer sofort die Antisemitismuskeule geschwungen :mad:
Bei dem Thema haben doch wir deutschen unsere Fresse zu halten oder man ist gleich Antisemit Und so ganz ernst gemeint, wars auch nicht.
Sondern? Was soll mir das jetzt bitteschön sagen?
@shiz0 Sei bloß still sonst kriegst du noch Probleme (nicht von mir)
Und was ist mit der anderem Mauer? url
Man das wird in den Medien immer derart übertrieben gibts denn keine anderen Probleme in dem Land. Damals waren wir noch Brüder und Schwestern und heute sind es die blöden wessis und die doofen Ossis. Es gibt genug probleme die wir gemeinsam lösen sollten. Der Soli hat zumindest missgunst ins deutsch-deutsche Verhältnis gebracht. Dabei hat die BRD gut von der DDR gelebt bis 1989, die Su brauchte die devisen und die DDR war damit beschäftigt billig ihr zeug zu verhöckern. So und nach der wende hat man aus konturenzgründen über die Treuhand übernommen oder dicht gemacht. Deshalb hat strauß auch 1983 mit zustimmung der FDP den 1.MRD-Kredit herausgegeben.Davon hat die DDR nochmal 7 jahre gewirtschaftet. Die wussten genau wenn die DDR zerbricht wird auch das zeug im westen teurer. Wenn man heute bei einer unserer Landesbanken nur 1 MRD schulden macht ist man doch schon Mitarbeiter des Monats xD Trotzdem herunter gewirtschaftet wird in beiden Systemen, Nur in der DDR wird erst verstaatlicht :D
hier pisst sich keiner an, es sind Meinungsverschiedenheiten, Man kann ja eh nichts ändern wo der SOLI hinfliesst, ich denke das einige Projekte im Westen schon kürzer treten mussten aber auch nicht nur, wie es hier von einigen dargestellt wird. Es gibt auf beiden Seiten schöne Orte und weniger schöne Orte. Und Stuttgart ist gar nicht SOOOOO schlimm. Bin auch dort schon öfters langgefahren.
haha wie sich die ossis und wessis bei sowas immer gegenseitig anpissen müssen
voll behindert dieses ganze hin und her jetzt..voll der hype, für nix...ob ost oder west, beides scheisse!!
ich versteh den hasselhof nicht, warum zerstört der sich selber so?
Also wenn du keine großen Unterschiede siehst, frage ich mich, wo du in den genannten Städten warst und ob du vielleicht auch weißt, wieviele wichtige Verkehrsprojekte gestrichen wurden, weils Geld fehlt. Angefangen von ungeteerten Bundesstraßen bis zu wichtigen Eisenbahnprojekten. Aber es ist auch seltsam, das immer wieder die selben dagegen sind.
naja ich kann die kritik, von wegen in den osten wird mehr geld gesteckt, auch nicht verstehen. ich habe 19 jahre in gera (das ist in thüringen ;) gelebt und wohne nun seit gut einem jahr in leipzig. für ziemlich lange zeit hatte ich ein freundin aus der nähe von karlsruhe, bin also dort in der ecke auch ziemlich viel rumgekommen (stuttgart, baden-baden, heidelberg, pforzheim etc.) und sehe keine großen unterschiede, von wegen im osten wäre so viel gemacht worden. man schau sich hier nur mal die straßen an... ok es gibt auch ziemlich sinnlose projekte, wo das geld einfach nur verpulvert wird, zB der "Citytunnel"-Bau in leipzig, eine "U-Bahn" mit 5 stationen und nen tunnel unter leipzig, wo dann nicht mal ice's durchfahren dürfen. aber solche sinnlosen projekte gibts uch anderswo, zB der tolle neue hbf in berlin ;) naja zurück zum thema, man schau sich mal breitbandausbau an. in leipzig gibt es noch immer stadteile ohne breitbandanschlüsse! in einer großstadt!! und da regen sich manche auf weil sie auf ihrem popeligen dorf nur 1mbit bekommen...

Gerade Hot

96%
2922
8

No title #079466