Feed
Kommentare
Also in Thailand und Südchina gibts Spinne schön frittiert ^-^
[QUOTE=Ajiani;513844]Sry aber Typisch Mensch ist alles andere als Weltoffen aber naja wenn du meinst dass alle Menschen schlecht sind no prob aber sry das sind einfach Typische Kommentare von Leuten die ihre Überzeugung eh nicht durchsetzen so in dem Stil von "Ich bin weltverbesserer und töte nichtmal ein Insekt" aber dann essen sie Kühe die man vorher bei lebendigen Leib hat ausbluten lassen aber naja dann hoffe ich mal dass du nicht so bist btw rein aus interesse bist du vegetarier/veganer ?[/QUOTE] Ich bin nicht der Meinung das _alle_ Menschen schlecht sind, es bedarf auch nicht sonderlich viel Weitsicht um zu merken das dem nicht so ist. Ich schrieb ja z.B. auch: QUOTE Ab einem gewissen Punkt muss man einfach verallgemeinern. Ich habe einfach ganz nüchtern (aus meinem Blickwinkel natürlich) den Durchschnitt betrachtet, das was dabei herauskam hier aufgeschrieben und extra entsprechend formuliert. Nicht _alle_ Menschen sind schlecht, aber wenn man die Menschheit im Gesamten betrachtet überwiegt das negative doch sehr. Ich bin 95% Vegetarier. Ich lehne Essen von Fleisch im Generellen nicht ab, schliesslich sind wir Menschen auch nur Tiere und zwar aus evolutionärer Sicht gesehen Fleischfresser, oder? Somit liegt es in unserer Biologie andere Lebewesen für unsere Ernährung zu töten. Womit ich jedoch ein großes Problem habe ist das industrialisierte Abschlachten nach kapitalistischen Hochrechnungen irgendwelcher Manager. Wenn 3/4 von jeder Kuh verkauft werden ist der Gewinn eingefahren, dann kann nder Rest zur Not auch vergammeln, somit würde bei meinem Beispiel jedes vierte Tier umsonst umgebracht. Das ist mMn mit einem "Respekt vor dem Leben" an sich nicht vereinbar, weshalb ich dies ablehne. Gegenbeispiel "Naturvölker": Auch sie essen/aßen Tiere, aber mit anderer Einstellung dazu. Sie bitten das Lebewesen um verzeihung etc. Das mag im ersten Moment sehr lächerlich klingen und beten ist vll auch übertrieben, aber es zeigt das diese Völker eine gesune Einstellung, was den Respekt vor anderen Lebewesen betrifft, hatten. Mein Vater kennt einen Schafzüchter, welcher ein oder zwei mal im Jahr auf Bestellung (und NUR auf Bestellung) schlachtet. Von diesem Tier vergammelt dann nichts. Da hätte ich _theoretisch_ auch (fast) kein moralisches Problem ein Stück zu essen. Ob dieser Fall praktisch je eintreten wird ist jedoch sehr fraglich, da ich dennoch meist überhaupt kein Verlangen danach habe. Wobei ich eh denke, das man differenzieren sollte zwischen "ich töte um mich zu ernähren" (der Lauf der Natur) und "ich töte weil die Spinne zufällig gerade in meinem Zimmer hockt" (mMn kurzsichtig und unnötig).
die zweite von unten gehört zu der gattung der seidenspinnen,sie werden in der regel 2 bis 6 cm groß, es wurden aber auch handtellergoße gesichtet, wie z.b. in queensland (australien), wo das foto geschossen wurde. diese gattung spinnt ein sehr starkes und proteinhaltiges netz, da sie auf größere insekten spezailisiert ist.es ist sehr ungewöhnlich das sie vögel angreift. zumindest tut sie das nicht solange der vogel zappelt (ist übrigens ein bronzemännchen).wenn ihr sie mal in aktion sehen wollt: http://www.youtube.com/watch?v=r2gi0Tan5Wc
Sry aber Typisch Mensch ist alles andere als Weltoffen aber naja wenn du meinst dass alle Menschen schlecht sind no prob aber sry das sind einfach Typische Kommentare von Leuten die ihre Überzeugung eh nicht durchsetzen so in dem Stil von "Ich bin weltverbesserer und töte nichtmal ein Insekt" aber dann essen sie Kühe die man vorher bei lebendigen Leib hat ausbluten lassen aber naja dann hoffe ich mal dass du nicht so bist btw rein aus interesse bist du vegetarier/veganer ?
@Sigfried: Kein Angst, ich bin auf keiner Schule, Abi07 ;). Jedes weitere Eingehen auf deinen Kommentar wäre verschwendete Zeit und Mühe… "alda", muahaha. ----- @Ajiani: Ich habe, da hast du Recht, den Begriff nicht korrekt verwendet, bzw. dessen Definition verfehlt. Wie "Ikeableistift" schon richtig bemerkt hat, hätte ich "nützliche Tiere" schreiben sollen. Dies ist mMn jedoch kein Grund für derartige Polemik. Meine persönliche Meinung, mit der du wohl oder übel leben musst, aufgrund einer nicht ganz korrekten Wortwahl (wobei die eigentliche Aussageintention hier wohl ziemlich einfach aus dem Kontext ersichtlich ist) als "unqualifizierten Senf", sowie mein Post als "den wohl dümmsten in der Geschichte von INW" zu bezeichnen ist einfach nur Niveaulos. Hast du dich ernsthaft nur für dieses Posting hier agemeldet? Nur um ein wenig auf Wortdefinitionen herumzureiten? ----- Ja ich bin Tierfreund, generell bin ich ein Freund aller Lebewesen, gleichgestellt! Grundsatz: Respekt vor dem Leben (übrigens auch der Titel eines sehr Empfehlenswerten Buches von A. Schweizer). Der Egoismus des Menschen verleitet ihn dazu zu glauben ein Menschenleben hätte mehr Wert als das eines Tieres, begründet durch unsere geistige Entwicklung, welche uns von den Tieren unterscheidet. Jedoch bringt die Möglichkeit u.a. der Selbstreflexion auch Verantwortung mit sich. Die Verantwortung auf unsere Umwelt zu achten, indem wir unsere eigenen Handlungen in eben diesem Kontext kritisch betrachten. Genau dieser Verantwortung kommt der Mensch in generellen aber nicht nach, der Mensch verhält sich meist Parasitär bzw. Virulent, darauf war auch das "typisch Mensch" bezogen. Spinnen (und andere Tiere) werden immer wieder in menschliche Behausungen "eindringen", schließlich bauen wir unsere "Steinklötze" direkt in deren natürlichen Lebensraum. Wenn man dies nicht möchte, kann man sie ja gerne rauswerfen, sie sind in der Natur eh viel besser aufgehoben, aber gleich umbringen zeugt von nicht sonderlich viel Weitsicht. (Allgemein gesprochen, Menschen mit Arachnophobie sind hier natürlich ausgenommen). Aber ehrlichgesagt habe ich derartige Antworten beim Schreiben des ersten Post bereits erwartet. Das respektieren von Ansichten anderer, welche nicht unmittelbar der eigenen Meinung entsprechen, scheint hier zu viel verlangt. Sorry für den Roman, aber das musste ich jetzt los werden, einen schönen Tag noch. :) Edit wegen der Formatierung...
Wenn es keine Spinnen gäbe würde das zu einer Insektenplage führen wie es sich warscheinlich niemand vorstellen kann.(Eklige Mistviecher sinds trotzdem) Und ja Spinnen sind KEINE Insekten.
@ ajiani: was er wohlgemeint hat ist, dass Spinnen einen gewissen nutzen haben^^. Er hätte wohl besser nützliche Tiere schreiben sollen^^
ruhig blut :)
Ich bin seit ewigkeiten auf der Seite und schau mir immer wieder alles an. Die Kommentare natürlich auch und bisher konnt ich mich immer zurückhalten aber jetzt reicht es shiz0 du bist wohl ein Tierfreund schön bitte bevor du deinen unqualifizierten Senf nochmal zu etwas abgibst schlag vorher im Duden die Wörter nach die u für deine Posts benutzt Spinnen sind KEINE Nutztiere "Nutztiere sind mehr oder weniger domestizierte Tierarten, die der Mensch zu seinem Nutzen hält und vermehrt." sorry aber dein Post war wohl der dümmste in der Geschichte von INW btw ich mag Spinnen eh nich aber alles was meine Katze killen kann und nicht denken kann verlässt mein Haus tot oder lebend das ist mir dann egal
jetz ma ohne scheiss die 2 von unten das ist niemals ne echte spinne man die ist doch 3 kilometer fett man
ja ja , krasse viecher. in usbekistan, wo ich auf kommando war gabs im sommer auch kamelhaarspinnen und walzenspinnen. handtellergross und vom tropeninstitut als äusserst agro eingestuft. übrigens bis 40 km/h schnell. und ich hab echt schis vor dem zeugs...
Statistisch sind in jedem Raun 2 Spinnen. Aber so kleine Spinnen gehn ja klar, wie hier in Deutschland! Aber so riesen Teil!!! BAH! In England gibts ja auch schon zum Teil so riesen Dinger! Normalerweise stülp ich n Glas drüber und schmeiß die raus. Aber die war so groß udn ekelig...bestimmt so groß wie die erste! Haarspray und Feuerzeug...Hat der nix getan. Die is einfach schnell weggerabbelt...Ich such und such und find die in ner Ecke noch total munter! Haarspray drauf bis es trieft und dann nochma feuer drauf....Alda hat der Teppich geschmurgelt... :D:D
alda wenn ich solche aussagen, wie die von shizo höre "typisch mensch" kriege ich echt angst und mir bleibt nur zu hoffen das der spasst nicht auf meiner schule ist.... immer diese opfer ohne freunde
Die 2te von oben also das Fette Biest ist glaub ich eine Camelspider. Müsst ihr mal bei youtube gucken. Und Spinnen sind die 2zähsten Viecher die man schlecht ausrotten kann gleich hinter den Kakerlaken.:confused:
hehe RedCloud was meinste was bei mir abgeht da feiern die Partys übameinem bett^^

Gerade Hot

100%
355
2

No title #037443

90%
3533
2

Isoliert

85%
1581
4

Fahrbahnmarkieren