Feed
Top Kommentare

Ja stimmt, ich kenne auch schlimmere Bespiele für den manipulativen Kapitalismus 

Kommentare

Ja stimmt, ich kenne auch schlimmere Bespiele für den manipulativen Kapitalismus 

Was soll da jetzt Kapitalimus sein?

Ich bekomme etwas was ich nicht will? Hört sich eher nach Sozialismus oder dem Zwangsbeitragsservice an...

Das ist eigentlich ganz einfach: "Kapitalismus" ist in seiner historischen Herkunft ein sozialistischer Kampfbegriff, der den freien Markt als grundschlecht und dem Menschen schädlich darstellen soll. Wie es aber schon einige Male in der Geschichte passiert ist, wurde das Wort von den Vertretern schlicht für sich vereinnahmt, sodass die einstige Schmähbedeutung nicht mehr so sauber zu erkennen ist.

Insofern: Ja, hier liegt in der Tat in der ursprünglichen Reinbedeutung manipulativer Kapitalismus vor. Deine Verwirrung rührt daher, dass hier objektiv nichts Schlechtes passiert und die offensichtliche negative Konntoation daher im Kontrast zur tatsächlichen Sachlage steht.

no  Den Teil mit "manipulative" überlesen oder schlicht nicht verstanden?

Gerade Hot