Feed
Copyright claim
29.11.2022
94%
5639
17

iNW-LiVE Daily Picdump #291122

Auf isnichwahr.de findest du täglich die besten Bilder in den Daily Picdumps und einen täglichen Gifdump. 100% aktuelle und lustige Fun Pics. Jetzt mehr entdecken!
Rate it!
Top Kommentare

Uiuiuiuiii, heute ist mein 15. ISN-Geburtstag smiley

Ich alter Sack, ey cool

das ist ne Python, das einzige Tier in Australien welches nicht wirklich gefährlich ist

Kommentare

das ist ne Python, das einzige Tier in Australien welches nicht wirklich gefährlich ist

Denen kann man auch ganz wunderbar Kunststücke beibringen. Dokumentation dazu gibt es hier: https://docs.python.org/3/

Wegen dieses Python-Jokes gehe ich mal davon aus, dass Du Ahnung von der Programmiersprache hast. Gib doch mal deinen Senf dazu:
Ich habe Interesse und Spaß an Programmiererei. Das merkte ich damals bei HTML in der Schule, beim Spieleprogrammieren mit dem RPG Maker und später beim Roboterarmprogrammieren im Zuge der Technikerschule.
Nun mache ich nebenbei einen Online-Python Kurs (https://cscircles.cemc.uwaterloo.ca/16-de/) und es macht mir echt Spaß.
Nur frage ich mich, was genau ich da eigentlich nachher mit machen kann...
Kann ich damit kleine Roboter programmieren? Oder Homepages hacken? Oder sonst irgendwas cooles? Krams berechnen kann ich ansonsten auch ebenso gut mit Excel..
Ich mag eigentlich Hobbies, die irgendeinen Mehrwert haben, außer den SPaß an sich.
Fahrradfahren bringt mich irgendwo hin. Schnitzen bringt mir coole Deko für Zuhause. ABer was mache ich nach diesem Kurs mit Python??
Das Erlernen und Anwenden macht Spaß, aber was mache ich da nachher mit?

Lerne ich gerade Chinesisch, nur um Chinesisch zu können? Will doch eh nicht nach China. (Und ich werde auch kein Informatiker)

Gedanken dazu?

python fetzt, viel Spaß dabei. Und wenn du eine Frage hast schick ruhig mal ne PM.
Ich benutz es  in der Regel für Datenanalyse, Datenvisualisierung und wissenschaftliche Berechnungen.
Dann noch hier und da für etwas web scraping und kleinere Skripte, die gewisse Standard-Tasks automatisieren.

Ich vermute stark du wirst so schnell keine Anwendungsfälle haben, wo du wahr nimmst, dass python im Vergleich zu C/C++/Rust relativ langsam ist.
In aller Regel ist python völlig zweckmäßig und aufgrund den vielen Libraries die eierlegende Wollmilchsau schlechthin.

Für technische Projekte finden sich im Internet, insbesondere in Kombination mit einem RaspberryPi, tausende Projekte zum Nachbauen.

Neben Niccis Bemerkungen zu python+Webdevelopment möchte ich noch Django in den Raum werfen (https://www.djangoproject.com/). Von PHP würde ich hingegen abraten und alles javascriptige hasse ich aus Prinzip wie die Pest :-)

Bzgl "Webseiten hacken": Leider haben wir in Deutschland den sogenannten Hackerparagrafen (StGB § 202c). Eine Diskussion darüber spare ich mal aus.
Wenn du in legalen sicheren Zonen etwas in der Richtung lernen willst kannst du mal nach "try hack me", "hack the box", CTF und root-me.org suchen.

Wenn Du einfach nur aus Spaß an der Freude ein bischen hacken willst, schau doch mal bei codingame.com vorbei.

Mit Python kannst du einen Haufen Dinge machen. Du musst da kaum etwas neu erfinden. Irgendwer hat immer schon eine passende Library geschrieben um dein Problem zu lösen (siehe pypi.org). Außerdem ist Python sehr beliebt bei Machine Learning und AI. Und natürlich zum generellen Skripten auf allen möglichen System, allen voran natürlich Linux. Python kann auch benutzt werden um C-Libraries anzusprechen, die natürlich für eine entsprechende Architektur kompiliert und demenstrechend performant sind. Ohne diese Möglichkeit möchtest du auch kein Machine Learning damit machen.

Um Roboter zu programmieren, ist es nicht in jedem Fall optimal. Das kommt darauf welche Hardware deinen Roboter steuert. Da Python eine interpretierte Sprache ist, ist sie nämlich nicht besonders schnell. Das heißt auf Arduinos und Co kommst du damit nicht besonders weit. Es gibt zwar MicroPython, aber ich glaube so viel genutzt wird das nicht.

Letztendlich kommt es ja auch gar nicht genau darauf an welche Programmiersprache zu programmierst. Kannst du eine gut, kannst du auch andere schnell verstehen und schon bald auch selbst programmieren. Du lernst also gerade "Asiatisch" um danach alle Sprachen im asiatischen Raum zu können.

Und bezüglich Homepages hacken: Da ist Python eher ungewöhnlich, obwohl es da große OpenSource Frameworks wie z.B. Plone gibt (plone.org). Um Webseiten zu programmieren passt du dich besser an das an, was dein Serverbetreiber dir so anbietet. Ich glaube PHP ist da etwas gängiger. Und naja, damit eine Webseite den heutigen Ansprüchen genügt, solltest du über HTML5, CSS3 und JavaScript Bescheid wissen, vielleicht auch über Less.

Falls jemand Interesse hat sein Hobby professionell umzusetzen:
Ich bin gerade auf der Suche nach einem Java Entwickler und nach einem Frontend Entwickler. 
Wir sitzen in München, aber nach der Einarbeitung sind auch 99% Home-Office möglich. 
Wir hätten übrigens auch einen ausgebauten und beheizten Keller falls sich der typische isnichwahrler dort dann wohler fühlt.

Okay ernsthaft:

Wenn jemand Interesse hat Software für die Industrie zu machen bzw. jemanden kennt der Interesse hat, dann gerne ne PM an mich. 

Will er ihr auf den Rücken spritzen?

Uiuiuiuiii, heute ist mein 15. ISN-Geburtstag smiley

Ich alter Sack, ey cool

zeit mal wieder zu lüften! Herzlichen Glückwunsch! smiley

Hab gerade ein Paper gelesen, daß Menschen nicht nur diverse Chemikalien ausstoßen, sondern auch die Chemikalien, die draußen™ für den Abbau dieser Chemikalien sorgen. Wir brauchen also nur noch wegen Formaldehyd, Schimmel und Radon den Keller lüften.

Glückwunsch !!! cool

sad ... heartheartheart

na dann, Happy INW-Jahrestag

In Syrien geht die Grundschule bis zur 6. Klasse. Sieht hier aber eher so aus, als ginge sie bis zur 9. Klasse^^

Gerade Hot

100%
3231
5

iNW-LiVE Morning Picdump #040223