Feed
Copyright claim
17.08.2022
94%
5734
10

iNW-LiVE Daily Picdump #170822

Auf isnichwahr.de findest du täglich die besten Bilder in den Daily Picdumps und einen täglichen Gifdump. 100% aktuelle und lustige Fun Pics. Jetzt mehr entdecken!
Rate it!
Top Kommentare

Ja. Aber bei einem Benziner könnte man sich nicht so schön über die bösen Grünen mit ihrem ausgedachten Klimawandel aufregen. "Früher hatten auch schon heiße Sommer." "Das ist doch alles nur Panikmache." "Am besten bleibt alles so wie es ist." "Wie soll man denn mit einem Elektroauto in den Urlaub kommen?" "Ich stell mich doch nicht ewig an so ne Ladestation, Benzin hab ich in 5 Minuten getankt." ...

mich regt das Foto und die Kommentare schon so maßlos auf. Ja, das ist das Sinnbild der Energiewende. Tesla mit Generator, der immer im idealen Drehzalbereich läuft, braucht 4,2L Diesel um 100km zu kommen. Also effektiever als den Diesel im Auto selbst zu verbrennen mit einem schlechterem Wirkungsgrad.

Kommentare

 

- soll das etwa lustig sein?

Sinnbild zum Stand der Energiewende in D ... frown

mich regt das Foto und die Kommentare schon so maßlos auf. Ja, das ist das Sinnbild der Energiewende. Tesla mit Generator, der immer im idealen Drehzalbereich läuft, braucht 4,2L Diesel um 100km zu kommen. Also effektiever als den Diesel im Auto selbst zu verbrennen mit einem schlechterem Wirkungsgrad.

Das ist kein Dieselaggregat sondern ein Bezinaggregat.

Nehmen wir an das es 3 kw/h liefert, dann ist der Verbrauch bei ca. 1,2 l Benzin pro Stunde.

Laut Google verbraucht ein Model S 60 18.1 kWh/100 km somit muss das Aggreat 6 Stunden laufen für 100km Reichweite und verbraucht 7,2l Benzin.

Der BMW 530i G31 verbraucht um die 6,8l Benzin auf 100km.

Also ich bin da nicht deiner Meinung das der Generator effektiver ist.

Schade, dass ich nur einen Daumen hoch machen kann. Ich reg mich schon gar nicht mehr so richtig über diese Vögel auf. Von der Auto/Fossil-Lobby initiierter Populistendummschwatz > Zahlen und Fakten. 

Naja, bei einem Benziner würde der schlaue Herr wohl auch nicht tanken, wenn die Tankleuchte angeht.

Ja. Aber bei einem Benziner könnte man sich nicht so schön über die bösen Grünen mit ihrem ausgedachten Klimawandel aufregen. "Früher hatten auch schon heiße Sommer." "Das ist doch alles nur Panikmache." "Am besten bleibt alles so wie es ist." "Wie soll man denn mit einem Elektroauto in den Urlaub kommen?" "Ich stell mich doch nicht ewig an so ne Ladestation, Benzin hab ich in 5 Minuten getankt." ...

"ausgedachter Klimawandel"? Also die Wissenschaft hat sehr überzeugende Argumente und knallharte Fakten, dass sich nicht die Grünen den Klimawandel ausgedacht haben, sondern das es selbigen schon seit Milliarden Jahren auf der Erde gibt und auch geben wird!!!

Also dein Beitrag ist schon sehr flach. Ich tippe mal auf einen typischen Grünen Studienabbrecher und arbeitsscheu da ungelernt!

 

er könnte es aber an jeder Ecke wenn er wollte. Spätestens Frauchen könnte mit einem Kanister Sprit das Problem lösen, dass bei e-Fahrzeugen, wie man sieht, nicht auf die schnelle lösbar ist!