Feed
Top Kommentare

Ein Downvote von mir weil:

Ich mag zwar den Witz an sich, aber ich mag es überhaupt nicht wenn man seine Kinder verarscht.
Vorallem wenn sie sich so doll und unschuldig freuen wie das Mädchen in dem Video, da bricht mein Herz frown

Ich hab (noch) keine Kinder, aber gibt es da nicht auch Phasen in der Entwicklung, in denen man sowas tatsächlich nicht machen soll? Also sie verarschen, Ironie und Sarkasmus nutzen?

Kommentare

hmmmmm, das wirkt mir irgendwie doch arg nah am "Original" crying

Remember where I've seen it first!

https://www.isnichwahr.de/r329295-ohh-gleich-schluepft-es-vvs.html

Ein Downvote von mir weil:

Ich mag zwar den Witz an sich, aber ich mag es überhaupt nicht wenn man seine Kinder verarscht.
Vorallem wenn sie sich so doll und unschuldig freuen wie das Mädchen in dem Video, da bricht mein Herz frown

Ich hab (noch) keine Kinder, aber gibt es da nicht auch Phasen in der Entwicklung, in denen man sowas tatsächlich nicht machen soll? Also sie verarschen, Ironie und Sarkasmus nutzen?

Der Witz hier ist ja nicht ironisch, sondern eindeutig ein Scherz und nicht mißverständlich oder doppeldeutig. Ich denke, man darf das nicht verwechseln. Ein kleines Kind durchschaut vielleicht den Trick hinter einem Scherz nicht so schnell wie ein Erwachsener, versteht aber schon, dass es ein Scherz ist. Wenn man dann noch deutlich macht es ist ein Scherz (hier lacht die Mutter so deutlich, ich würde z.B. Sagen "Veräppelt"), dann verstehen das auch sehr kleine Kinder schon." Wenn meine Kinder (4 &7) diesen Scherz irgendwo gesehen hätten, würden sie auch versuchen mich damit zu veräppeln, also den Scherz nachzumachen.
Ironie ist da ein anderes Thema, weil hier die doppeldeutigkeit hinter den Worten nicht verstanden wird und das Ausgesprochene wörtlich genommen werden kann. Das lernen Kinder tatsächlich erst zwischen 4/5 -7/8 jahren (je nachdem, wie "präsent" Ironie in Familie ist).
Vetrauen baust du auf, in dem du dein Kind grundsätzlich ernst nimmst und das merkt ein Kind. Das Grundvertrauen zerstörst du nicht mit einem Scherz. Mag sein, das in der Situation der Witz nicht gut ankommt, das Kind, wie hier enttäuscht ist. Aber dann nimmst du dein Kind in Arm und sagst. "Okay, der Witz war vielleicht etwas über's Ziel hinaus", besprichst die Situation also nochmal. Wenn man das Kind nicht mit seinen gefühlen alleine im regen stehen lässt, dann vertraut es einem.
Kinder können viel besser als man vielleicht denkt zwischen Situationen unterscheiden. Sie wissen zum Beispiel auch genau, in der KiTa darf ich das nicht, zu Hause darf ich es. Das können schon kleine Kinder sehr gut unterscheiden. Kinder können acuh damit umgehen, dass man in Dinge inkosequent, ist und je nach Situation anders entscheidet. Natürlich sollte man einen gewissen roten Faden haben in seinen Regeln, aber man darf auch mal davon abweichen, ohne das das Kind gleich alle Regeln über Bord wirft.
Und deshalb kann ein Kind auch zwischen der Situation "Scherz" und der Situation "Papa hat mich jetzt ersnthaft und nicht im Scherz angelogen" auch gut unterscheiden.
Und natürlich macht man auch viele Fehler als Eltern und man verhält sich ambivalent und je anch Situation anders. Aber wenn man diese Dinge mit seinen Kinder bespricht und ihnen zeigt das Menschen einfach je nach Gesamtsituation unterschiedlich reagieren und erklärt, warum man soundso reagiert hat, dann vetraut einem das Kind auch grundsätzlich.

Wenn du willst, dass dein Kind dir vertraut und dir auch Sachen anvertraut, dann solltest du dein Kind generell nicht verarschen. In den ersten Jahren verstehen die Ironie und Sarkasmus nicht und nehmen das für bare Münze, dann gibt's einen kurzen Zeitraum vor der Pubertät wo sie das verstehen und eventuell auch damit umgehen können und dann kommt die Pubertät, das Minenfeld der Gefühle und Emotionen...
Faustregel: Was du in deiner Kindheit scheiße gefunden hast, solltest du deinen Kindern nicht auch antun...

Welcher Kinderschänder gibt denn dafür einen Daumen nach unten?

Frauen mit Humor. Like!

Gerade Hot

81%
4575
10

iNW-LiVE Morning Picdump #260622