Feed
Copyright claim
09.05.2022
72%
6266
14

iNW-LiVE Daily Picdump #090522

Auf isnichwahr.de findest du täglich die besten Bilder in den Daily Picdumps und einen täglichen Gifdump. 100% aktuelle und lustige Fun Pics. Jetzt mehr entdecken!
Rate it!
Top Kommentare

Sinnvoll wäre es vor ca. 20 Jahren, jetzt loooooooooooool.

Was für verkackte Amateure da doch arbeiten...

Pfälzer Weisheit: Wennd Wurscht so dick wie`s Brot ist, kanns Brot sein so dick wie´s will!

Kommentare

Zu

: Ich habe zugegeben bis heute nicht den Sinn von Paypal verstanden, bin aber auch sehr wenig im Online-Shopping unterwegs. Was genau kann denn dieses Giropay anderes als das Zahlen mit Kreditkarte bzw. Debitkarte?

Der grosse Vorteil ist der Kaufschutz. Hatte zum Beispiel bei einem eBay-Kauf schonmal das Problem, dass die verkaufende Person die Konfliktlösung herausgezögert hat bis die drei Monate Frist zur Rückforderung abgelaufen sind. Habe mich dann an Paypay gewendet inkl. Nachrichtenverlauf, die haben mir dann in ein paar Tagen das Geld zurückerstattet.
Zudem bin ich froh um Paypal da ich keine Kreditkarte besitze und so trotzdem online Flüge, Zugreisen, Hotels usw. bezahlen kann.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man sich während des Bezahlvorganges bei PayPal einloggt, um dort die Zahlung zu bestätigen. Man muss nicht jedem Online-Shop seine Kreditkartendaten anvertrauen.

Und es geht schnell. Ich kenne nicht die Konditionen einer Blitzüberweisung, aber, wenn der Betrag im Rahmen ist, erfolgt die Zahlung per PayPal sofort.

Pfälzer Weisheit: Wennd Wurscht so dick wie`s Brot ist, kanns Brot sein so dick wie´s will!

Was ist das? Bei uns in .AT haben die normalen Bankkarten, mit denen mal sich am Geldautomaten Bargeld holen kann, inzw. alle eine "Kreditkartennummer" vorne drauf. Das ist aber keine Kreditkarte, sondern genau genommen eine Debit-Card. Mit der kann man aber bei Online-Shops ganz normal wie mit einer Kreditkarte zahlen, nur dass der Betrag sofort abgebucht wird.

Ist das gemeint? Habt ihr das in .DE noch nicht?

Wird bei uns gemeinsam mit Maestro = Mastercard gemacht.

Nein, als Standardangebot dabei ists nicht. Wer das wirklich möchte, kann sich bei vielen Konten eine Debit- oder Kreditkarte zusätzlich bestellen. Kostet natürlich extra. Und ist nach wie vor sehr wenig verbreitet. Haben eigentlich nur Leute, die oft mit Hotels oder Ausland zu tun haben. Der Durschnittsdeutsche hält es für zu unsicher und sieht eine große Gefahr darin, dass dann "jeder" sehen könne, was ich kaufe. Aber beim Bezahlen per EC Karte scheint die Gefahr der Beobachtung nciht gegeben zu sein - in der jeweiliegn Wahrnehmung.

Die normalen Bankkarten sind EC Karten. Einige davon haben V-Pay zum Bezahlen durch Auflegen (RFID).

Das warum es im Artikel geht, Giropay, ist ein Onlineservice um Echtzeitüberweisingen auszuführen. Wie bei Paypal wird dem Ladenbesitzer dann garantiert, dass die Überweisung wirklich ausgelöst wurde. Eine schnelle alternative zur normalen Überweisung also. In den Anfangsjahren war das große Problem aber, dass Giropay deine Onlinebanking-Logindaten haben wollte (damals noch Benutzername + feste pin, kein second factor). Einer fremden Firma vollen Kontozugang zu geben ist natürlich etwas heikel und hat streggenommen auch gegen die AGB der Banken verstoßen. Auch wenn die dort ja selbst Mitglied waren. Ob oder wie sich das inzwischen geändert hat kann ich nicht sagen. Bei mir dominieren Paypal und Kreditkarte den Zahlungsverkehr.

Ah danke, verstehe.

Bei uns in .AT gibts dafür die "EPS Online Überweisung". Wir aber gar nicht so oft angeboten. Da kann man bei einem Online Shop über eine Weiterleitungsseite zum Onlinebanking der eigenen Bank den Betrag sofort überweisen und der Shop markiert die Bestellung sofort als bezahlt und kann mit dem Versand beginnen.

Ich verwende das gerne bei sympathischen Shop, um nicht den Kreditkartenfirmen oder paypal die Gebühren in den Hals  zu werfen, die der Shopbetreiber zahlen muss.

Minensuchhund

Vorbildlicher Strahlen- und Überwachungsschutz.

Also nur Uploaden oder nur Downloaden ist erlaubt cool

T49

Sinnvoll wäre es vor ca. 20 Jahren, jetzt loooooooooooool.

Was für verkackte Amateure da doch arbeiten...

Habe das auch schon bei Golem.de kommentiert. Das ist für mich als freiberuflicher Künstler viel zu teuer und die Hürden sind hoch: man muss sich ein Angebot einholen.

vielleicht ist der artikel ja von 2002?

Nope, der Artikel ist vom 7.5.22.
https://www.heise.de/news/Digitale-Girocard-Nationale-Alternative-zu-PayPal-und-Co-startet-Etappenweise-7078520.html

Was mich immer ganz weit von Giropay fern gehalten hat ist dass man dort seine Onlinebankingdaten einer fremden Firma geben musste. Ist das eigentlich immernoch so?

Das war bei Giropay noch nie so. Das war nur bei "Sofortüberweisung", später "Sofort", jetzt AFAIK "Klarna" so.

Bei Giropay loggt man sich direkt bei seiner Bank ein und die eigene Bank bestätigt dem Händler die Zahlung. Da sind keine Dritten beteiligt.

NEU AUF INW

Gerade Hot

100%
1105
3

iNW-LiVE Daily Gif-Dump #200522

92%
1947
6

No title #209879