Feed
Top Kommentare

Wenigstens einen gewissen Respekt vor Lebewesen würde ich mir wünschen.

Ich hab mich doch nicht 7 Millionen Jahre lang an die Spitze der Nahrungskette gekämpft um Pflanzen zu futtern. cool

Kommentare

wenn wir aufhören würden, zb kühe zu essen: wäre das nicht das ende der kühe? ist ihnen damit genutzt?

Wenigstens einen gewissen Respekt vor Lebewesen würde ich mir wünschen.

Dann esse sie halt nicht.

iss ....

Weil man sie isst, darf man das Leben vorher auch noch unnötig verschlechtern?

Was ist das denn für eine merkwürdige Logik?

 

Edith:

Nenne mir doch ein paar Nahrungsmittel, von denen du dich ernährst, die keine Lebewesen sind/waren (außer Wasser).

Ich rede von fühlenden Tieren. Diese sind zwar auch Lebewesen aber mir ist klar das Pflanzen auch Lebewesen sind, die allerdings nicht fühlen. Und von solchen nicht fühlenden Lebewesen ernähre ich mich.

Ein Tier hat ein Recht auf Leben und man sollte Tiere generell in Ruhe lassen. Sie haben uns nichts getan und wir brauchen Tiere nicht als Nahrung. Ein Tier was fühlt möchte leben und nicht gequält/geötet oder sonst wie misshandelt werden.

Voll die merkwürde Logik.

Natürlich brauchen wir Tiere als Nahrung. Wir sind Raubtiere, die nebenher noch was sammeln. Nach vorn gerichtete Augen, Reißzähne, Farbsehen. Unser Stoffwechsel ist auf tierische Fette und Proteine ausgelegt. Kohlenhydrate, die meisten pflanzlichen Fette und Proteine machen uns krank.

Etwa 70% der Erdoberfläche sind landwirtschaftlich gar nicht nutzbar. Da können nur für Menschen unverdauliche Pflanzen wachsen, z. B. Gräser. Aber Tiere können die verdauen, und wir die Tiere.

Das sind sogar mehr, alleine 71% der Oberfläche sind ja Ozean. Da tun sich sogar die Tiere schwer mit den Gräsern. Und so ganz die Jäger sind wir ja auch nicht, wie ein "Reißzahn" aussieht, kann man schon bei einem Hund sehen oder einer Hauskatze sehen. Da ist unser Gebiss und schon deutlich besser auf Pflanzen ausgelegt. Vor Pflanzen muss man jetzt auch nicht so Angst haben, krank machen einen die (ungiftigen) nicht.

Also dass uns "(ungiftige) Pflanzen" nicht krank machen ist eine seltsam relativierte Aussage. Mal ab davon, dass erheblich mehr Pflanzen Gifte enthalten, die auch den Menschen schaden, als man denkt: https://www.gartenjournal.net/basilikum-krebserregend . Sind die allseits beliebten Kartoffelchips komplett aus pflanzlichen Ölen und ...Überaschung... Kartoffeln und schaden durchaus. Fast alle Nachtschattengewächse enthalten Solanin: https://utopia.de/ratgeber/solanin-in-gemuese-was-du-zu-dem-giftstoff-wissen-musst/ Der überwiegende Anteil an mit Nahrung aufgenommenen Allergenen stammt aus Pflanzen, selbst Gurken und Zucchinis bringen dich im Zweifel um: https://www.sueddeutsche.de/panorama/vergiftung-mann-stirbt-an-garten-zucchini-1.2615508 und der allseits beliebte Zucker, der zu den meisten unserer modernen Erkrankungen führt, stammt auch nicht aus dem Hintern eines Einhorns. Mal ab davon, dass ganz normale pflanzliche Lebensmittel uns auch erst nicht mehr umbringen, seit wir sie entsprechend künstlich behandeln: https://de.wikipedia.org/wiki/Mutterkorn Während viele nicht mal genug Nährstoffe besitzen, um uns am Leben zu erhalten: https://de.wikipedia.org/wiki/Beriberi und am Ende fressen dann uns die Pflanzen, völlig ohne Bedenken... laugh edith: An Apple a day, keeps the doctor away... aber der deckt vlt ein 20. des Tagesbedarfs an Kalorien eines Erwachsenen... und wenn ich davon 5 esse kriege ich Durchfall. Wir leben aber auch in einem Gebiet in dem Pflanzen nur ca. vlt 60-70% der Zeit irgendwas essbares bereitstellen... . Rohes Fleisch enthält alle Vitamine die ein Mensch braucht https://www.chaostours.ch/files/Terra-2017_1_Wo_Kaelte_Ueberleben_bedeutet.pdf , während es KEINE (sic!) Pflanze gibt, die alles enthält. Nicht eine. Erklär mal einem Eskimo, dass es natürlich wäre sich nur von Pflanzen zu ernähren... .

Also ich esse auch viel Fleisch und versuche mit meine Welt zurecht zu legen. Aber Tiere die auf unwegsamen Gelände lebten landen wohl seltener am Teller als welche aus dem Stall die mit Futter von Acker versorgt werden.

Naja ich verstehe deinen Punkt schon. 
Aber deine Aussage war trotzdem Müll.

Ich bin differenzierterer Meinung, aber darum gehts hier ja gar nicht.

 

Deine aussage war, wenn sich jemand von amderen einen gewissen Grundrespekt gegenüber Tieren wünscht, soll er sie nicht essen. 
Das ist ausgemachter Unsinn.

Ob ich Tiere esse oder nicht, sollte nicht der Maßstab sein, ob man ihnen zu Lebzeiten Respekt zollt. 

Und auch Pflanzen muss man nicht unnötig durch die Gegend treten. Ich trete auch nicht wahllos irgendwelche Pflanzen kaputt, weil du ja eh welche isst.

Und nur mal so als Hinweis: Auf diese Art im Internet aufzutreten hat vermutlich noch niemanden zum Veganer gemacht.

Schlechtesten Falls verstärkt es gewisse Vorurteile gegenüber Veganern sogar...

smiley

 

Auf was genau war das denn jetzt die Antwort?

Die Aussage des Videos iat auch nicht wirklich differenziert. Und außerdem habe ich auch nie behauptet, dass ich nur Bio-Fleisch esse. Ich habe nicht einmal STellung bezogen, ob ich überhaupt Fleisch esse. 

Aber um mal auf einen der Punkte im Video einzugehen. 

WENN ich mich wirklich informiere, wo mein Fleisch / meine Milch / meine Eier.... herkommen, und ich dann Produkte kaufe, bei denen ich die Entstehung zumindest besser finde, als in einem konventionellen Betrieb (und ich meine damit kein EU-Bio, auf das im Video eingegangen wurde), dann setze ich natürlich Wirtschaftliche Impulse ...

Für eine wirklich differenzierte Auseinandersetug habe ich hier aber weder Zeit, noch Platz, noch Lust. 

Ich will hier auch überhaupt nicht "pro Fleisch", "kontra wasauchimmer", für, gegen, mit was auch immer argumentieren oder stellung beziehen. 

Ich habe einfach auf diese konkrete Aussage reagiert. Dass der Fisch da so lag war in dem Moment eben gegeben. Ihn zu treten ist einfach nur respektlos, und unangebracht. Wie man das mit konsum von Lebewesen argumentieren kann war (und ist) mir ein Rätsel, das dieser Kerl mit den sehr hellen Augenbrauen auch nicht weiter beleuchten konnte...

Gerade Hot

45%
2725
7

iNW-LiVE Daily Picdump #230522

63%
3139
11

iNW-LiVE Daily Gif-Dump #230522

83%
1654
1

No title #236457