Feed
Top Kommentare

Oder der Hund geht nicht gerne über Gitter, weil er befürchtet, mit der Pfote hängen zu bleiben. In freier Wildbahn mehr oder weniger ein Todesurteil. Ist nicht selten zu beobachten, dass Hunde beim Untergrund wählerisch sind.

Nicht nur Hunde. Bei vielen Wildarten reicht ein Gitter, das im Boden eingelassen ist, um die Tiere "eingezäunt" zu halten ...

Kommentare

er ist in der 2. Dimension gefangen, wie wir in der dritten

Oder der Hund geht nicht gerne über Gitter, weil er befürchtet, mit der Pfote hängen zu bleiben. In freier Wildbahn mehr oder weniger ein Todesurteil. Ist nicht selten zu beobachten, dass Hunde beim Untergrund wählerisch sind.

Nicht nur Hunde. Bei vielen Wildarten reicht ein Gitter, das im Boden eingelassen ist, um die Tiere "eingezäunt" zu halten ...

ja... kenne ich auch so... wir haben eine Zeitlang Kaninchengitter unter die Autos gelegt, um Marder fernzuhalten

Gerade Hot