Feed
Top Kommentare

Diese Hose ist in der Tat ziemlich peinlich, das stimmt.

...ist grenzwertig. Früher wurde so etwas in Rechnung gestellt. Da heute die Menschen ja nicht mehr ganz so viel drauf haben, aber sich gern ohne Not schnell helfen lassen, wird es vermutlich umsonst sein. ich war früher bei der Feuerwehr und erinnere mich an einen Vorfall das ein Mann im tiefen Schlamm am hiesigen Fischteich festsass. Er wurde kostenlos befreit und sagte noch, so etwas passiert mir nicht wieder.

Eine Woche später war er an annähernd gleicher Stelle wieder im Schlamm. 450 DM musste er dann blechen. Hat geholfen, so weit ich weiß, ist er nie wieder im Schlamm stecken geblieben! crying

Kommentare

Diese Hose ist in der Tat ziemlich peinlich, das stimmt.

Schade dass nicht aufenommen wurde was sie an Versuchen unternommen hat sich selbst zu befreien. Ich vermute auch das hat sie unterlassen.

...mit Sicherheit. hintenrüber fallen lassen und mit der Schwerkraft rausgleiten - aber da wird ja der Pulli dreckig und wozu hat man denn die Feuerwehr, die ja nur auf Einsätze warten. Als weiteren Pluspunkt ist natürlich das Video zu werten, was man bei youtube noch gut zu Geld machen kann!

Früher wurde solchen Leuten der Einsatz der Feuerwehr in Rechnung gestellt, denn für Dämlichkeit haftet man selbst!

In diesem Fall wird das die Herren nicht so gestört haben das Sie gerufen wurden....yes

Seife! Ihr braucht Seife! cool

Gleitgel!

Babyöl surprise

Muss man eigentlich für so einen Einsatz in USA selber zahlen? (Polizei und Feuerwehr)

So weit ich weiß zahlt man in den USA sogar den Transport zur Notaufnahme.

In Deutschland nur Scherzanrufe oder absichtlich herbeigeführte Notlagen.

...ist grenzwertig. Früher wurde so etwas in Rechnung gestellt. Da heute die Menschen ja nicht mehr ganz so viel drauf haben, aber sich gern ohne Not schnell helfen lassen, wird es vermutlich umsonst sein. ich war früher bei der Feuerwehr und erinnere mich an einen Vorfall das ein Mann im tiefen Schlamm am hiesigen Fischteich festsass. Er wurde kostenlos befreit und sagte noch, so etwas passiert mir nicht wieder.

Eine Woche später war er an annähernd gleicher Stelle wieder im Schlamm. 450 DM musste er dann blechen. Hat geholfen, so weit ich weiß, ist er nie wieder im Schlamm stecken geblieben! crying

Wenn Ihr ihn hättet stecken lassen, wär's auch nicht mehr vorgekommen.

Und in Deutschland? (ernst gemeinte Frage)

mein vermieter musste mal 2000 euro bezahlen, weil wir im büro steak braten wollten...blöd war, dass der rauchmelder in der küche direkt überm kochfeld ist und es das 2. mal in dieser woche war, dass der ganze löschzug ausrücken musste no

(das erste mal hat man also wohl frei)

Ich denke nicht. Du musst halt unter Umständne bei Fehlalarmierung zahlen. Irgendwo entstehen ja die meisten Notlagen aus Dummheit....das hier ist halt eine große Dummheit gewesen^^

Ach komm sooooo groß ist die Dummheit auch nicht unbedingt. 
Da hab ich schon sehr viel dümmeres gesehen.

Vlt. wollte sie sich reinstellen und im stehen schaukeln und ist dann reingerutscht...

 

Gerade Hot

86%
3076
3

iNW-LiVE Daily Gif-Dump #261021