Feed
Top Kommentare

Ich sah schon einiges Motoröl, das ewig im Motor war. Das entwickelt schon Feststoffanteile, aber so einen gleichmäßigen Wackepudding ganz ohne Flüssigkeit sah ich noch nie. Meiner Meinung nach war das kein Motoröl oder dem Öl wurde irgendwas hinzugesetzt.

Nein.

Hauptaufgabe von Öl ist zu schmieren, kühlen und Partikel zu binden.
Das "Öl" dort ist an der Kotzgrenze^^

Kommentare

Wat füllte denn da jemand ein? Schokopudding?

Mach mal ein Experiment. Mach einfach nie einen Ölwechsel und irgendwann, wenn du schon föllig vergessen hast, dass du dieses Experiment machst, dann schauste mal nach wies da drinn so aussieht...

Ich sah schon einiges Motoröl, das ewig im Motor war. Das entwickelt schon Feststoffanteile, aber so einen gleichmäßigen Wackepudding ganz ohne Flüssigkeit sah ich noch nie. Meiner Meinung nach war das kein Motoröl oder dem Öl wurde irgendwas hinzugesetzt.

Bin ich ganz bei dir.

Kann ich bestätigen.
Hab letztens Ölwechsel gemacht, davor das letzte mal 2018. Die Brühe war leicht dick und schwarz.
Weil ich in der Hektik vergessen habe den Filter davor zu wechseln hab ich das frisch nachgefüllte gleich wieder abgelassen.

Dieses war ebenfalls schwarz. Also das Auch abgelassen und nochmals frisches eingefülltund Probe genommen die dann wieder fast durchsichtig war.
Es geht recht schnell wenn man nur Kurzstrecke fährt und 1-2 Jahre mal auslässt.

Ob die Masse flüssig wird wenn man den Motor heiß laufen lässt?

Nein.

Hauptaufgabe von Öl ist zu schmieren, kühlen und Partikel zu binden.
Das "Öl" dort ist an der Kotzgrenze^^