Feed
Top Kommentare

Der Gang in die Urne ist immer der schwerste von allen.

Ich finde die Videos von Rezo durchaus sehenswert, vor allem motivieren sie die politikverdossene Jugend doch wählen zu gehen und ihre Stimme zu nutzen. Das finde ich gut, meine Meinung.

Der Gang in die Urne wird dieses Jahr ein schwerer. Ich fand es noch nie so schwer wählen zu gehen und bin mir noch immer nicht sicher, wo ich mein Kreuz mache. Nicht wählen ist für mich aber eben keine Option.

Kommentare

wähle die grünen

Scheiss Hippie

CDU hat uns die Syrer ins Land geholt!
Grüne wollen uns die Afghanen holen!
SPD hat uns verraten! Die werde ich nie wieder wählen.

Gibt es keine gemässigte rechte Partei, die nicht gleich alle Ausländer aus dem Land jagen wollen, die schon da sind aber keine neuen mehr dazu holen?

Ich finds auch gut das er das macht. Anders kriegt man die Jugend nicht zum wählen.

Anderseits kommt es für die mittelalten Menschen nicht wirklich seriös rüber.
zumindest kommt das bei mir so an.
Und da es Fakten sind fällt die Empörung vielleicht etwas leichter und der Gang zur Wahlurne wird evtl. zu einem Statement.

Zumindest würde ich mir das wünschen.
Oder eine Wahlbeiteiligung von über 75%.
Man wird ja noch träumen dürfen.

 

Mal anders gefragt, warum wählen wenn du keine (gute) Wahl hast? Behalt doch deine Stimme, statt sie abzugeben. (Symbolisch zu verstehen)

Bin Schweizer, ein Betrachter von aussen in dem Sinne.

https://www.wissensmanufaktur.net/andreas-popp-neue-gedanken-wagen/

Manche Parteien können öfter vorkommen.... sag doch gleich ich mecker nur über die CDU und am Ende erwähne ich auch mal andere um nicht ganz unglaubwürdig zu sein.

Es fehlt nur am Ende die Aufforderung "wählt die linke"

Er nimmt die CDU/CSU weil die einfach mal die längste Zeit am regieren sind und bisher nicht wirklich etwas verbessert haben.
Daher kann man da schon einen Abriss machen.

Soviel krasse Inkompetenz sollte schon mal gewürdigt werden.

Ich bin gespannt was bei SPD/ Linke/ FDP/ Grüne noch rumkommt. devil

Das vollstädnige Zitat lautet: "Manche Parteien könnten öfter vorkommen, weil eben die krassen Fälle nicht bei allen Parteien gleichmäßig auftreten. Ob das mit politischer Macht zu tuen hat oder damit dass in manchen Parteien halt mehr loste (sic!) Leute unterwegs sind, als in anderen, mag ich nicht beurteilen. Ich kann nur sagen, wer verkackt hat."

Aber danke, dass du uns nochmal zeigst wie auch das weglassen von Informationen die Story in die eine oder andere Richtung spinnen kann. ;)

Ja mein Zitat hätte vollständiger sein können. Dennoch ist es auffällig, daß bei einer großen Koalition aus CDU und SPD ausschließlich CDU Politiker genauer betrachtet werden und "nur die" scheiße gebaut haben.
Das heißt entweder, nur die CDU hat unfähige Leute oder es wird politisch Stimmung gegen die CDU gemacht.

Politisch neutral ist der Beitrag definitiv nicht.

ÜBERRASCHUNG, Politiker lügen.

Wer ist dieser Rezo und was will dieser Typ? Der ist ja noch deutscher als die CDU, wenn er von Zerstörung redet und mit einem Satz an Halbwahrheiten daherkommt. Natürlich gibt es Negatives an der CDU, aber das ist affig.

Aber gut, möglicherweise hilft der Typ, politikuninteressierte Jugendliche < 14 Jahre zu mobilisieren...

Was genau findest du affig? Inhaltlich hat der Junge gut recherchiert und bis auf minimale Flüchtigkeitsfehler oder schwammige Formulierungen (aber das is ja mehr als üblich im Politik-Business) bringt er vieles sehr gut auf den Punkt. Sprachlich ist es halt schon eine andere Art zu kommunizieren, als ich es tuen würde. Und klar, jeder macht sich mal lustig über Sächsich, Bayerisch oder so. Aber mal ehrlich: Das is doch im Grunde völlig unwichtig, solange der Inhalt stimmt.

Ich finde die Videos von Rezo durchaus sehenswert, vor allem motivieren sie die politikverdossene Jugend doch wählen zu gehen und ihre Stimme zu nutzen. Das finde ich gut, meine Meinung.

Der Gang in die Urne wird dieses Jahr ein schwerer. Ich fand es noch nie so schwer wählen zu gehen und bin mir noch immer nicht sicher, wo ich mein Kreuz mache. Nicht wählen ist für mich aber eben keine Option.

Es bleibt in diesem Jahr nur Protest zu wählen. Entweder lustig oder als Schock. Den etablierten Lügenbaron:innen eine Stimme zu geben kann es nicht sein.

Protestwählen ist niemals eine gute Idee! Dann lieber einen ungültigen Wahlzettel abgeben (der dann ja in der Statistik erfasst wird), da es die Option "keinen der genannten" ja nicht gibt. Aber wenn es jemanden gibt, der es "noch schlimmer" werden lässt als das aktuelle Regime, dann ja wohl auf jeden Fall "die Protestparteien".