Feed
Top Kommentare

Na ja, sie haben die Patrone ja gefunden...

Wie soll so eine Person im Ernstfall für mehr Sicherheit mit Ihrer Waffe sorgen?

Kommentare

Nun. Ich war vor mehr als 35 Jahren beim Bund. Und ich habe sofort gesehen, dass die Dame durchgeladen hat und erst danach das Magazin entnommen hat. Dann muss - und es kann nicht anders - eine Patrone im Lauf sein. 

Selbstverständlich schreit diese "Schußlösung" nach Anschiß und Übungsstunden.

Allerdings outet sich hier auch jeder überhebliche "Kannmirnichtpassierer" als "Waffendrillnichtversteher".

Kann deinen letzten Satz nicht ganz verstehen.

Wer den Waffendrill gemacht hat sollte eigentlich nicht mal eben so mit der knarre rumfuchteln und in beliebige Richtung abdrücken. Auch nicht, wenn die Wumme vermeintlich entladen ist.

Das Vorgehen sollte routiniert sein, was hier nicht so aussieht. Ihre mal hüh mal hott Bewegungen zeigen, dass sie keinen klar geplanten Ablauf befolgt. Sie hätte hier ihre Kollegin erschießen können. Das darf nicht passieren. Hier kann man doch nicht von "passiert" sprechen...

Die Waffe wird entladen, der Lauf wird überprüft, die Waffe wird sicher mit dem Lauf in eine sichere Ruchtung abgelegt und dann wird sich um den Rest gekümmert. Sie hätte mit Kugel im Lauf garnicht abgelegt werden dürfen.

Es kann natürlich jedem immer mal was dummes passieren. Ihr gesamtes Handling macht auf mich aber keinen sicheren Eindruck.

Inhaltlich Dein vorletzter Satz von mir als Mahnung gegen Überheblichkeit formuliert.

(Nicht nur) Deinem letzten Satz stimme ich durchaus zu.

Guns don't kill people! People kill people!

Aber ohne wär ihr das deutlich schwerer gefallen ...

WOW! so verhält man sich vorbildlich. ausbildung mit einer waffe und anschließend bekommt man zum tragen knarre und uniform. kompetent?

Wie soll so eine Person im Ernstfall für mehr Sicherheit mit Ihrer Waffe sorgen?

Na ja, sie haben die Patrone ja gefunden...

Frauen no

Aber nicht beim unserem KSK. Lol. Stell dir in D mal vor, die würden nach dem Einsatz oder jeder Übung jede einzelne Patrone wieder zurück geben müssen no

Wir benutzen hier Besenstiele als Gewehratrappen. Da gibts eh keine Patronen zum zählen oder zurückgeben enlightened

weibor!

Ha ! Weiber ! cool

Ne, Scherz, Männer sind noch schlimmer, meine Favoriten sind bei 1:25 und 2:05

Edith: Sorry für die Altersbeschränkung

Gerade Hot