Feed
Top Kommentare

Aber hallo. Damals gab es so gut wie keiner Verbindung auf dem Land, und heute gibt es so gut wie keine Verbindung auf dem Land

Hat der eine Uhr auf der Kravatte? Der muss alle Bitches klargemacht haben.

Kommentare

Gleich an 2. Stelle Newsgroups. alt.binaries...

Die kennt wohl heute fast niemand mehr. Die waren eine unerschöpfliche Quelle für alles. Wirklich alles! Da hab ich Sachen gesehen, die selbst ich mir in meiner verdorbenen Phantasie nicht hätte ausdenken können.

Und natürlich MP3s, Videos... Alles gab es über Newsgroups. Es war ein Paradies.

Ich werde nie vergessen, wie sich damals RTL in den Nachrichten (damals konnte man sich sowas noch ansehen!) darüber beklagt hatte, was für schlimem Dinge in den Newsgroups passieren und im Bildhintergrund standen dann groß genau diese Newsgroups aufgelistet :-) Herrlich...

Und wie kam man da rein? CDs von CompuServe oder AOL. Immer neu angemeldet und vor Ablauf des Probemonats gekündigt. Das ging eine ganze Weile so...

Dann der Telefonkoppler... Dataphon s21-23d... Später die ganzen verbotenen 56k Modems... Wilde Jahre...
Aber..Ne, das war ja schon vorher zu ATARI Zeiten. 1996 hatten wir in der Firma ja schon TCP/IP und es gab ja den Mosaik Browser fürs http und Newsbin fürs damalige "Dark Web" namens Newsgroups.

Und inzwischen alles Geschichte.

als angestellter einer amerikanischen firma in D hatte ich schon 1990 eine mehladresse bei compuserve (13stellige zahl).

damit gehörte ich bestimmt zu den ersten in D.

habe speicherabzüge unserer maschinen rübergeschickt, die dann dort analysiert wurden auf fehler.

am nächsten tag war die korrigierte/geänderte software zurück, ich brannte den eprom und los ging der test.

die kunden staunten nur, weil ähnliches bei deutschen firmen nicht unter 6 wochen möglich war.

Also warst du auch /b/tard ;-)

Und liebe Gemeinde ich war

Internet? Gbt es den Unsinn immernoch? wink

fake news!!! das internet gibt es erst seit 2013!!!

 

1996 war 11 Jahre vom ersten iPhone entfernt. 2021 ist 14 Jahre vom ersten iPhone entfernt.

Ich kann auch sofort loslegen. Ich brauche nur ein Computer...und ein Modem...und ein Telefonkabel...und ein Telefonanschluss...und dann wähle ich mich über eine Nummer ein...und ein Provider brauche ich natürlich auch noch.

Hat der eine Uhr auf der Kravatte? Der muss alle Bitches klargemacht haben.

*Switches

Dieses Internetz wird sich doch nie durchsetzen...

Vermutlich war so manch einer, der auch relevante Entscheidungen treffen durft noch bis vor einem Jahr bei dem hier gezeigten Wissenstand und der Meinung, er bräuchte sowas eigentlich gar nicht.

Schon Wahnsinn wie sich das entwickelt hat.

Aber hallo. Damals gab es so gut wie keiner Verbindung auf dem Land, und heute gibt es so gut wie keine Verbindung auf dem Land

Äh... Damals ging man über eine Telefonleitung (mit Modem) ins Internet?! Ich weiß, dasss man in der DDR nicht überall an einen Ansdchluss kam, aber "im Westen" hatte doch praktisch jeder Telefon?

Telefon schon. Aber man brauchte auch einen Computer. Und den hatte, zumindest bei uns, nicht jeder auf dem Dorf

Gerade Hot

75%
1702
2

iNW-LiVE Daily Picdump #091222