Feed
Top Kommentare

Markierungen sind ja schon da (auf dem Radweg). Aber anscheinend gucken die Autofahrer dort nicht so gerne auf die Straße vor sich. Markierungen würden also höchstens für die Autofahrer helfen, die in unsere Richtung unterwegs sind. Aber wenn die genauso blind sind, bringt das wohl auch nichts.

Bei uns in Hamburg wurde im letzten Jahr der Jungfernstieg für den Autoverkehr gesperrt. Und obwohl das monatelang in allen Medien angekündigt wurde, fahren auch 3 Monate später immer noch tausende Autos da durch und die Polizei verzichtet großzügig auf Bußgelder, weil man die Schilder ja ach so leicht übersehen kann und die Navis angeblich noch aktualisiert sind. Wenn ich mal erwischt werde, wie ich über rot gefahren bin, werde ich auch sagen: "Aber mein Navi hat mir nicht gesagt, dass ich auf Verkehrszeichen achten muss!".

Die Autofahrer auf der rechten Seite fahren so, als hätten sie zwei Fahrbahnen zur Verfügung. Das war vorher vielleicht auch so. Die zweite Fahrbahn führt jetzt aber in die andere Richtung.
Wenn mir die ganze Zeit Autos auf meiner Fahrbahn entgegen kämen würde ich auch denken, dass ich (von der anderen Seite aus) auf der rechten Bahn fahren müsste, also auf dem "Radweg".

Es ist einfach extrem unüberlegt umgesetzt worden. Ein paar Markierungen und fertig.

Kommentare

Farbe ist keine Infrastrukturangryangryangryangry

Ich verstehe nicht, was ihr alle habt. Das Video zeigt das Ergebnis eines Kompromisses: in die eine Richtung Radweg, in die andere Richtung Autostraße. Dadurch wird keiner bevorteilt und alle sind zufrieden ;). Ähnlich wie das Prinzip: ab nächsten Montag wird in England auf Linksverkehr umgestellt, anfangs aber nur für Lastwägen ;)

Komisches Fahrrad fährt der da...

Bald auch in deiner Stadt!

Wahaha Radwege in deutschen Städten, wo kommen wir denn da hin?

Nach Freiburg zum Beispiel

Sind das diese Popupradewege ? Da gabs doch nen riesen Gezanke in Berlin deswegen.

In Frankreich... naja, seht selbst

*ein, nicht einen (Wann lernst du es endlich mal!?!) angry

MfG

Karl K.

verfolgst du mich!?

Nein, ich stolpere nur immer wieder über deinen Fehler. heart

Wenn man ganz genau hinsieht, sieht man dass dort die Fahrbahnführung geändert wurde und vorher ein schmaler Radweg (vom Fahrer aus links) war. Warum allerdings die Autos diese Srecke nutzen kann man sich evtl. so erklären dass die Verkehrsplaner vergessen haben dort eine Einbahnstraße einzurichten die das Nutzen dieser Radwege ausschließt und viele Fahrer eben nach Navi oder aus Gewohnheit diese Straßenseite nutzen. Vielleicht sind sie auch einfach ignorant was auf französischen Straßen nicht so ungewöhnlich ist. Interessant wird aber in jedem Fall die Schuldfrage bei einem Unfall.

Die Autofahrer auf der rechten Seite fahren so, als hätten sie zwei Fahrbahnen zur Verfügung. Das war vorher vielleicht auch so. Die zweite Fahrbahn führt jetzt aber in die andere Richtung.
Wenn mir die ganze Zeit Autos auf meiner Fahrbahn entgegen kämen würde ich auch denken, dass ich (von der anderen Seite aus) auf der rechten Bahn fahren müsste, also auf dem "Radweg".

Es ist einfach extrem unüberlegt umgesetzt worden. Ein paar Markierungen und fertig.

Markierungen sind ja schon da (auf dem Radweg). Aber anscheinend gucken die Autofahrer dort nicht so gerne auf die Straße vor sich. Markierungen würden also höchstens für die Autofahrer helfen, die in unsere Richtung unterwegs sind. Aber wenn die genauso blind sind, bringt das wohl auch nichts.

Bei uns in Hamburg wurde im letzten Jahr der Jungfernstieg für den Autoverkehr gesperrt. Und obwohl das monatelang in allen Medien angekündigt wurde, fahren auch 3 Monate später immer noch tausende Autos da durch und die Polizei verzichtet großzügig auf Bußgelder, weil man die Schilder ja ach so leicht übersehen kann und die Navis angeblich noch aktualisiert sind. Wenn ich mal erwischt werde, wie ich über rot gefahren bin, werde ich auch sagen: "Aber mein Navi hat mir nicht gesagt, dass ich auf Verkehrszeichen achten muss!".

damit das funktioniert, muss das mit Betonsteinen abgegrenzt werden. Vor allem der Anfang. Dann wäre es gut.

1:48 Feigling wink

NEU AUF INW

Gerade Hot

73%
3368
1

Schönes Ding