Feed
Kommentare
@IGod:Der erste,der den Dunk von der Freiwurflinie einer breiten Öffentlichkeit gezeigt hat,war Dr.J (Julius Erving) beim ersten NBA Slam Dunk Contest 1984.Er hat dann aber gegen Larry Nance verloren... PS:Der erste Dunk Contests in der ABA 1976 wurde nicht landesweit im Fernsehen ausgestrahlt,deswegen sahen nicht alle den ersten FW-Linien Dunk vom Doktor.
stimmt - es waren $90.000.000 für 7 Jahre! Also 12 Mio. pro Jahr und nicht 7, wie ich geschrieben hatte.
LeBron hat $90! Millionen von Nike. (ich hab alle seine Schuhe,spiele ja selber aktiv und sehe fast jedes Cavs und Lakers Game).Im Moment dürfte er so um die $250Mio haben.Hat sich erst ein 35.000 Quadratmeter,eigene Bowlingbahn,Barbershop,Heimkino,Aufnahmestudio,Kasino ne Sportsbar etc.Seine diversen Wagen (unter anderem S-Klasse AMG Nummerschild Kng of AK "King of Akron" und ein netter RR Phantom mit seinem Zeichen im Grill) sind auch nice.Aber gut,der Junge vermarktet sich halt und leistet was.
@crazyEye: agree - ich hatte LeBron nur bezüglich des marketings genannt. er ist definitiv ein völlig anderer spielertyp!
Ich denke Kob e gegen Jordan an seinen besten Tagen wäre ein tolels Duell und ich denke das keiner dort klar als der ebste Spieler der Welt gehandelt würde wie man das bei MJ durchaus tut ;) Kobe gefällt mir von seiner Athletik und Körperbeherrschung etwas besser, während Jordan imho etwas pfiffiger gespielt hat - allerdings auch das glück hatte einen Scottie an seiner zu haben ein spitzenspieler ohne Geltungssucht wie es ihn in der NBA wenig gibt. Zudem war die NBA zu MJ zeiten körperlich noch nicht so weit, dank des härteren Training und vermutlich auch der besseren Medizin. Zur vermarktung von MJ, er hat zwar früh einen Vertrag mit Nike bekommen und dort wurde auch viel richtig gemacht - trotzdem ist es erstaunlich das aus Nike durch MJ ein Weltkonzern wurde. PS: Lebron wurde ich in der reihe nicht einordnen, den er hat zwar einen Prima statsorientierten Basketball aber imho kann er grade in der D nicht mithalten. Da wäre eher KG oder vltl noch Kidd(evtl. zu mieser wurf) zu ihren guten zeiten vergleiche da sie sehr komplette spieler sind.
@rem41n3r: das ist löblich :) @ttt: kobe kann springen wie nix gutes.. nur war jordan halt damals der erste, der es so krass gebracht hat. @cemain: in der hinsicht ist LeBron James aber noch krasser - grade vom college gedrafted und schon nen 7 mille vertrag von adidas / nike (?) in der tasche ;)
omg ... gar nicht gewusst, dass ihr hier alle so die basketball-freaks seid xDDD ich hab nüsse ahnung von dem zeug und deshalb sag ich auch mal lieber nix dazu xD, denn .... Wenn man mal keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten! :rofl:
kobes vermarktung is auch nicht ohne. hier in deutschland spürt man das nich so.. weil die lieber ballack vermarkten. der junge hatte mit 19/20 sein eigenes videospiel, schuhe usw
ein Dunk von der Freiwurlinie hab ich aber von Kobe noch nie gesehn!
wenn ich gegen so einen spielen müsste, würde ich mir ne weiße fahne holen und diese schwenken. zumal man ja machen kann was man will, die springen durch oder über die verteidiger und BÄÄM is das ding drin.
der unterschied ist dass MJ zuerst da war ^^
das Problem ist, dass man die beiden so gut mit einander vergleichen kann. Und wer einfach sagt, an MJ kommt nichts ran labert Stuss. Beide sind mehrfach ins all nba Defensive team gewählt worden udn sind zwei der offensiv potentesten Basketballer aller zeiten. Kobe als Egozocker abzuschreiben ist auch nicht korrekt, da man ja sieht, was passiert, wenn ein gutes team um ihn aufgebaut wird. Die jahre nach Shaq hat er natürlich viel alleine gemacht. Ich denke, das MJs wille zum Sieg einfach größer war, was im Endeffekt auch die 6 meisterschaften mit sich bringt. Rein Statistisch ist Mj besser.(nur an den ringen gemessen) Ich denke aber, dass die beiden auf einem sehr ähnlichen level spielen und ich denke, dass beide in die Geschichte eingehen, wobei Jordan tatsächlich einen kleinen Vorteil durch seine vermarktung und die größere beliebtheit der Nba in den 90ern hat. Ich trau mich aber nich zu entscheiden, wer besser ist. Obwohl MJ schon n bissl schwärzer ist :-)
[QUOTE=der_Bär;412434]Der Unterschied? Kobe ist ein menschliches Arschloch! Saß schon mehrere Male im Knast weil, er seine Frau und früher seine Freundin geschlagen hat. Mehrere körperliche Delikte hat der nette Herr auch schon auf dem Kasten. Spielerisch gefällt mir Kobe eher... der ist den Lakers eben treu geblieben! ;)[/QUOTE] Kobe war einma, mit an sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit unschuldig, wegen angeblicher Vergewaltigung vor Gericht. Das wars dann eigentlich auch mit seiner "kriminellen" Karriere. Dass er seine Frau geschlagen hat ist mir nicht bekannt und google auch nich ;-)
jordan war natürlich super, kobe is auch super. aber die ära mit pippen (und rodman) bei den bulls war einfach viel krasser als das was LA so macht
Was ist nun der Unterschied ? MFG Progamer :)

Gerade Hot

77%
2854
4

iNW-LiVE Daily Picdump #230419