Feed
Copyright claim
25.12.2020
65%
8487
15

iNW-LiVE Daily Picdump #251220

Auf isnichwahr.de findest du täglich die besten Bilder in den Daily Picdumps und einen täglichen Gifdump. 100% aktuelle und lustige Fun Pics. Jetzt mehr entdecken!
Rate it!
Top Kommentare

Mensch, was ein Zufall, das Bild passt aber auch ungemein gut heute...

 

Willkommen zum ISN-Adventskalender-Türchen Nr. 25

Vorweg: Da es sich hier um eine Mann/Frau-Geschichte handelt können wir heute leider keinen Community-Kontext in den Text einbauen. Nun zur Aufgabe ...

Ein Mann hat es geschafft seine Frau zu überzeugen, dass sein kleiner Pillermann 7" lang wäre. Da die Frau (wir nennen sie mal Jutta) sich in aller Regel mit Größenangaben schwer tut dient sein Nahkampfstachel für sie nun als Referenz im täglichen Leben.
In der Pizzaria wollte Jutta eigentlich eine Pizza mit (realen) 15" Durchmesser haben, bekommt aber durch die falsche Angabe eine Pizza mit 28" (am Blech versteht sich).
Wie lang ist der kleine Begleiter des Mannes? Angaben bitte in SI-Einheiten an mich. Bonuspunkte, wenn euer Johannes zu einer noch größeren Pizza führen würde.

Bei Beschwerden bitte wie immer jeden Kontakt an Daverl und Cross kiss

Ein wirklich interessantes Thema!

Ich sehe aber das es zu Verwirrungen kommt bezüglich der Vorstellung der Frau.
Hier meine Ansicht:
Die Frau stellt sich vor wie groß die Pizza sein soll, ist vermutlich nicht zum ersten Mal eine. Dabei setzt sie soviele Penislängen aneinander bis es einer Größe der 15" Pizza entspricht. Jedoch rechnet sie dann die Anzahl zusammen und nimmt diese mal 7" (gefühlte PL) und kommt damit auf 28".
Dann ist sie überrascht wie groß die Pizza ist, denn in ihrer Vorstellung ist die Pizza ja kleiner.

Kommentare

 heart auf "Cocaine's a helluva drug!" können sich ALLE einigen!

Das Ende war abgenutzt, aber der Lehrling hats repariert. Echt pfiffig der Bub, den sollten wir halten.

Kunststück! Eureka ist ja nicht mehr so einfach zu sehen! Schaut euch die Doku-Serie an!

Mensch, was ein Zufall, das Bild passt aber auch ungemein gut heute...

 

Willkommen zum ISN-Adventskalender-Türchen Nr. 25

Vorweg: Da es sich hier um eine Mann/Frau-Geschichte handelt können wir heute leider keinen Community-Kontext in den Text einbauen. Nun zur Aufgabe ...

Ein Mann hat es geschafft seine Frau zu überzeugen, dass sein kleiner Pillermann 7" lang wäre. Da die Frau (wir nennen sie mal Jutta) sich in aller Regel mit Größenangaben schwer tut dient sein Nahkampfstachel für sie nun als Referenz im täglichen Leben.
In der Pizzaria wollte Jutta eigentlich eine Pizza mit (realen) 15" Durchmesser haben, bekommt aber durch die falsche Angabe eine Pizza mit 28" (am Blech versteht sich).
Wie lang ist der kleine Begleiter des Mannes? Angaben bitte in SI-Einheiten an mich. Bonuspunkte, wenn euer Johannes zu einer noch größeren Pizza führen würde.

Bei Beschwerden bitte wie immer jeden Kontakt an Daverl und Cross kiss

Hätte sie eines der Teile aus

gehabt, wäre das nicht passiert.

Demnach wäre er 13,067" oder in SI Einheit 0,3318933m (gerundet).

Also größer ?! Er hat ihn kleiner gelogen?!

Egal. Vlt. Haben die mit dem Maßband

gemessen. Und in Inch ist eh mist...

Ich denke, du hast die Aufgabe in die falsche Richtung gedacht. Der Mann behauptet, sein Ding wäre 7" lang. Demnach bestellt seine Frau eine 28" Pizza die in Ihrer Erinnerung einer 15" gleichen müsste. weil sie ja von einem zu kleinem Massstab ausgeht. Die Rechnung ist simpler Dreisatz:

7" * 15" / 28" = 3,75"

entspricht:

3,75" * 2,54cm / 1" = 9,525cm

Ich habe das schon verstanden. Formuliert ist es aber anders herum

Sie will REALE 15 und bekommt 28

sie glaubt eine Penislänge (PL) ist 7 

Also sie will 15 und bestellt also 15/7= 2,14..PL

Belommt also 28 

28/2,14..= 13,0667 (eine PL) 

13,0667*2,54= 33,189cm

Also laut Formulierung 7*28/15=13,0667 und nicht andersherum.

Worauf er hinaus wollte ist mir klar...

Dein Interpretationsfehler liegt darin: "Also sie will 15 und bestellt also 15/7"

Sie will eine Pizza, die real (bestimmt durch korrekt geeichtes 8m-Maßband) 15" Durchmesser hat, weiß aber zwecks falscher Größenreferenz nicht, dass das 15" sind, sondern nennt die entsprechend falsche Größe.

Das ist ja immer das gleiche. Sobald man zum Ergebnis kommt, dass jemand nen kleinen Lümmel hat muss erst wieder rum diskutiert werden warum er denn jetzt doch nicht so klein wäre enlightened

Du schreibst es doch selbst.. 15/7

sind 2,1428 einheiten

und wenn sie für 2,1428 einheiten 28 bekommt

28/2,1428=13,067

genau so wie du es selbst geschrieben hast. Was gemeint war ist mir klar, es ist aber so geschrieben... wenn ich 5cm bestelle (und glaube mein daumen ist 5cm lang) und 10bekomme ist meine maßeinheit (daumen) doppelt so langwie geglaubt...
 

Ich mach mal nen Muster-Lösungsweg, ich glaube dann wird schneller deutlich wo wir andere Wege gegangen sind:

I) Jutta will eine Pizza haben, die einen realen Durchmesser von 15" hat.
2) Jutta überlegt wievielen Penislängen das entspricht → Faktor x = 15/<reale Penislänge>
3) Da Jutta davon ausgeht eine Penislänge wäre 7" bestellt sie eine Pizza mit einem Durchmesser von 7*x. Setzen wir x von oben ein ergibt sich für die bestellte Größe 7*15/<reale Penislänge>. Aus der Aufgabenstellung weiß man, dass das eine Pizza mit realen 28" wird. Also steht hier 7*15/<reale Penislänge>=28
4) Gleichung nach realer Penislänge auflösen: <reale Penislänge> = 7*15/28 = 3,75" = 9,525 cm = 0,0925 m

Der Fehler liegt hier:

15/<reale Penislänge>
 

denn wenn sie überlegt wieviele Penislängen in 15" passen, teilt sie durch 7" (und nicht durch reale PL die sie ja garnicht kennt) denn sie weiß nicht wieviel 15" ist aber glaubt eine PL ist 7"

Sie teilt also die 15 in geglaubte PL also 15/7=2,1429 -> das ist der Faktor. Sie glaubt 15" sind 2,1429 Penislängen

und so hast du es selbst in deinem ersten Post geschrieben.

 

Hmm, interessant. Ich verstehe den Satz

"In der Pizzaria wollte Jutta eigentlich eine Pizza mit (realen) 15" Durchmesser haben, bekommt aber durch die falsche Angabe eine Pizza mit 28" (am Blech versteht sich)."

irgendwie grundlegend anders. Interessant, wie jeder seine eigenen Erfahrungen da rein interpretiert.

Ich verstehe mit Zitat: "...mit (realen) 15 Zoll Durchmesser..." ein Bild ihrer Erinnerungen die sie nun gedanklich - da sie ja die Zahl 15" nicht weiß - mit dem kleinen Stachel (als Referenz) neu berechnet. Sie schafft es, ihre gedanklich konstruierte Pizza 4mal mit der Referenzlänge bis zur Überquerung. Rechnet somit 4 * 7 und kommt auf 28. Wodurch dann auch Zitat: "...bekommt aber durch die >falsche Angabe< eine Pizza mit 28 Zoll..." für mich Sinn ergibt, da es ja durch eine falsche Bestellangabe zu der riesigen 28" -Pizza gekommen ist.

Wenn sie gedanklich konstruiert 4x7=28 rechnet und 15 bekäme, würde es so auch passen.

 

Aber sie will reale 15 und bekommt 28

und in 15 passen nur 2,1429 Penislängen

sie bestellt also 2,1429 Penislängen und bekommt dafür 28

Es ist doch so: Zum Zeitpunkt der Bestellung kennt sie nur:

- Sie will 15

-Sie glaubt eine Einheit (PL) ist 7

 

die Zahl 28 taucht ja erst in der Lieferung auf

Sie bestellt also 2,1429 Einheiten um auf 15 zu kommen, bekommt 28 

28/2,1429 Einheiten = 13,067"

Ein wirklich interessantes Thema!

Ich sehe aber das es zu Verwirrungen kommt bezüglich der Vorstellung der Frau.
Hier meine Ansicht:
Die Frau stellt sich vor wie groß die Pizza sein soll, ist vermutlich nicht zum ersten Mal eine. Dabei setzt sie soviele Penislängen aneinander bis es einer Größe der 15" Pizza entspricht. Jedoch rechnet sie dann die Anzahl zusammen und nimmt diese mal 7" (gefühlte PL) und kommt damit auf 28".
Dann ist sie überrascht wie groß die Pizza ist, denn in ihrer Vorstellung ist die Pizza ja kleiner.

Gerade Hot

93%
2248
8

No title #014414

92%
5088
8

iNW-LiVE Daily Picdump #280123

80%
106
0

No title #015154

87%
2225
7

No title #015340