Feed
Top Kommentare

bei electron sind aber nur die treibstoffpumpen elektrisch, der treibstoff is RP-1 (=besseres kerosin). also viel, aber sicher nicht umweltfreundlich.

die elektrischen antriebe haben zwar einen sehr hohen spezifischen impuls (sehr einfach gesagt, das zeug kommt hinten schnell raus), allerdings kaum schub (im mN bis N bereich, während herkömmliche triebwerke im mehreren hundert kN bereich schieben). sprich - die eignen sich im luftleeren raum, wenn man lange zeit für maneuver hat, zum starten kannst sie vergessen.

hydrolox hingegen ... zumindest wenn man den wasserstoff nicht wie üblich aus erdgas gewinnt.

aber bei der menge raketen die wir so ins all schießen, eher nicht so der große klimakiller. da sind eure autos in summe wesentlich schlimmer. und das höchstwahrscheinlich sogar antriebsunabhängig, der strom entsteht ja nicht erst in der steckdose ;)

Kommentare

Wozu? Damit man erkennt, dass der Treibstoff weniger wird beim verbrennen? ISNICHWAHR!

Euro 5 ist das aber nicht .... :o

 

die erste stufe sicher nicht (RP-1 & flüssiger sauerstoff), zweite und dritte locker (wasserstoff und flüssiger sauerstoff)

Umweltverschmutzer - gibt's da nicht was mit Strom oder Brennstoffzelle (wo die Abgase nicht so offensichtlich entstehen)?!

https://www.golem.de/news/rocketlab-neuseeland-genehmigt-start-fuer-erste-elektrische-rakete-1609-123358.html

danach dann

https://de.wikipedia.org/wiki/Elektrischer_Raumschiffantrieb

bei electron sind aber nur die treibstoffpumpen elektrisch, der treibstoff is RP-1 (=besseres kerosin). also viel, aber sicher nicht umweltfreundlich.

die elektrischen antriebe haben zwar einen sehr hohen spezifischen impuls (sehr einfach gesagt, das zeug kommt hinten schnell raus), allerdings kaum schub (im mN bis N bereich, während herkömmliche triebwerke im mehreren hundert kN bereich schieben). sprich - die eignen sich im luftleeren raum, wenn man lange zeit für maneuver hat, zum starten kannst sie vergessen.

hydrolox hingegen ... zumindest wenn man den wasserstoff nicht wie üblich aus erdgas gewinnt.

aber bei der menge raketen die wir so ins all schießen, eher nicht so der große klimakiller. da sind eure autos in summe wesentlich schlimmer. und das höchstwahrscheinlich sogar antriebsunabhängig, der strom entsteht ja nicht erst in der steckdose ;)

Ich habe gehört, daß es ein von den GRÜNEN unterstütztes Forschungsprojekt geben soll. Die Trägerrakete kriegt Solarpanel angeschraubt, die bei Sonnenschein ganz doll anfangen zu flattern...

Geheimnis gelüftet, Nachbau startet in 3, 2, 1

Gerade Hot

100%
2942
13

iNW-LiVE Daily Picdump #241120

100%
3779
4

iNW-LiVE Daily Gif-Dump #241120

90%
2224
4

No title #245735