Feed
Top Kommentare

Ich hatte auch mal große Probleme mit einer Mutter. Aber jetzt wohnt sie schon lange nicht mehr hier.

das hat einen versicherungstechnischen hintergrund. wie wir hier alle immer sehen können, crasht er dafür  zu viele schiffe! als inhaber einer firma eher kontraproduktiv. als angestellter wohl machbar

Kommentare

das nennt sich Mutternsprenger

gibts auch in Einfach

https://www.google.de/search?hl=de&source=hp&q=Mutternsprenger&btnG=Bilder+suchen&gbv=2&oq=&tbm=isch

Ach was, ich bleib bei WD40.

Pff, hab schon einen Eiersollbruchstellenverursacherwink

Du meinst wohl einen Eierschalensollbruchstellenverursacher laugh

Danke, die Donaudampfschifffahrtsgesellschaft für die ich arbeite hat keine Duden auf den Schiffen frown

Ich dachte die Donaudampfschifffahrtsgesellschaft arbeitet für dich?

das hat einen versicherungstechnischen hintergrund. wie wir hier alle immer sehen können, crasht er dafür  zu viele schiffe! als inhaber einer firma eher kontraproduktiv. als angestellter wohl machbar

Naja, als Donaudampfschifffahrtsgesellschaftsausflugsdampferkapitän hat er es aber auch nicht immer nur einfach, das wahre Leben mit den Ansprüchen von INW zu vereinbaren.

Ich hatte auch mal große Probleme mit einer Mutter. Aber jetzt wohnt sie schon lange nicht mehr hier.

Da ist ein "hier" zu viel in Ihrem Kommentar, Mr. Bates.

*m

Gerade Hot

100%
2385
12

iNW-LiVE Daily Picdump #181021