Feed
Top Kommentare

Das ist Brendan Kavanagh auch bekannt als Mister Boogie Woogie. Dieser ist recht erfolgreich mit seinem Kanal, in dem er auf Public Pianos spielt. Es gibt bei seinen Videos vier mögliche Situationen.

1. Er setzt sich hin und spielt einfach mal, also spontan. Die Reaktionen der Leute sehe ich auch als Spontan an.

2. Er verkleidet sich bsp als Reinigungskraft. Hier wird natürlich eine Show generiert.

3. Er trifft sich mit anderen Musikern um eine Show aufzuziehen.

4. Es sitzt jemand an einerm Piano und er tut so als hätte er keinen Plan vom Klavierspielen und überrascht dann damit.

Ist halt so gestellt, wie der Stil der Videos es möchte. Die Situationen die entstehen, sind in meinen Augen nicht gestellt.

Ich hab schon viel von ihm gesehen und kann ihn empfehlen. Bissl überheblich ist er aber spielt gut.

Hier mal eine Empfehlung von mir, die Dame hat eine super Stimme:

 

Ja ich stimme dir zu. Auf 2. könnt ich auch verzichten. 

4. Ist eigneltich manchmal ganz cool...das meine ich mit überheblich.

Das generelle Problem ist, dass vieles aus einer kreativen Ader oder einfach nur aus Spaß an der Freue entsteht. Wenn man sich alte Vids von ihm anschaut, hat er in einer total unprofessionellen Umgebung Videos zum "Boogie Woogie" gemacht. Aber mit Erfolg kommt der Zwang immer und immer weiter zu liefern. Das neue muss immer das alte übertrumpfen. Der von dir beschriebende Instagram-Effekt. Zum Teil verstehe ich das ja auch, weil die Leute das dann als Vollzeitjob machen. Nur wer nicht permanent abliefert, verschwindet in der Versenkung.

Bestes Beispiel ist Fynn Kliemann. Die ersten Videos waren einfach klasse. Leider wurde da auch immer mehr die Kuh gemolken mit diesem Kliemannsland etc. Würde er heute immernoch seine Hobby-Bastel-Sachen machen, würd ich ihn auch noch schauen.

 

Kommentare

ganz ehrlich? : grausam cheeky

Ich mag den Brendan überhaupt nicht. Finde der hat immer eine etwas arrogante Art. Anstatt wirklich mal andere ins Rampenlicht zu lassen, muss er sich immer einmischen und zeigen, dass er super lässig trotzdem besser ist.

Bin bei so was mittlerweile wohl zu abgestumpft, um es zu glauben.

Ich mag Klaviere, ich mag Klaviermusik und ich mag es wenn Leute zusammen Spaß haben, also z.B. Musik machen.

Gleichzeitig mach ich es nicht, wenn so getan wird, als ob etwas spontan sei, gemeinhin mit "fake" bezeichnet. Bei dem  hier soll einfach alles den Anschein erwecken, das wäre eine ungeplante Sache. Und der offensichtlich nicht unbegabte Herr der dazu kommt, hatt dann gleich nochmal eine Arbeitshose an, damit es noch überraschender wirkt.

Nä. Mag ich nicht. Sollen doch einfach ganz normal zusammen Musik machen, dann finde ich das auch toll. Ganz ohne den aufgesetzten Kack.

Das ist Brendan Kavanagh auch bekannt als Mister Boogie Woogie. Dieser ist recht erfolgreich mit seinem Kanal, in dem er auf Public Pianos spielt. Es gibt bei seinen Videos vier mögliche Situationen.

1. Er setzt sich hin und spielt einfach mal, also spontan. Die Reaktionen der Leute sehe ich auch als Spontan an.

2. Er verkleidet sich bsp als Reinigungskraft. Hier wird natürlich eine Show generiert.

3. Er trifft sich mit anderen Musikern um eine Show aufzuziehen.

4. Es sitzt jemand an einerm Piano und er tut so als hätte er keinen Plan vom Klavierspielen und überrascht dann damit.

Ist halt so gestellt, wie der Stil der Videos es möchte. Die Situationen die entstehen, sind in meinen Augen nicht gestellt.

Ich hab schon viel von ihm gesehen und kann ihn empfehlen. Bissl überheblich ist er aber spielt gut.

Hier mal eine Empfehlung von mir, die Dame hat eine super Stimme:

 

Ja, ist also wie von mir vermutet.

 

1  und 3 sind ja völlig legitim.

2 und 4 sind dagegen der Abschaum unserer Zeit.

 

Ist halt wie Instagram ein Geschwür was es echten Momenten schwer macht. Schade drum. Also um die echten Momente.

Ja ich stimme dir zu. Auf 2. könnt ich auch verzichten. 

4. Ist eigneltich manchmal ganz cool...das meine ich mit überheblich.

Das generelle Problem ist, dass vieles aus einer kreativen Ader oder einfach nur aus Spaß an der Freue entsteht. Wenn man sich alte Vids von ihm anschaut, hat er in einer total unprofessionellen Umgebung Videos zum "Boogie Woogie" gemacht. Aber mit Erfolg kommt der Zwang immer und immer weiter zu liefern. Das neue muss immer das alte übertrumpfen. Der von dir beschriebende Instagram-Effekt. Zum Teil verstehe ich das ja auch, weil die Leute das dann als Vollzeitjob machen. Nur wer nicht permanent abliefert, verschwindet in der Versenkung.

Bestes Beispiel ist Fynn Kliemann. Die ersten Videos waren einfach klasse. Leider wurde da auch immer mehr die Kuh gemolken mit diesem Kliemannsland etc. Würde er heute immernoch seine Hobby-Bastel-Sachen machen, würd ich ihn auch noch schauen.

 

@burnsley
Meine vollste Zustimmung.
Auch was Kliemann angeht. Der (und seine Videos) hat sich mittlerweile echt stark gewandelt.
Sehr schade. :-(

Ich bin ja eher ein Fan von sowas:

der dude hat richtig gute Videos

mein Favorit:

Hatte mir auch schon mal einige Videos von dem Brendan Kavanagh angeschaut und bin dann irgendwann bei ihr hier gelandet:

geiles Stück !

Ja, aber die Musik ist auch ganz schön! cool

ich dachte zum Schluss wird der Saloon-Pianist wie üblich erschossen

Gerade Hot

61%
2877
6

iNW-LiVE Daily Picdump #231120