Feed
Top Kommentare

Einreiben mit Kryptonit, sonst kommt Superman und nimmts Dirs weg! wink  (ganz normale Polierpaste und polieren?)

Polieren mit Polierpaste, würd ich vermuten. laugh

Kommentare

Nordisches Gold

Für die nächste Steigerungsstufe zum Messingring-Trick:

https://www.lokalkompass.de/stadtspiegel-kamen/c-blaulicht/ring-trick-neue-masche-auf-dem-kamener-markt_a1148535

Wollte nämlich mal jemand mit mir machen. Ich kannte den Trick und die Absicht dahinter gar nicht, aber der Typ hat [Formulierung, ohne dass ich gewisse Nationalitäten beleidige - wem jetzt eine mögliche Nationalität einfällt, der ist selbst ein vorurteilsbehalfteter Rassist] so eine Verbrecher-Visage gehabt, dass ich sofort spürte: Da ist jetzt was faul. Er wollte ihn partout nicht zurück haben und so bab ich den "Ring" wieder auf die Straße gelegt und gesagt, er soll ihn behalten.

*mobiler Südosteuropäer ? cool

Wer auf sowas hereinfällt ist meines Erachtens selbst schuld.

So naiv kann man in der heutigen Zeit doch nicht mehr sein oder ?

Ich habe nach dem Vorfall gegoogelt, weil ich wissen wollte, was da gerade passiert ist und worum es dabei gehen könnte. Und habe damals einen Artikel gefunden, wo beschrieben wurde, dass auf einem Fundamt die ganzen Messing-Ringe spaßeshalber aufgefädelt werden und so schon eine lange Kette entstanden ist. Es gibt also genügend Leute, die tatsächlich so ehrlich sind, dass sie den vermeintlichen Goldring zum Fundamt gebracht haben, wo man ihnen dann erklärt, dass es ein Messing-Ring im Wert von wenigen Cents ist.

Nicht wenigen wird der total ehrliche, ursprüngliche "Finder" des Rings noch eine herzzerreissende Geschichte von hungernden Kindern und der schwer kranken Frau erzählt haben und dass sie Geld für die Fahrkarten für Rückfahrt in die Heimat brauchen, wo die Großeltern inzw. auf die ebenfalls schwer kranken Kinder aufpassen. Und die geben dann 1 oder mehrere Geldscheine her, weil wenn ein Mann so ehrlich ist und einen gefundenen Goldring hergibt, dann hat er was für ein offenherziges, ehrliches Karma verdient.

Immer die selben rührseligen Geschichten. Auch die schnorrenden Junkies oder die Obdachlosen-Zeitungsverkäufer haben sich auf solche Geschichten spezialisiert. Ein Freund hat sich das mal angehört und hat einem dann ein paar Euros gegeben, "für die gut ausgedachte Geschichte".

Jedenfalls, wenn man auf der Straße von einer Person angesprochen wird, muss man inzw. leider davon ausgehen, dass versucht wird, einen übers Ohr zu hauen.

Offtopic / anderer beliebter Trick: Man hat die Geldbörse oder Handy auf dem Tisch (FEHLER!) und trinkt irgendwo an einem belebten Ort ein Bier. Wenn ein Zeitungsverkäufer kommt: Spätestens dann Hände auf sein Zeug. Die kommen her, zeigen die Zeitung her und halten sie dabei knapp über den Tisch. Während man beschäftigt ist, die Trickbetrüger abzuwimmeln, ist das von der Zeitung verdeckte Handy oder die Geldbörse schon weg und wurde einem zweiten, scheinbar unbeteiligten übergeben.

So ist das Leben in der Großstadt.

So hat uns mal eine junge Frau eine Rose geschenkt. Nicht unüblich in der Fußgängerzone, gerade vor Parfümerien. Danach sollte ich ihr 5€ schenken. Als ich ihr 2€ gegeben habe, der übliche Preis für eine Rose, die man auf der Straße kauft, wollte sie 10€, ihr Vater sitzt zu Hause und hat Hunger und sie möchte ihm einen Döner kaufen. Wir sind dann einfach weggegangen ...

Frage an die Experten hier:

Was war das für ein Arbeitsschritt bei 0:31? Dieses Auftragen von blauem irgendwas?

Einreiben mit Kryptonit, sonst kommt Superman und nimmts Dirs weg! wink  (ganz normale Polierpaste und polieren?)

Polieren mit Polierpaste, würd ich vermuten. laugh

Schleif-/Polierpaste

Weil Geld zerstören ilegal ist!

Nicht in Deutschland. In anderen Lándern (insbesondere ausserhalb der EU) teilweise allerdings schon.

Naja, das Schleifpapier kostet schon einiges

Gerade Hot

94%
5720
7

iNW-LiVE Daily Gif-Dump #191020

87%
2827
5

So gehört sich das