Feed
Top Kommentare

Ein Auszug aus dem Unfallbericht für die Berufsgenossenschaft:

"Auf mein Zuspiel schoss Herr Dr. Kleinschmitt den Ball so unglücklich Richtung 1. Obergeschoss, sodass Polier Manfred Schödinger durch den harten Einschlag des Balles von der Leiter fiel. Der im Anschluss, durch die Erschütterung einstürzende "Stützbalken 7" für die oberliegenden Geschosse zertrümmerte das Knie vom  nun im Erdgeschoss liegenden Manfred Schrödinger. Herr Dr. Kleinschmitt erlitt leichte Schürfwunden.

Nachsorge: "Herr Manfred Schrödinger konnte, nachdem das Knie geschient und das bis dahin unentdeckt ausgekugelte Schultergelenk wieder gerichtet wurde, nach knapp 3 Tagen seine Arbeit auf der Baustelle in der Richard Wagner Straße Nr. 9 wieder aufnehmen. Herr Dr. Kleinschmitt verbrachte gut 16 Wochen auf der Intensivstation und befindet sich jetzt im dritten Jahr in Reha. Da seine nach eigenem Bekunden erhebliche Verletzung eine riesige Narbe unter dem Nagel des kleinen Fingers der rechten Hand Narben hinterlassen wird, ist davon auszugehen, dass 2 - 26 Folgeoperationen den Patienten noch einige Jahrzehnte ans Bett fesseln werden. Im Übrigen sind auf der Baustelle erhebliche Sachschäden entstanden. Neben der Leiter, auf der Herr Schrödinger stand, wurden noch 2 Baugerüste und eine tragende Mauer komplett eingerissen. Im Zuge des Unglücks verschwanden außerdem auf völlig unerklärliche Weise 52 Säcke Zement, eine schwere Tischkreissäge und der Kran. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere 100Mio Euro."

Kommentare

Fake aber lustig :)

Da hilft auch kein Verdichten mehr.

Ein Auszug aus dem Unfallbericht für die Berufsgenossenschaft:

"Auf mein Zuspiel schoss Herr Dr. Kleinschmitt den Ball so unglücklich Richtung 1. Obergeschoss, sodass Polier Manfred Schödinger durch den harten Einschlag des Balles von der Leiter fiel. Der im Anschluss, durch die Erschütterung einstürzende "Stützbalken 7" für die oberliegenden Geschosse zertrümmerte das Knie vom  nun im Erdgeschoss liegenden Manfred Schrödinger. Herr Dr. Kleinschmitt erlitt leichte Schürfwunden.

Nachsorge: "Herr Manfred Schrödinger konnte, nachdem das Knie geschient und das bis dahin unentdeckt ausgekugelte Schultergelenk wieder gerichtet wurde, nach knapp 3 Tagen seine Arbeit auf der Baustelle in der Richard Wagner Straße Nr. 9 wieder aufnehmen. Herr Dr. Kleinschmitt verbrachte gut 16 Wochen auf der Intensivstation und befindet sich jetzt im dritten Jahr in Reha. Da seine nach eigenem Bekunden erhebliche Verletzung eine riesige Narbe unter dem Nagel des kleinen Fingers der rechten Hand Narben hinterlassen wird, ist davon auszugehen, dass 2 - 26 Folgeoperationen den Patienten noch einige Jahrzehnte ans Bett fesseln werden. Im Übrigen sind auf der Baustelle erhebliche Sachschäden entstanden. Neben der Leiter, auf der Herr Schrödinger stand, wurden noch 2 Baugerüste und eine tragende Mauer komplett eingerissen. Im Zuge des Unglücks verschwanden außerdem auf völlig unerklärliche Weise 52 Säcke Zement, eine schwere Tischkreissäge und der Kran. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere 100Mio Euro."

Das passiert, wenn man auf Baustelle keine Sicherheitssandalen trägt.

Gerade Hot

75%
1615
5

iNW-LiVE Daily Picdump #130822

90%
2490
1

No title #121199