Feed
Kommentare
ich stimme Fichtenelch zu, wenn man genau nachforschen würde, würde man tausende solcher dinge finden... außerdem kann ich mir gut vorstellen, dass es absicht ist, weil bushido sowieso privat sehr viel von dieser musik hört
@unregistriert: Auch sogennante "Beats" können komponiert werden ! Nicht jeder Producer fummelt ein bischen in Frooty Loops, Cubase oder Reason rum und macht damit Chartknaller... Es soll auch Rap-Produzenten geben die Instrumente spielen können, und dies tatsächlich bei ihren Aufnahmen auch tuen. Mein Tip: Madlib
bockmist gebaut *grml*
Ich finde des jetzt doch mal ziemlich hart, Bushido klaut bei DimmuBorgir bzw. HipHop bei Metal...Ist irgendwie schon ein ziemlich übler Kontrast, vor allem wenn man daran denkt, dass sich Metaller u HipHoper immer gegenseitig voll nieder machen Jetzt kommt die Melodie von Metal zum HipHop :) jetzt können sich die Hopper rein theoretisch nicht mehr über Metal aufregen :D zum Lied: Bushido - Mittelfingah: Total schwachsinniger Text!! Also ich weiß ja net, das ist doch unterstes Niveau!
eine gescheite musik zu kreieren, die gut ankommt, ist nicht so einfach. Alte erfolgreiche "melodien" neu gemixt hör ich halt so einfach lieber als irgendwas neues trashiges. Von daher... Wahrscheinlich hat es der Poster auch auf den Kontrast Dimmu Bogir - Bushido abgesehn... Metal - Hiphop. sonst könnte man hier eine riesenliste erstellen, wer von wem "geklaut" hat.
Nun, sicher - man muss sich mit Dingen nicht auskennen, um darüber zu reden. Fragt sich nur, wie viel Essenz und Kredibilität man deinen Beiträgen dann zurechnen kann.. Ich könnte natürlich hier auch eine Meinung über den ökologischen Anbau von Mais vertreten, aber davon hab ich nun mal keine Ahnung und halte entsprechend besser meine Fresse....
Ich muß nicht alles selber tun um Qualität beurteilen zu können. Zwischen Komponieren und "einen Beat basteln" besteht meiner Meinung nach ein Unterschied wie Bundesliga zu Kreisklasse. Aber die treffen den Ball ja auch ab und zu...
Hast du schon mal nen Beat gebastelt? Zu sagen dass etwas leicht ist, geht immer so lange bis man es selbst mal tut... und solange man es nicht getan hat, sollte man auch nicht darüber urteilen.
Ist halt anstrengender etwas Eigenes zu schaffen... Außerdem braucht der heutige Hörer sowieso ständige Wiederholungen und am besten etwas, was man sowieso schon kennt bzw. das, was sich am Markt bewährt hat. Das geht hin bis zur Klassik, da räumen dann solche Instant-Typen wie Rieu die alten Omas ab, weil sie nur die leicht zugänglichen Passagen spielen. Armselig welche Blüten das treibt. Aber stimmt: Da kann man der Jugend eigentlich auch keinen Vorwurf mehr machen. Wir leben halt in Zeiten, in denen man sogar die Rechtschreibung den mangelnden Fähigkeiten anpaßt.
"Samples sind die Rettung der Uninspirierten" ist genauso eine schwachsinnige Aussage! Hör Dir die Kanye Beats an und Du wirst merken wie viel eigene kreative Kraft noch in Beats aus Samples stecken kann. Ob die Beats hier gut oder schlecht sind sei mal dahin gestellt. Aber dieser Beitrag hat ungefähr einen Informationscharakter als stünde hier: "Skandal! Käse besteht aus Milch!"
Samples sind die Rettung der Uninspirierten; das hier ist schlicht plagiiert und geklaut. Wer macht sich eigentlich die Mühe diese gequirlte Scheiße anzuhören? Das ist schon zuviel Beachtung für so einen kriminellen Sandkastenbubi. Und vor allem: Wer hört Qualität wie Dimmu Borgir und gleichzeitig so einen Pubertätsscheiß, dessen Namen ich nicht mal mit einer Erwähnung würdigen möchte?
So ein schwachsinniger post! Ich geb Fichtenelch vollkommen recht. Die Bushido Samples sind eben von den Songs gezogen. Na und? Das ist völlig normal - genau so werden Beats geschraubt!
Naja, es sind zwar keine Samples... ...aber ansonsten ist das doch wirklich ein Teil dessen, was diese Musik ausmacht. Auch in den US-amerikanischen Songs ist das seit jahrenden so üblich.
Auch wenn ich Bushido ziemlich schwach finde, es ist bei HipHop durchaus üblich Samples zu benutzen.
Ach Gottchen...hat Publikum auch endlich begriffen das Innovation im Musicbusiness spärlich gesät ist !? Mann sollte mal ein "Godwins Law" in Bezug auf Musík entwickeln. Diese "Diskussion" endet in "HipHop/Metal is cool" und "Scheiß Hopper/Metaller"...ach wie schön...der Mainstream !