Feed
Top Kommentare

Lass dich nicht täuschen, das Bild wird nur rückwärts abgespielt.

Boeing 737 älterer Bauart, mit den abgeflachten Triebwerksverkleidungen.

Ähhh... Hat der eine so gute Kamera mit so kurzer Verschlußzeit, dass er es schafft den aufgemalten "Vogelschreck" in der Mitte des offensichtlich schnell rotierenden Triebwerks ohne jegliche Verzerrung zu fotografieren? Anscheinend direkt nach dem Pushback aufgenommen, denn die Spuren im Schnee deuten ja auf "Rückwärts" hin?

Kommentare

Definitiv nach dem Pushback aufgenommen - würde mal schätzen, er/sie hat nun die Triebwerke gerade gestartet und rollt nur zur Enteisung...

Boeing 737 älterer Bauart, mit den abgeflachten Triebwerksverkleidungen.

Ähhh... Hat der eine so gute Kamera mit so kurzer Verschlußzeit, dass er es schafft den aufgemalten "Vogelschreck" in der Mitte des offensichtlich schnell rotierenden Triebwerks ohne jegliche Verzerrung zu fotografieren? Anscheinend direkt nach dem Pushback aufgenommen, denn die Spuren im Schnee deuten ja auf "Rückwärts" hin?

Das Triebwerk läuft auf Idle oder allerhöchstens leicht darüber. Der Fan macht dann ca. 1000 Umdrehungen pro Minute oder 16.7 Umdrehungen pro Sekunde. Die kürzeste Belichtungszeit selbst bei einer Einsteiger-DSLR liegt bei 1/4000s, in der Zeit dreht sich das Triebwerk gerade mal um 1,5°. BTW, selbst bei voller Leistung wären es "nur" 5200RPM und ca. 7.8° Drehwinkel während der Aufnahme, womit zwar die Bewegungsunschärfe deutlicher aber die Spirale immer noch klar erkennbar wäre.

naja, der Reifen steht ja nicht in der Spur, sondern etwas versetzt. Aber egal wie, ic hwürde mich doch etwas über die Eiszapfen wundern. Würde man die nicht entfernen, bevor man die Kiste hochfährt?

Lass dich nicht täuschen, das Bild wird nur rückwärts abgespielt.

Gerade Hot

83%
3415
3

No title #135751