Feed
Top Kommentare

So langsam fallen würde ich mich auch trauen! Aber mach das mal auf der Erde mit 9,81 m/s²! wink

So um die 200 km/h sollte die Vmax sein.

Denke immer an den Satz: Im Vakuum fällt alles gleich schnell

Damit kannst du dir deine Fragen eigentlich beantworten.

Kommentare

Hach, das würde ich auch gerne machen.

So langsam fallen würde ich mich auch trauen! Aber mach das mal auf der Erde mit 9,81 m/s²! wink

Dumme frage: Erreicht man irgendwann seine individuelle Maximalgeschwindigkeit? Kann der Luftwiderstand einen Ausgleich zur Erdbeschleunigung bilden, so dass man nicht mehr weiter beschleunigt wird? Oder ist unser Athmosphäre zu "kurz" dafür?

Finde ich alles andere als dumm! Im freien Fall (ohne Luftwiderstand) gibt es keine Grenze, bzw. man beschleunigt bis man auf dem Boden aufkommt. Von 0 auf 100 in unter 3 Sekunden. Im Sturzflug mit Luftwiderstand wären etwa 500 kmh drin. Mit ausgebreiteten Armen (was extrem anstrengend ist) bremst man bereits und mit der waagerechten Position (aka Bauchklatscher) sollten etwa 300 kmh möglich sein. Nach all meinen Sprüngen habe ich das aber nie erreicht. Es gibt hier bestimmt den ein oder anderen (hobby)-Physiker der dass noch besser erklären kann.

Beste Grüße

Den "Gleichgewichtszustand" erreichst du ziemlich schnell. Deswegen können Fallschirmspringer ja auch ihre Fallgeschwindigkeit anpassen, indem sie "wie ein Pfeil" runterschießen, oder ihren Körper öffnen und durch eine große Fläche Widerstand erzeugen um langsamer zu fallen ...

ja

ja

nein

wenn dem nicht so wär, würden fallschirmspringer in der atmosphäre verglühen. die "terminal velocity" erreicht man schon nach wenigen sekunden (und sie liegt um die 200km/h wenn man "normal" ausgestreckt springt und bei ca 500 kopfüber), ich mag jetzt nicht rechnen, aber ich denk ohne luftwiderstand, würde man mehrfache überschallgeschwindigkeit erreichen (wobei, wie hoch ist die schallgeschwindigkeit im vakuum? ^^).

und weil wir grad bei fallschirmspringern sind, fallschirme funktionieren genau nach dem prinzip.

So um die 200 km/h sollte die Vmax sein.

Denke immer an den Satz: Im Vakuum fällt alles gleich schnell

Damit kannst du dir deine Fragen eigentlich beantworten.

Die maximale Geschwindigkeit erreicht der Mensch, wenn er vom Mount Everest direkt ins Meer springt.

42,53s Freier Fall und 1501,974km/h 

laugh

du müsstest ein ganzes eckhaus schneller springen um vom mt.everest in 42.53s das meer zu erreichen. das nächste meer ist etwas über 700km entfernt ;)

Nur die Höhe zählt!!!
Und keiner hat gesagt, dass der Sprung leicht wird yes

Gerade Hot

76%
1844
12

Soon

95%
1185
2

Mein Weg...

90%
1168
2

Wieviel Pferde hat der?