Feed
Top Kommentare

Was geht denn da auf der Audiospur ab?

Schade, dass niemand mehr "Die Vögel" von Alfred Hitchcock kennt. Alle machen sich ausschliesslich Sorgen, dass ihr Auto vollgekackt wird:

https://www.youtube.com/results?search_query=crows+walmart+parking+lot

Kommentare

In China wäre das Problem binnen einer Stunde gegessen

Naja, jetzt, wo Fleisch aus doitschen Qualitätsschlachthöfen ggf. bald teuer wird, einfach mal zugreifen.

Krähen sind am Ende auch nur schwarze Mini-Hühnchen^^

Joar ganz nette Sounds. Das Sound wäre passender:

Hat auch schon jemand verwendet (Achtung, könnte das Ende des Jahres Spoilern):

Gibt noch bessere…

#BlackLivesMatter cool

Edith zu meinemGastkommentar (wennder irgendwann mal kommt) - das Originalvideo:

Danke. Die Version ist wesentlich besser als die Audiospur von dem anderen Video.

 

Unlaublich spannend, was die Audiospur immer an Kontext mit sich mitbringt!

Hört man sich das Original-Video aus 2016 an ist es gleich mal nur halb so spannend. Vögel halt, die sich (wie schon sher oft beobachtet) sammeln. Vögel eben. Naja. Blöde halb-fakes immer.

"1963 drehte Alfred Hitchcock den Film "Die Vögel", er zeigte dort einen wilden Angriff eines riesigen Schwarms dieser geflügelten Kreaturen auf den Menschen.
Die Leute lachten.

Im Herbst 1975 fielen 7 Millionen Amseln über Hopkinsville, Kentucky her und widerstanden allen Versuchen seitens der Menschen sie zu vertreiben.
Seitdem lacht niemand mehr."

Zitat aus der Filmeinleitung von "Angriff der Killertomaten"

Alfred gefällt das.

Erinnert mich an Nochnoi Dozor: 

Schade, dass niemand mehr "Die Vögel" von Alfred Hitchcock kennt. Alle machen sich ausschliesslich Sorgen, dass ihr Auto vollgekackt wird:

https://www.youtube.com/results?search_query=crows+walmart+parking+lot

Eigentlich ist es nicht schade, dass niemand mehr den Film kennt. Dieser wird völlig zu Unrecht ein Meisterwerk genannt. Es gibt im ganzen Film nur ein Thema (die Gefahr durch die Vögel) und es gibt nur zwei spannungsbildende Elemente (erst die drohende Gefahr durch die Vögel und dann die reale Gefahr durch die Vögel). Das ganze ist gespickt mit belanglosen Texten und die Auflösung ist, dass die Vögel irgendwann nicht mehr angreifen und keine weiß, warum sie nicht mehr angreifen. 

 

Man muss es im geschichtlichen Kontext sehen. Der Film stammt aus 1963, als es noch kein CGI oder ähnliches gab. Damals war das geradezu meisterhaft inszenziert.

Natürlich aus der heutigen Sicht eine eher lahme Angelegenheit. Genauso könnte man die ersten James Bonds als lächerlich bezeichnen und würden heute wohl als schräge B-Movies durchgehen, aber mich begeistert Dr. No, Goldfinger & Co weiterhin wie früher.

Fun fact: Obwohl das Englisch von Goldfinger in der OT-Fassung so grottig schlecht ist, musste er trotzdem auch im englischen synchronisiert werden, weil sein tatsächliches Englisch NOCH schlechter war. https://de.wikipedia.org/wiki/James_Bond_007_%E2%80%93_Goldfinger

Die Sorge war berechtigt, denn "in the next minute, my car got pooped on big time." cool (Quälle: siehe oben)

Was geht denn da auf der Audiospur ab?

Gerade Hot

91%
106
1

No title #091352

80%
383
2

No title #092006

92%
630
1

Rehweg