Feed
Top Kommentare
Kauf ich halt demnächst im Sudan ein, wenn das da so viel billiger sein sollte.:trollface:
Haben wir jetzt gewonnen oder verloren?! :confused:
Kommentare
Hab mal grad beim Bundesamt für Statistik nachgesehen: In Deutschland sind es 457 Euro für 4 Personen Pro MONAT!! also 114 Euro für 4 Personen pro Woche in Deutschland ! Soweit ich weiß ist Deutschland das Land der G7 in dem die Lebensmittel am wenigsten kosten. Hauptsächlich dank Aldi, Lidl und Co... :angry:
Ich finde den Mengenvergleich auch viel interessanter, als die Kosten. Man müsste ja auch noch das Einkommen etc. mit einrechen. Im Grunde besagt das, dass Essen hier scheißteuer ist. Ich geb ca. 30 Euro pro Woche im Supermarkt 25 Euro auswärts aus. 120/Monat*4Personen= 480 € = 406,03 Pfund. Hui....meine Güte.
Dann geht halt im Perfetto einkaufen, wenn ihr nicht glaubt, dass das geht ;)
ja wir sind ja auch Weltmeister im wegwerfen @Mirapi
@Wolf Wo liegt denn des durchschnittliche Einkommen einer Durchschnittsfamilie in Deutschland? Sind doch bestimmt locker 10.000 (wenn man Vermietung und Verpachtung usw... alles mitberechnet - jetzt mal abgesehen von der Zahl in der Steuererklärung)? Warum sich nicht was Ordentliches zum Essen leisten?
http://imgur.com/a/mN8Zs Da gings aber nicht um die Kosten, sondern einfach nur auf die Menge. Woher auch immer die Zahlen kommen...
also ich ernähre mich nur von luft und liebe. und eichhörnchen
@Edit 20 Euro für 5 Liter Bier? Wohnst Du auf dem Oktoberfest, oder was?
Was is eigentlich in dem Sack da in Buthan ganz rechts auf dem sich der Kleine abstützt? So einen Sack bekommt man hier nicht mal leer für 5 Euro.
@Todesschnitzel Alleine nen Kilo Steak kostet 60-120 Euro, wenn es mal ne bessere Qualität sein darf. Und 3 Kilo für eine Woche und 4 Personen ist mal gar nichts. 300 Tacken gehen teilweise für nen anständiges Sonntagsessen drauf...
Bio weil wir so blöd sind.
never. ich geh zu penny und gebe in der woche vllt 25-50 euro max aus, je nach dem ob getränke dabei sind oder chemie zeug zum putzen
Tomaten, Gurken und Zwiebeln, hast du vielleicht auch Gemüse/Früchte die nicht zu 99% aus Wasser bestehen und sonst eigentlich keine nennenswerten Inhaltstoffe haben? Nur weil das Zeug in einen Salat kommt heisst es noch lange nicht, dass es etwas zur ausgewogenen Ernährung beiträgt.Ich bleibe dabei, Morgens/Abends Brot, was für drauf, ein ausgewogenes Mittagessen und du kommst mit 25 Euro in der Woche nicht hin. Zumal hier ja der durchschnitts Deutsche hinterlegt ist und das würde bedeuten, dass es viele gibt die noch wesentlich weniger pro Tag brauchen. Einfach lachhaft. 10Euro pro Tag pro Kopf ist schon durchaus ein realistischer Mittelwert unserer Gesellschaft.
@GPam bei dem ganzen Bier, was die Familie trinkt ;) Ist aber ja auch in Pfund angegeben, in Euro macht das nochmal etwas mehr: 450€. Trotzdem, mit 30€ in der Woche kommt man mit Bio sicher nicht hin. Ich zahle pro Tag ca. 8€ (250€ im Monat /- 10€), wobei ich konventionell kaufe, aber auf Qualität achte und ohne Fertiggerichte etc. Wobei ich trotzdem denke, dass das relativ viel ist. Wenn ich aber zum Discounter gehen würde, wären 30€ realistisch, dafür aber auch ne bescheidene Qualität.
@Phoenix Tut mir echt leid :)

Gerade Hot

88%
78605
9

iNW-LiVE Daily Picdump #051219