Feed
Top Kommentare
@Leehong ein Maß für Geister pro Flasche?
@Tante Emma hab öfer schon mal den Eindruck gehabt das die 8a gegen die 9b postet!
Kommentare
@IsyGin Mojo hat es auf den Punkt gebracht.
@IsyGin Dein Unvermögen ist auch nicht zu verachten.
@IsyGin :eek2:
@Mandozza Diese Grafik zeigt lediglich die Vermögensverteilung. Wie es zu dieser Verteilung kommt, ist daraus gar nicht zu entnehmen. Die Aussage, dass diejenigen, die zu den Armen gehören zu recht arm sind weil sie faul seien, kommt von Dir im Ausgangsposting. Es ist also lediglich die Frage, wie man diese Grafik interpretiert. Aber über das Zustandekommen der Verteilung des Vermögens sagt die Grafik überhaupt nichts aus. Wenn es also um die Interpretation geht, WIE diese Zahlen zustande kommen, muss man schon etwas weiter ausholen, als nur zu behaupten, reiche Menschen wären Leistungsträger und arme Menschen schlicht faul. Es ist allgemein bekannt, dass wenn man einen gewissen Grundstock an Vermögen besitzt, nicht viel zu tun braucht um dieses Vermögen zu vermehren. Zinsdienste und Anteile an Kapital zu erwerben reicht dazu völlig aus. Wenn Arbeit = Reichtum wäre, dann wären die chinesischen Fließbandarbeiter bei Foxconn wohl die reichsten Menschen der Welt. Das gleiche gilt für Diamantminenarbeiter oder die Kinder, die Deine Nike-Turnschuhe zusammen nähen. Reich wird man, indem man andere für sich arbeiten lässt. Das war schon immer so. Susanne Klatten oder Friede Springer sehen jedenfalls nicht so aus, als hätten sie in ihrem Leben schon viel "gearbeitet"
@Mandozza ahja DBum, dein Comment ignorier ich mal weils völlig in die falsche Richtung geht. Und nebenbei, ich hasse die FDP ;)
@Magnum es liegt in der Natur des Menschen. Es gibt immer welche, die mehr wollen und manche, die mehr erhalten und wiederum andere, die es nicht schaffen oder nicht wollen. Damals wie heute, so wird es auch in der Zukunft sein, egal wie Fortschrittlich der Mensch ist.
@Mandozza ähm nein. Alle Menschen die Reich geworden sind über einen Kamm zu scheren ist genauso falsch wie anzunehmen, dass alle Armen faul sind. Aber lies doch bitte mal genau was ich schreibe: die sozialschwachen und die Faulpelze sind zu trennen, ich behaupte dass es letzteres mehr gibt! Und diese zählen in die Grafik ein und denen sei kein Ausgleich gegönnt, unabhängig wie der Reiche an sein Geld kam. Außerdem kenn ich persönlich Menschen, die zu Wohlstand durch Arbeit gekommen sind, sie haben sich selbstständig gemacht. Jede Art von Verallgemeinerung find ich katastrophal in der Aussage! Als ob alle Reiche betrüger sind und alle Arme Opfer des Systems. Jeder ist seines eigenen Glücks schmied!
Es gibt auch viele mit negativen Vermögen aber euch Pappnasen das zu erklären würde jetzt zu lange dauern Nicht zu vergessen ist auch das Humanvermögen....
@Estes Ah, danke. (:
@Mandozza Die Annahme, die Reichen wären durch Arbeit so reich geworden ist ebenso falsch, wie die Annahme, alle Habenichtse wären faul.
@Estes dbum, bei edits ist es ein javascript-befehl. das heißt im befehl ist dein ganzer text, wenns lang ist funzt es nicht :Iprof:
@Mandozza Was labert ihr hier, hab weder gesagt dass Arme hungern sollen noch dass es war mit dem Wohnort zutun hat. Was ist denn heutzutage schon reich? Ab wann ist man bitte Reich? Ich rede von den letzten drei Prozent an der Spitze der Pyramide. Würde mich wundern wenn die nicht etwas bescheißen um ihr Kapital zu sichern und zu erweitern aber wer seid ihr schon darüber zu urteilen was die zutun haben wenn ihr selbst nicht schlau genug seid solch ein Vermögen anzusammeln? Außerdem steht bescheißen der Reichen und die Verteilung des Vermögens auf zwei verschiedenen Blättern. Wichtig ist nur, dass es immer eine Verteilung des vermögens geben wird weil es immer Menschen gibt die schlauer sind und mehr schaffen als andere und diese Menschen haben das Recht mehr zu besitzen als andere. Wieso sollten die auch ihr Geld abgeben? Nur die wirklich sozial schwachen, die Hilfe nötig haben, haben es verdient dies zu erhalten und da kommen wir zu meinem letzten Punkt: unser Staat ist soweit dass diese Menschen nicht hungern müssen. Es besteht zwar Verbesserungspotential aber da gibt es wesentlich schlimmere Ländern als hier. Diese Bild von Deu mit der Verteilung ist zwar interessant anzusehen, aber mehr auch nicht.
Wär doch mal ne nette Nationalflagge: schwarz - schwarz - schwarz
@Estes Und plus und minus haben hier wohl syntaktische Bedeutung? Ich gebe auf, der Sinn ist ja kaum beeinträchtigt.
@Estes Der Edit-Button hat bei mir irgendwie keine Funktion. - gerechtfertigt ist rechtfertigt

Gerade Hot

100%
1613
2

iNW-LiVE Daily Picdump #230624

80%
2206
5

Wo ist meine Abteilung?

100%
2032
2

iNW-LiVE Daily Gif-Dump #230624

77%
4413
4

iNW-LiVE Daily Gif-Dump #150624