Feed
Copyright claim
20.05.2020
70%
7690
22

iNW-LiVE Daily Picdump #200520

Auf isnichwahr.de findest du täglich die besten Bilder in den Daily Picdumps und einen täglichen Gifdump. 100% aktuelle und lustige Fun Pics. Jetzt mehr entdecken!
Rate it!
Top Kommentare

Die Firma baut mehrere Yachten, ich habe die Angabe zu genau dem Modell nicht gefunden, aber etwas, was nahe genug dran ist:

"Die SolarImpact 78 wird eine Solarfläche von 280qm haben, welche sich über verschiedene Bereiche aufteilt. Die Solarenergie kann damit je nach Sonnenstand an verschiedenen Sektionen des Rumpfes und der Dachhauptfläche in einem optimalen Maß erzeugt werden. Damit können unter optimalen Bedingungen bis zu 300 kWh pro Tag an Kapazität für die Akkus gewonnen werden. Damit ist eine tägliche Reisezeit mit Sonnenergie von 6 Stunden möglich. Die maximal rein elektrische Reichweite der Yacht liegt bei 260 km mit 6kn."

Weiter: "Was geschieht, wenn die Sonne über einen längeren Zeitraum nicht scheint sich somit die Solarmodule nicht aufladen können? In diesem Fall kommen die beiden Notstromaggregate zum Tragen und liefern genug Strom für mehrere Tage, um alle Verbraucher an Bord zu bedienen sowie in langsamer Fahrt an den nächsten sichereren Ort zu gelangen."

Ist also wirklich Fake News

 

Naja, können wir bei etwas bleiben, was von der Größe her vergleichbar ist? So eine Yacht, wie sie hier abgebildet ist, ist wohl etwas anderes als ein Hochseefracht-Containerschiff enlightened

Eine Yacht braucht ungefähr 1 L pro Seemeile:

https://www.boote-magazin.de/ratgeber/bootspraxis/bootspraxis-seegaengige-motorboote/a47511.html

Kommentare

Zeigt das bloß nicht dem Xavier...

Isnichwahr! no

spätestens das Auge ist gelogen

Braun 190 Series 1 elektrischer Rasierapparat504 × 544

Palpatine? crying

JImmy Carter

Ich hab auch keine Ahnung, wer das ist

FAKE NEWS

320 kWh sind in Benzin umgerechnet ~38 Liter Benzin.

Das will ich sehen, wie weit man mit dem Teil mit 38 Liter Benzin kommt. Ich schätze mal 38 Kilometer - Tendenz eher weniger, in Richtung halb so weit.

Wenn ich jetzt mit dem Teil von zB Venedig nach Korfu/Griechenland will, eine Strecke, die zufälligerweise mal mit der Fähre gefahren bin, in ca. 24 Stunden, und wir nehmen an, man kommt pro Tag 38 km weit, dann wären das bei Luftlinie (883 km) satte 23 Tage.

Wahrscheinlich kommt man aber eine Yacht in der Grüße mit 320 kWh eher nur 15 km weit.

Ergänzung: Auch wenn das Ding Akkus hat, die 800 kWh speichern können, ändert es nur wenig, wenn man eine längere Strecke fahren will. Und Notstromaggregate gelten nicht, wenn es um den ökologischen Aspekt geht. Dann kann man genauso sagen, jedes Kreuzfahrtsschiff fährt mit Solarenergie. Weil die haben in der Regel auch Elektromotoren und werden mit Strom aus Generatoren versorgt.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Wenn ich mit 6 Litern Benzin 100 km Auto fahre, dann habe also 6 kwh verbraucht. Wenn ich meine 10 Meter-Segelyacht gemütlich übers Ijsselmeer fahre, verbrauche ich 1,5 Liter pro Stunde und fahre damit 8 km. 10 Stunden. 80 km kosten also 15 kwh. Da ich davon ausgehe, dass die hier gezeigte Yacht deutlich effektiver auf Motor-Antrieb ausgelegt ist als so ein Segelboot wird auch die Fahrt effektiver sein. Aber ich halte das für realistisch. Also, mir konnten Sie diesmal nicht weiter helfen. Trotzdem vielen Dank 

Die elektrische Yacht zieht aus dem Enegieinhalt von deinen 38l Benzinäquivalent allerdings deutlich mehr Leistung als der übliche Verbrenner mit seinen 25% Wirkungsgrad oder so.

Ändert am Grundproblem natürlich nichts.

hier die technischen daten: https://www.solarimpact-yacht.com/de/cat-80/technische-daten

Die Firma baut mehrere Yachten, ich habe die Angabe zu genau dem Modell nicht gefunden, aber etwas, was nahe genug dran ist:

"Die SolarImpact 78 wird eine Solarfläche von 280qm haben, welche sich über verschiedene Bereiche aufteilt. Die Solarenergie kann damit je nach Sonnenstand an verschiedenen Sektionen des Rumpfes und der Dachhauptfläche in einem optimalen Maß erzeugt werden. Damit können unter optimalen Bedingungen bis zu 300 kWh pro Tag an Kapazität für die Akkus gewonnen werden. Damit ist eine tägliche Reisezeit mit Sonnenergie von 6 Stunden möglich. Die maximal rein elektrische Reichweite der Yacht liegt bei 260 km mit 6kn."

Weiter: "Was geschieht, wenn die Sonne über einen längeren Zeitraum nicht scheint sich somit die Solarmodule nicht aufladen können? In diesem Fall kommen die beiden Notstromaggregate zum Tragen und liefern genug Strom für mehrere Tage, um alle Verbraucher an Bord zu bedienen sowie in langsamer Fahrt an den nächsten sichereren Ort zu gelangen."

Ist also wirklich Fake News

 

Naja FakeNews ja nicht.
Man kann damit um die Welt reisen und man braucht nicht nachzutanken...allerdings ist man dann ewig unterwegs.

öhm und ein tesla akku mit 70 kWh reicht für 400km? irgendwo geht deine rechnung nicht auf!

 380kw pro stunde. also 38l benzin pro stunde ;) da sieht die rechnung schon wieder ganz anders aus ;)

Gerade Hot