Feed
Top Kommentare

Lombada. (manchmal auch quebra-molas) Na herzlichen Dank...

Ich bin oft in Brasilien und diese Dinger nerven EXTREM.

Manche Städte schaffen es auf 600m Straße gleich 6 Stk. davon zu setzen.

Selbst auf Autobahnen ist man nicht davor sicher. BR232 bei Caruaru. Plötzlich aus dem nichts sind da Lombadas.
Durch die Hitze von selten unter 35°C weren die Dinger dann nach einigen Wochen von den LKW so plattgedrückt, dass da richtige "Türme" übrigbleiben und man jedesmal froh ist, dass die Ölwanne das überlebt.

Theoretisch wird mit Schildern davor gewarnt, aber die sind oft nach wenigen Wochen "abgeschossen". Man soll gar nicht glauben, wie viele Leute in Brasilien auf Verkehrsschilder schiessen...

Andererseits sind Lombadas oft auch eine  willkommene Möglichkeit um endlich an LKWs vorbei zu kommen, hinter denen man schon ewig her fährt, weil es keine Chance gibt zum Überholen. Bis die mit allen ihren Achsen da rüber getuckert sind, hat man, trotz  2fach durchgezogener Line, meist die Chance vorbei zu kommen...

Eine Stadtverordnete in Triunfo-PE hat mir mal gesagt, dass man die ca. 25 Lombadas da in der Stadt  hin gebaut hat, damit die Motorräder langsamer fahren. OK... Die fahren ohnehin meist am Rand dran vorbei...

Lombadas sind nicht zuletzt ein Grund, warum ich es selten länger als 3-4 Wochen in Brasilien aushalten. Dieses ständige "geschaukel" geht so auf die Rücken- und Halsmuskeln...

 

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich verstehe dieses Bayrisch immer schlechter frown

Kommentare

Wilhelm

Juhuuuu cool

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich verstehe dieses Bayrisch immer schlechter frown

Lombada. (manchmal auch quebra-molas) Na herzlichen Dank...

Ich bin oft in Brasilien und diese Dinger nerven EXTREM.

Manche Städte schaffen es auf 600m Straße gleich 6 Stk. davon zu setzen.

Selbst auf Autobahnen ist man nicht davor sicher. BR232 bei Caruaru. Plötzlich aus dem nichts sind da Lombadas.
Durch die Hitze von selten unter 35°C weren die Dinger dann nach einigen Wochen von den LKW so plattgedrückt, dass da richtige "Türme" übrigbleiben und man jedesmal froh ist, dass die Ölwanne das überlebt.

Theoretisch wird mit Schildern davor gewarnt, aber die sind oft nach wenigen Wochen "abgeschossen". Man soll gar nicht glauben, wie viele Leute in Brasilien auf Verkehrsschilder schiessen...

Andererseits sind Lombadas oft auch eine  willkommene Möglichkeit um endlich an LKWs vorbei zu kommen, hinter denen man schon ewig her fährt, weil es keine Chance gibt zum Überholen. Bis die mit allen ihren Achsen da rüber getuckert sind, hat man, trotz  2fach durchgezogener Line, meist die Chance vorbei zu kommen...

Eine Stadtverordnete in Triunfo-PE hat mir mal gesagt, dass man die ca. 25 Lombadas da in der Stadt  hin gebaut hat, damit die Motorräder langsamer fahren. OK... Die fahren ohnehin meist am Rand dran vorbei...

Lombadas sind nicht zuletzt ein Grund, warum ich es selten länger als 3-4 Wochen in Brasilien aushalten. Dieses ständige "geschaukel" geht so auf die Rücken- und Halsmuskeln...

 

Bist Du es? Ronald Barnabas Schill?

Quebra-tudo heißen die Dinger dort, wo ich häufig bin - in Diamantina (MG). Die Ölwanne haben sie mir schon 2-3 mal weggerissen. Ich habe sie dann im Kofferraum mitgenommen und kurz vor Rückgabe des Mietwagens wieder anschrauben lassen.

warum habe ich jetzt eine bestimmte melodie im kopf? da daaaa da da da da...

...nur eine Melodie? crying

Bei mir tauchte unvermittelt diese Melodie  auf:

Haha, geiler Truck! Wie viele haben die für die Serie gebraucht? cool

Funktioniert perfekt.mail

Gerade Hot

94%
127
1

No title #246731

100%
2912
11

iNW-LiVE Daily Picdump #240221

88%
2136
5

Nierensteine

92%
1416
4

No title #249277